Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnitte ausmessen - wie Größe beurteilen?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.04.2014, 10:01
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.601
Downloads: 0
Uploads: 0
Schnitte ausmessen - wie Größe beurteilen?

Insbesondere bei den Farbenmix-Schnitten ist es ja häufig so, dass gesagt wird, man soll den Schnitt ausmessen und dann die passende Größe wählen.

Dabei hab ich überhaupt keine Ahnung davon, wie viel größer ein Kleidungsstück sein sollte, als mein Körpermaß.

Meine Maße sind
Brust: 86
Taille: 67
Hüfte: 95

Ein Beispiel:
Die fertigen Maße vom Shirt Fanö sind:
S - 86 - 79 - 90
M - 94 - 87 - 98

Ich habe ein gut passendes Ergebnis erzielt, in dem ich alles genau zwischen S und M zugeschnitten habe (gut, die Taille würde auch schmaler gut passen. Mach ich vielleicht nächstes Mal). Zuvor hatte ich S probiert und das war auch oben etwas eng.

Ich wüsste jetzt gern, wie die Regeln sind, wie viel mehr so ein Kleidungsstück haben sollte, damit es gut passt. Und wo kann man das nachschauen?

Weiteres Beispiel Rock Langeneß: Taille-Hüfte
XS - 66 - 90
S - 72 - 96
M - 80 - 104

Hab ich noch nicht genäht. Ich würde jetzt für die Taille S wählen und für die Hüfte M. Sind 5cm mehr in der Taille ok oder wird das zu weit und ich sollte eher Richtung XS gehen?
Oder würden auch 2cm mehr in der Hüfte reichen und ich käme mit S hin?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.04.2014, 10:06
Benutzerbild von sticki
sticki sticki ist offline
Händlerin, Textilveredelung und Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2005
Ort: Rlp
Beiträge: 15.815
Downloads: 4
Uploads: 5
AW: Schnitte ausmessen - wie Größe beurteilen?

Regeln? Nachschauen? Schön wärs...

Sicher gibt es in der Ausbildung des Handwerks entsprechendes. Doch kann dies ja nur immer für eine bestimmte Stoffart gelten.

Besonders dehnbare Stoffe haben da ja eine große Bandbreite - wenn du verstehst.

Außerdem ist jeder anders, der eine hat etwas mehr Brust, der andere 'nen breiteren oder schmaleren Rücken.

Nicht umsonst gibt es hier immer viele Threads zu Passformmängeln, wenn es da feste, einhaltbare und passende Regeln gäbe... wäre das Nähleben leichter.
__________________
Gruß

Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

kostenlose Stickmuster
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.04.2014, 10:18
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.262
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Schnitte ausmessen - wie Größe beurteilen?

Was Du in erster Linie meinst sind m.E. die Bequemlichkeitszugaben - für die gibt es schon Regeln. Dazu addieren sich aber noch die Designzugaben! Und Design ist ganz frei!

Und das Eempfinden, wie etwas sitzt ist sehr subjektiv. Sage ich die Hose passt, sagt meine Tochter, die ist zu weit. Schaue ich fern, finde ich 90% der Blusen an den Schauspielerinnen zu eng, ich würde so nicht vor die Tür gehen.

Zu den Bewegungszugaben gibt es hier ein Tabelle
Bequemlichkeitszugaben - Hobbyschneiderin 24 - Forum

Viel Erfolg
Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.04.2014, 11:04
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.038
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schnitte ausmessen - wie Größe beurteilen?

Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen
Ich wüsste jetzt gern, wie die Regeln sind, wie viel mehr so ein Kleidungsstück haben sollte, damit es gut passt. Und wo kann man das nachschauen?
Abgesehen von ganz allgemeinen Regeln wie z.B. dass man in der Taille idR viel weniger Zugabe braucht als in der Hüfte (da gibt die Tabelle ja gut Aufschluss; speicher´ sie dir am besten sofort irgendwo ab!), ist der Rest zum einen Geschmackssache, zum anderen eine Designfrage. Wer gerne in 80er-Klamotten rumläuft, wird mehr Zugaben haben wollen als jemand, der sich in körperbetonter Kleidung wohlfühlt, zum Beispiel. Und eine Jogginghose hat mehr Zugabe als ein schickes Abendkleid.

Am besten suchst du dir stilistisch ähnliche Kauf-Kleidung, die dir gefällt, und misst diese aus und vergleichst sie mit deinen Körpermaßen an den entsprechenden Stellen. Oder den Schnitt auf ein fertiges Teil auflegen und vergleichen. Das kann ein guter Anhaltspunkt sein, wie man es selbst gerne hätte...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.04.2014, 11:09
Benutzerbild von Lümmelliese
Lümmelliese Lümmelliese ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.10.2011
Ort: NRW
Beiträge: 15.422
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitte ausmessen - wie Größe beurteilen?

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Abgesehen von ganz allgemeinen Regeln wie z.B. dass man in der Taille idR viel weniger Zugabe braucht als in der Hüfte (da gibt die Tabelle ja gut Aufschluss; speicher´ sie dir am besten sofort irgendwo ab!), ist der Rest zum einen Geschmackssache, zum anderen eine Designfrage. Wer gerne in 80er-Klamotten rumläuft, wird mehr Zugaben haben wollen als jemand, der sich in körperbetonter Kleidung wohlfühlt, zum Beispiel. Und eine Jogginghose hat mehr Zugabe als ein schickes Abendkleid.

Am besten suchst du dir stilistisch ähnliche Kauf-Kleidung, die dir gefällt, und misst diese aus und vergleichst sie mit deinen Körpermaßen an den entsprechenden Stellen. Oder den Schnitt auf ein fertiges Teil auflegen und vergleichen. Das kann ein guter Anhaltspunkt sein, wie man es selbst gerne hätte...

Liebe Grüße
Kerstin
Danke für deinen super Tip
wenn wir dich nicht hätten... du erklärst immer so schön anschaulich und verständlich!!! sign.php.png
__________________
LüLie

Was der Sonne entgegenwandert, lässt den Schatten hinter sich.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jersey - wie kann ich die Qualität beurteilen? schwarznuss Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 10.07.2009 21:00
wie Schnitte ausmessen? Absolute_Beginners Fragen zu Schnitten 23 16.06.2008 08:01
Schnitte Größe 110 - 114 Ruesch Händlerbesprechung 10 26.04.2008 13:02
Kontrollmaße f.Hose-wie genau ausmessen und anpassen? nadia1983 Fragen zu Schnitten 3 14.08.2007 10:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11859 seconds with 14 queries