Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Mittelteil gerissen!

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.05.2014, 13:48
Benutzerbild von Stofffresserchen
Stofffresserchen Stofffresserchen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.09.2005
Ort: zwischen Weibertreu und Fernsehturm
Beiträge: 155
Downloads: 2
Uploads: 0
Mittelteil gerissen!

Hallo zusammen,

... entweder rohe Kräfte oder falsch verarbeitet...

Hab einen neuen Rebecca (3 mal gewaschen ist noch neu, oder) Und jetzt sehe ich, dass das Charmeuse-Teil, welches das Mittelteil undehnbar macht, an einer Seite ausgerissen ist; also praktisch neben/unter dem nach außen geklappten Bügelband ausgerissen. Die Waschmaschine kommt als Übeltäter eher nicht infrage.

Jetzt brauch ich Hilfe, Rat, Beruhigung: Kann das einfach mal passieren? Montagsmaterial und fertig? Oder hab ich vielleicht das Unterbrustgummi an der Stelle falsch angenäht (zuviel od. zuwenig Zug)? Sonst irgendein Verarbeitungsfehler möglich?

Der BH passt ansonsten gut, Mittelteil liegt schön an, alles im grünen Bereich. Allerdings ist der BH insgesamt diesesmal etwas stramm geraten; will heißen: Er sitzt von Anfang an vorne unter der Brust sehr fest, so dass man schon fast das Gefühl hat, die Bügel würden gegen den Brustkorb gedrückt. Im Rücken fühlt er sich aber ok an, so dass komischerweise, der Umfang nur vorne zu wenig ist oder scheint , aber im Rückenteil nicht - wie kann das denn sein? In einem Kreis gleicht sich das doch aus, da wäre es dann doch insgesamt ein bissle "spack" und nicht nur vorne?

Kann mir jemand einen Tip geben, was da schiefgelaufen ist? Ist das von Euch auch schon mal jemandem passiert?
Ob und wie ich das reparieren kann, überblicke ich noch gar nicht

Bitte, bitte

Liebe Grüße,
__________________
Natalie

"Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige, das Grund dazu hat.“ (Mark Twain)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.05.2014, 14:52
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 18.033
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Mittelteil gerissen!

Hallo,

spontan fallen mir zwei Sachen ein. Beim Fassen des Mittelstücks evtl. zuwenig NZ gelassen, so dass die NZ nur einmal vom Bügelband-annähen erfasst wurde? Und: wenn die Seitenteile zu eng sind, können die Bügel auseinander gezogen werden und dadurch auf die Rippen pieksen.

Beverly Johnson schreibt irgendwo in ihrem Buch von einem Phänomen, wo die Bügel drücken, aber ich kann das nicht wiederfinden. Vielleicht weiß jemand anders mehr.

Zum Richten: hm, evtl. Bügelbänder in dem Bereich abtrennen und neues Mittelstück annähen? So ganz quick & dirty...das ist aber nur ins Blaue geschossen.

Viele Grüße, haniah
__________________
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.05.2014, 15:24
Benutzerbild von Stofffresserchen
Stofffresserchen Stofffresserchen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.09.2005
Ort: zwischen Weibertreu und Fernsehturm
Beiträge: 155
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mittelteil gerissen!

Hallo haniah,

danke für Deine schnelle Antwort.

Hm, je länger ich mir das überlege, möglich ist tatsächlich: Ich hab das Bügelband angenäht, die NZ zu knapp zurückgeschnitten und dann beim 2. Mal annähen nix mehr von der NZ erwischt, bzw. durch den Zug hat´s das Teil einfach rausgerissen (siehe oben "rohe Kräfte" )
Nähst Du denn das Bügelband beim zweiten Mal an ohne vorher die NZ zurückzuschneiden?

Liebe Grüße,
__________________
Natalie

"Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige, das Grund dazu hat.“ (Mark Twain)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.05.2014, 16:40
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 17.682
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Mittelteil gerissen!

Zitat:
Zitat von haniah Beitrag anzeigen
Beim Fassen des Mittelstücks evtl. zuwenig NZ gelassen,
Denke ich auch. Meine Tochter hat das auch geschafft, weil sie die BHs knalleng trägt. Beim nächsten habe ich dem Mittelteil so breite Nahtzugaben verpasst, dass ich es auf beiden Seiten des BBandes mitfassen konnte . Es ist allerdings nur einen knappen cm hoch, wird also höchstens 3x mit der Nadel getroffen
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.05.2014, 17:02
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 18.033
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Mittelteil gerissen!

Ich habe noch keinen Rebecca genäht, aber bei meinen bisherigen Modellen wird das Mittelstück (oder das entsprechende UBB in diesem Bereich) immer 2x gefasst (und wenn's einmal nur die Hilfsnaht ist, die drin bleibt). Allerdings trage ich die BHs gerne eng, nur nicht knalleng

Wenn der insgesamt soooo viel zu eng ist, würde ich meine zuletzt verwandte Methode ins Gespräch bringen wollen: Verschlüsse wieder abtrennen, Stückchen Powernet gedoppelt annähen, mit Spitze verkleiden, Verschlüsse wieder dran.

Liebe Grüße, haniah
__________________
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmales Mittelteil beim BH Paradies Dessous 34 23.10.2014 17:01
BH-Schnitt mit kleinem Mittelteil verkleinern? pharao Dessous 6 06.12.2009 15:47
BH-Mittelteil mit Verstärkung bekleben!? Charlotte70 Dessous 6 10.07.2008 18:34
passformänderung mittelteil bh ColAS Dessous 10 30.05.2006 19:34
Mittelteil beim BH spannt total Scarlett Dessous 8 14.02.2006 10:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14806 seconds with 13 queries