Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Mode der 70er, 80er, 90er,....00er?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 12.05.2014, 17:22
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.558
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Mode der 70er, 80er, 90er,....00er?

Zitat:
Zitat von Nähbert Beitrag anzeigen
Nein, die Bandbreite dessen, was getragen werden kann ist nicht größer, da will ich doch widersprechen. Halte mal als Ü40er einer heutigen 20jährigen ein paar Hosen unterschiedlichen Schnitts hin, die Du als modisch oder für sie sehr tragbar erachten würdest.
Aufschrei! Oh Gott, das kann ich nicht tragen! Hoffentlich sieht mich keiner. Letztendlich zieht sie doch wieder das an, was alle ihrer Generation derzeit tragen.
Ich glaube, die Bandbreite wird mit zunehmenden Alter erst größer
War das nicht schon immer so, oder jedenfalls, seit es Teen-Kultur gibt? (Das ist ja auch ein relativ neues Phänomen, dass die Kinder nicht die kleine Erwachsenen-Kleidung anziehen.)

Ich weiß noch, dass es zu meiner Schulzeit schon sehr wichtig wurde, die richtigen Jeans (Vanillas! Als Karottenhosen), die richtigen Schuhe (Nike Turnschuhe) etc. zu tragen.

Als Jugendlicher in der Findungs-Phase möchte man gerne dazugehören und so sein wie alle anderen. "Alle anderen" heißt dabei = die eigene peer group.

Erst mit zunehmendem Alter schätzt man den individuellen Wert jeder Person höher und drückt das auch mit der eigenen Kleidung aus. (Allgemein gesprochen, gilt natürlich auch nicht für alle.)

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
Als ich so zwischen 15 und 25 war, gab es das für mich eindeutig. Aber es war nicht so, dass alle das Gleiche getragen haben. Die Kleidung, die man trug, war ein sehr klares Statement, wer man war. Es gab keine eindeutigen Grenzen, aber für mich selber war geht/geht nicht immer sehr klar (und ich würde mich nicht als sehr modebewusst bezeichnen).

Nach dem Post oben zu schliessen gibt es das heute immer noch.
Soweit ich das mitbekomme, ist das heute eher noch schlimmer. In den Feuilletons heißt es schon länger, dass die heutige Jugend recht angepasst ist. Nicht zuletzt bedingt durch die Zukunftsangst, keinen richtigen Job zu finden, schwimmt man lieber mit der Masse.

Zitat:
Zitat von SoMi Beitrag anzeigen
Mit ist noch was aufgefallen...
heute trägt man Wollmützen in allen Lebenslagen
Wollmützen zieren männliche wie weibliche Köpfe, im Winter, sowie auch im Sommer und nicht nur draußen, sondern auch in der Wohnung.
Das wundert mich auch! Dass man die draußen gegen die Kälte trägt, verstehe ich als praktisch veranlagter Mensch noch. Aber dass die heute auch zunehmend drinnen nicht abgenommen werden, irritiert mich maßlos.

Die Teile sind aber von einem verhaßten Mutti-sagt-du-musst-jetzt-die-Mütze anziehen (was hab ich mich früher dagegen gewehrt!) zu einem modischen Accessoire geworden. Was ja irgendwie auch schön ist, wenn sich Mädchen und auch Jungen so etwas wieder zurück erobern.

Zitat:
Typisch für die 90er Jahre - Zeitalter des Eurodance - waren für mich Oversizeschnitte ( Oberteile ) zu engen Hosen (Leggings). Gut zu sehen in der Serie "Der Prinz von Bel Air"
Ich habe noch zwei Blusen in Größe 40 in meiner Nostalgie-Kiste liegen, die ich zum Ende meiner Schulzeit Anfang der Neunziger oft und gerne getragen habe. Und ich hatte damals ja auch nicht mehr als Kleidergröße 34/36! Ich hab die neulich noch mal rausgekramt und ich versinke in den Teilen! Aber damals fand ich das todschick und gutaussehend.

Aus anderer Sicht noch schlimmer als die zu engen Hosen bei vielen finde ich übrigens oft die Schuhe bei den Mädels. Wenn ich sehe, wie ungelenk die auf den hohen Absätzen rumlaufen, mit teils extremer Pronation/Supination... Das sieht zum einen fürchterlich aus von hinten und die Rückenprobleme in 20 Jahren kann man da jetzt schon voraussagen. Ich sollte doch noch umschulen auf Orthopäde...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 12.05.2014, 19:09
Terranova Terranova ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: aufm Berg in NRW
Beiträge: 121
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mode der 70er, 80er, 90er,....00er?

