Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


nützliche Nähhelfer - das Kopierpapier

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 26.04.2014, 14:10
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist gerade online
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 18.191
Blog-Einträge: 26
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - das Kopierpapier

Zitat:
Zitat von 3kids Beitrag anzeigen
Hat nicht eine ein Foto von Kopierpapier im Einsatz?
Bilder sagen mehr als Worte.

Ich habe noch das alte burda-Papier. Als es nicht mehr so toll war, wurde hier auf das neue geschimpft und ich habe das nie gekauft.
Besonders für dunkle Hosen fand ich es immer sehr hilfreich.

LG Rita
Hier sieht man auf der Verpackung des Kopierpapiers deutlich was gemeint ist:
IMG_2453.jpg

Und das ist das Seidenpapier zum Abpausen eines Schnittes:
IMG_2454.jpg
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.05.2014, 11:24
Benutzerbild von DesignbyAmO
DesignbyAmO DesignbyAmO ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.09.2011
Ort: Wien/Österreich
Beiträge: 454
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - das Kopierpapier

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass das alte Kopierpapier von Burda VIEL VIEL besser war.

Das neu gekaufte habe ich nach einem Probedurchgang gleich wieder entsorgt und hege und pflege den Rest vom alten Kopierpapier, verwende ihn auch nur sehr sparsam für wirklich heikle Sachen, wo man eben wirklich extrem genau nähen muss. (Soll ja noch einige Zeit halten !)

Ich habe es immer verwendet, um bei manchen Kleidungsstücken auf dem Stoffzuschnitt beidseitig die Nahtlinien und die sonstigen Passzeichen zu markieren.

Da ich jetzt hauptsächlich Kinderkleidung für die Enkel nähe, brauch ich es nicht mehr, und wenn ich da doch was markieren muss, nehme ich einen ganz gewöhnlichen wasserlöslichen Filzstift. Das klappt sehr gut und es gab noch nie Probleme beim Herauswaschen der Farbe.

Und das Seiden-Kopierpapier von burda verwende ich auch nicht, das ist mir viel zu dünn und flutschig, ich komme damit überhaupt nicht zurecht. Zum einen schon beim Abzeichnen des Schnittes und dann auch beim Zuschneiden des Stoffes, da habe ich lieber eine stärkere Schnittvorlage auf dem Stoff liegen, wie Zeichenpapier von der Schwedenrolle,Papierrolle aus dem Baumarkt oder auch eine stärkere transparente Plastikfolie.

An der Stelle muss ich auch einmal anmerken, dass ich mir hier im Forum schon sehr viele Tipps abgeschaut habe, die das Nähen erleichtern - dafür mal ein dickes DANKESCHÖN an alle, die hier ihr Wissen weiter geben!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.05.2014, 11:28
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist gerade online
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 18.191
Blog-Einträge: 26
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - das Kopierpapier

Zitat:
Zitat von DesignbyAmO Beitrag anzeigen
.....

Und das Seiden-Kopierpapier von burda verwende ich auch nicht, das ist mir viel zu dünn und flutschig, ich komme damit überhaupt nicht zurecht. Zum einen schon beim Abzeichnen des Schnittes und dann auch beim Zuschneiden des Stoffes, da habe ich lieber eine stärkere Schnittvorlage auf dem Stoff liegen, wie Zeichenpapier von der Schwedenrolle,Papierrolle aus dem Baumarkt oder auch eine stärkere transparente Plastikfolie.
Da hier einge den gleichen Begriff für unterschiedliche Dinge im Kopf hatten,
habe ich das Seidenpapier als Hinweis eingestellt.

Das Schwedenpapier ist das Swedish Tracing Paper? Das habe ich leider noch nicht ausprobiert, da ich es noch nicht gefunden habe.
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.05.2014, 19:10
Benutzerbild von Ännchen
Ännchen Ännchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2008
Ort: Backnang
Beiträge: 17.483
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - das Kopierpapier

Hallo ihr,

nun bin ich richtig verwirrt
Ich habe hier Kopierpapier liegen und so ein Folien Kopier Set von Burda. Übertragt ihr dann den Schnitt immer auf so eine Folie und schneidet die dann aus und legt sie dann auf den Schnitt und zeichnet drum rum? Oder übertragt ihr alles mit Kopierpapier?
__________________
Beste Grüße

Anna

Früher war ich bildschön, heute ist nur noch das Bild schön!

Ich bitte um Verzeihung für die vielen dummen Fragen!!! Aber irgendwann wird das auch noch was mit mir.

mein Blog
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01.05.2014, 19:19
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist gerade online
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 18.191
Blog-Einträge: 26
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - das Kopierpapier

Zitat:
Zitat von Ännchen Beitrag anzeigen
Hallo ihr,

nun bin ich richtig verwirrt
Ich habe hier Kopierpapier liegen und so ein Folien Kopier Set von Burda. Übertragt ihr dann den Schnitt immer auf so eine Folie und schneidet die dann aus und legt sie dann auf den Schnitt und zeichnet drum rum? Oder übertragt ihr alles mit Kopierpapier?
Schnitt auf Seidenpapierbogen oder -rolle oder Malerfolie übertreagen, auf den Stoff auflegen und ausschneiden. kopierpapier für Linien IM Schnittmuster unter den Schnitt legen und mit dem Kopierrädchen nachziehen.
Dann erscheinen farbige Punkte auf dem Stoff, die Du weiter besrbeiten kannst
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nützliche Nähhelfer - das Patchworklineal nagano aus der Redaktion 25 15.01.2014 11:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,32189 seconds with 14 queries