Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Kostüm - frei nach Tarlwen

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 04.05.2014, 21:18
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.011
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Kostüm - frei nach Tarlwen

sehr charmant.
Aber nicht ärgern lassen.
Die Rüsche sieht Super aus.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.05.2014, 22:55
Benutzerbild von Moo McN
Moo McN Moo McN ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2012
Ort: Bremen
Beiträge: 62
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kostüm - frei nach Tarlwen

Ich hab für solche Fälle einen Teppichklopfer, mit dem drohe ich dann ein bisschen
Die Rüsche sieht toll aus

Edit:
*Stempel suchen geh* danke für die Hinweise
__________________
It is our choices
that show what we truly are -
far more than our abilities!

Albus Dumbledore

Geändert von Moo McN (04.05.2014 um 22:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.05.2014, 21:01
violaine violaine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2006
Ort: CH, Nähe Winterthur; manchmal Fürth
Beiträge: 15.329
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Kostüm - frei nach Tarlwen

Danke!

Es geht weiter.
Um die Länge des oberen Teils vom Unterrock zu bestimmen, habe ich die Rüsche an das eine Ende der Stoffbahn gesteckt und vor mich gehalten.
Die drei Stoffbahnen sind jetzt zusammen genäht und die Tascheneingriffe gemacht. Inzwischen habe ich etwa die Hälfte der Rüsche unten angesteckt und auch angenäht. Erst die gute Nachricht: Faktor 2 stimmt.
Die schlechte: der Rock ist zu kurz.
Und nicht nur ein bisschen, mindestens 5 cm, eher mehr.

Arrghhhh. Hätte heulen können, als ich das gesehen habe.

Wenn ich ihn so lasse, ärger ich mich ewig. Die Länge gefällt mir so einfach nicht. Also muss ich ihn irgendwie verlängern. Ich sehe zwei Möglichkeiten:

1. Einfach oben ein Stück dran nähen. Aber da habe ich Bedenken, dass ich die Falten nicht mehr so gut hinbekomme, da die Naht ja steifer ist, als der Rest und doch relativ nah an den Falten dran ist.
2. Ich mache einen Stufenrock. Das heisst, ich rüsche den Teil, den ich jetzt habe und nähe oben ein Teil mit weniger Umfang dran. Der Ruffler wäre ja gerade auf Faktor 2 eingestellt. Ich könnte also beim oberen Streifen mit 1,5 Stoffbreiten arbeiten und hätte dann oben an der Passe nicht so viele und so tiefe Falten. Dann macht die Naht vielleicht nicht so viel aus.
Hätte noch den Vorteil ,dass ich dann um die Taille nicht so viel Stoff habe. Der Stoff für den Oberrock ist ja eigentlich ein Vorhangstoff und etwas steifer als die Ditte.

Bin grad etwas unschlüssig, was würdet Ihr mir empfehlen?

LG, Viola

Geändert von violaine (05.05.2014 um 21:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.05.2014, 15:18
violaine violaine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2006
Ort: CH, Nähe Winterthur; manchmal Fürth
Beiträge: 15.329
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Kostüm - frei nach Tarlwen

Hallo? Ist da noch jemand?

Ich habe mich zwischendrin mal an die Taschen gemacht. Hier sind sie:
Taschen.jpg
Ich habe ein Erfolgserlebnis gebraucht (und wenn es auch noch so winzig klein ist...)

Aber zurück zu meinem Rock-Problem. Dass der Rock zu kurz ist, war ja bisher auch nur ein Gefühl durch dran-Halten. Wenn ich mich da schon beim ersten Dranhalten vertan habe, kann es diesmal genauso sein. Also wollte ich das Gefühl objektivieren und habe erstmal die Rüsche ganz angenäht. Dann habe ich den Rock provisorisch mit Sicherheitsnadeln auf den etwa richtigen Umfang gebracht und "angezogen". Die Passe habe ich auch angesteckt, sieht man nicht so gut auf dem Bild, ist der Prototyp in Bomull direkt über dem Rock.
Tja, mein Gefühl war richtig, er IST zu kurz.
Unterrock oben ohne Schuhe.jpg
Sieht man vielleicht hier noch nicht so ganz, könnte OK sein, deshalb habe ich wohl auch den Fehler beim Messen gemacht. Denn --- wer erkennt im Dunkeln den Fehler? Richtig! Ich habe keine Schuhe an.

Also mal die Schuhe angezogen, die ich vorraussichtlich beim Fasching anhaben werden:
Unterrock oben mit Schuhen.jpg
GRRRRRRRR.

Runtergeschoben, bis er ganz gut passt:
Unterrock unten mit Schuhen.jpg
Jetzt sieht man auch die Passe etwas besser - und die 7 cm Abstand dazwischen. Super!!!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09.05.2014, 15:35
violaine violaine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2006
Ort: CH, Nähe Winterthur; manchmal Fürth
Beiträge: 15.329
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Kostüm - frei nach Tarlwen

Tja, wie mache ich das?

Da ich immer noch etwas unschlüssig bin, habe ich ein paar Probeteile gemacht. Jeweils basierend auf der Stufenrock-Idee, das heisst, ich rüsche den unteren Teil mit Faktor 2, nähe ihn irgendwie an einen oberen Teil aus insgesamt 1,5 Stoffbreiten und falte die dann auf den gewünschten Umfang. Und für dieses "irgendwie" habe ich mehrere Varianten.
Bei allen Varianten habe ich den oberen Teil auch gleich in Falten gelegt, dass ich den endgültigen Eindruck beurteilen kann. Er hat auch in etwa die Breite, die der Streifen beim Rock hätte.

Variante 1:
Unteres Teil einfach gerüscht, rechts auf rechts an das obere Teil genäht.
Unterrock-Verlängerung Variante 1 rechts.jpg
Die Stoffkanten müsste ich dann noch links mit einem Zick-Zack-Stich einfassen:
Unterrock-Verlängerung Variante 1 links.jpg

Variante 2:
Basiert auf Variante 1, hier habe ich auf der linken Seite statt dem Zick-Zack-Stich die Stoffkante umgeschlagen und abgesteppt (OK, müsste ich im Original noch besser stecken, aber ist ja nur ein Probeteil).
rechts:Unterrock-Verlängerung Variante 2 rechts.jpg
links:Unterrock-Verlängerung Variante 2 links.jpg

Variante 3:
Genauso, wie unten die grosse Rüsche: obere Kante säumen und so nah wie möglich am Saum rüschen. Näher ging nicht, da hat mein Ruffler gestreikt.
Unterrock-Verlängerung Variante 3 rechts.jpg

Ich habe den Eindruck, bei Variante 2 wird die Naht zu steif und die Falten des oberen Teils fallen nicht schön. Und bei Variante 1 bauscht sich der obere Teil. ich tendiere gerade stark zu Variante 3.
Was meint Ihr?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"...und ne Buddel voll Rum..." oder: Tarlwen sticht in See Tarlwen Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 281 23.02.2016 21:37
Frei-Tag 3.5.2013 Lehrling Freud und Leid 4 03.05.2013 14:31
frei Nanne Freud und Leid 67 28.08.2011 10:34
Ein Pulli frei nach Schnautze? Raaga Stricken und Häkeln 10 19.03.2007 20:04
Frei stickmuster runterladen Friedericke Nemitz Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 2 09.07.2005 11:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09684 seconds with 14 queries