Zitat:
Zitat von Nähbert Beitrag anzeigen

Ich finde, die Mädels so von 14 bis 20 an der Bushaltestelle sehen alle gleich aus:
Leggings oder Jeggins, Vans oder andere Stoffschuhe, Oberteile relativ körperbetont, die Jacken bedecken selten die Po und kaum Kurzhaarfrisuren. Statt Schultasche so ein Longchamp-Einkaufstäschchen.
Vielen Mädels steht das eng anliegende nicht, der Po und die Oberschenkel sind zu kräftig, im Bauchbereich zeichnen sich die Röllchen ab, aber egla, so muss man wohl aussehen (oder vielleicht gibt's in der Youngster-Abteilung von H&M gerade nur figurnah...)
Du hast ja so Recht: wenn man von hinten guggt, kann man niemanden unterscheiden, weil auch alle die gleiche Frisur haben. Man muss also wirklich das gesicht genau kennen, damit man sagen kann: ach, das war jetzt die XY.

Das geht mir bei den Mädchen aus der Clique meines Sohnes so und letztens hatte ich sogar Schwierigkeiten, die Tochter meiner Freundin aus einer Gruppe auf Anhieb heraus zu erkennen.

Ich hoffe, das war zu unserer Zeit anders - bin mir aber nicht wirklich sicher.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 12.05.2014, 19:49
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.622
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Mode der 70er, 80er, 90er,....00er?

Zitat:
Zitat von Crusadora Beitrag anzeigen
90er: Schirmmützen, jeansjacken, Leggings, Baggy-Jeans (die gab es vorher nicht!), Doc Martens, Flanellhemden auch für Frauen, kurze Tops (bauchfrei, aber auch ingesamt relativ kurz), Sweatshirts, Stoffschuhe
Bis auf Schirmmützen und Baggy Jeans gab es das aber alles auch schon zu meiner Schulzeit und ich bin noch vor 1990 auf die Uni.

Bei Leggings bin ich mir nicht ganz sicher, das könnte auch erst im Übergang auf die 1990er gewesen sein. Vorher hatten wir ja noch mal Steghosen.

Zitat:
Zitat von Crusadora Beitrag anzeigen
Ende der 90er...) Rosafarbene Hemden für Männer,
Die sind doch seit zwei Jahren oder so wieder völlig im Trend. Das war in den 1990ern auch schon mal?
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 12.05.2014, 21:25
Crusadora Crusadora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: nördlich von Hannover
Beiträge: 16.099
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mode der 70er, 80er, 90er,....00er?

Nein, die rosa Hemden waren erst in den 2000ern. Da habe ich leider nur keinen Absatz gemacht.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 12.05.2014, 21:59
Benutzerbild von eselsöhr
eselsöhr eselsöhr ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 14.900
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Mode der 70er, 80er, 90er,....00er?

Hm, ich glaube es liegt einerseits daran, dass ab einem gewissen Alter (>20) "mehr" geht, die Bandbreite an möglichen Kleidungsstilen ist doch viel größer als früher, und es gibt eben auch sehr unterschiedliche Hosenformen zu kaufen, z.B.

Dann ist es einfach noch zu "nahe" dran, als dass man wirklich die Unterschiede klar sehen kann, dass manches aus den 00er und 10er Jahren bald als große modische Verfehlung gelten wird, kann man sich glaube ich noch nicht vorstellen. Das wird aber kommen. (Gerade bei Sitcoms aus den verschiedenen Jahrzehnten hat man doch immer diesen leichten Grusel bei manchen Kleidungsstücken, ein eindeutiges Kennzeichen).

Und ich denke, je älter man wird, umso mehr ist man an verschiedene modische optische Eindrücke gewöhnt, man stört sich weniger an Kleidung, die Jugendliche sofort als altmodisch erkennen würden (= trägt meine Oma/Mutter). Und dass jetzt z.B. nicht nur viele Dinge aus den 80ern und 90ern wieder tragbar sind und werden, bestätigt einen ja nur darin, dass manche Dinge einfach klassischer sind als andere.

Ich behaupte mal, dass ich und die meisten hier anhand eines Modezeitschriftenbildes auch jetzt halbwegs gut dass passende Jahrzehnt herausfiltern könnten, auch bei den ganz frischen Jahrgängen. Es gibt einfach immer so ein paar verräterische Details, wenn es nicht der Schnitt ist ist es der Stoff oder die Accessoires... oder die Frisur oder die Schuhe
__________________
LG, eselsöhr
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Xanadu: Kleid der 80er dannyKay Schnittmustersuche Kostüme 0 07.06.2013 18:38
Veranstaltungstipp: Münchner Stadtmuseum - Ausstellung Mode der 70er Jahre Millefleurs Freud und Leid 13 14.04.2013 16:06
Reise in die frühen 90er Nine89 Zeitschriften 12 01.04.2009 11:48
glamour-mode der 70er nagano Andere Diskussionen rund um unser Hobby 2 18.11.2007 16:27
Suche Schnitt für Stufenrock (70er/80er Jahre) magic1506 Schnittmustersuche Damen 6 24.06.2005 10:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:35 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,49747 seconds with 14 queries