Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Ich muss meinen Kleiderschrank ändern

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.04.2014, 23:41
Benutzerbild von AndreaS.
AndreaS. AndreaS. ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Frankfurt, Main
Beiträge: 6.376
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: Ich muss meinen Kleiderschrank ändern

Anziehungskraft: Stil kennt keine Größe von Guido Maria Kretschmer kann ich auch nur empfehlen. Mal davon abgesehen, dass es sehr nett geschrieben ist
__________________
LG, Andrea

Sewing forever - Housework WHENEVER (© Words to sew by Christie)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.04.2014, 15:10
JulianeS JulianeS ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 187
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ich muss meinen Kleiderschrank ändern

Moin,

ja, den Kretschmer hab ich auch mit Vergnügen (und Erkenntnis) gelesen.

Nun zu mir: 1,60m, Größe vor einem Jahr 38, dann dank Cortison eine 40 (manchmal plus x).
Schuhe gerne mit kleinem Absatz max. 6cm, auf mehr kann ich nicht laufen.

Vor einigen Wochen war ich auf VHS- Tour:
Farb- und Stilberatung.
Sowas hatte ich schon vor Jahren mal mitgemacht, damals war ich ein "Sommer".
Diesmal war´s eine zertifizierte Dame und ich bin nun "Frühling".

Sehr lehrreich!
Auch das sollte man sich gönnen, bei neuen Sachen achte ich darauf.
Und die "Kleinheit" ist dann gut zu toppen.

Womit ich auch gute Erfahrungen gemacht habe:
es gibt ein Versandhaus, das Hosen, Tops und Kleider mit "Mash"
anbietet. In solch einem Etui- Kleid fühle ich mich dann sicherer und selbstbewußter.

Thema Gürtel: ich habe gelernt das ein Gürtel ruhig getragen werden kann,
er sollte aber die Farbe des Tops haben.
Das ist flott und nicht durchgeschnitten.
Und die Beiträge zum Thema "Stil" (o.ä.) lese ich mir auch nochmal durch.

Schönen Tag wünscht Juliane.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.04.2014, 17:14
rohli rohli ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2012
Beiträge: 125
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ich muss meinen Kleiderschrank ändern

Hallo,

ich gehöre auch zu den "Kleinen" und bräuchte bei Kaufkleidung K bzw EK Grössen.

Zum Kommentar von Seewespe unter 3 möchte ich aus meiner Erfahrung sagen:
Lange offene Jacken finde ich nur bis maximal zur Hüfte streckend, alles was länger ist, drückt und lässt kleiner und kompakter aussehen.

Aber mit einer guten Freundin durch die Geschäfte zu gehen und Verschiedenes anprobieren um zu sehen was Dir steht, halte ich für eine gute Idee.

LG
rohli
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.04.2014, 17:20
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.586
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Ich muss meinen Kleiderschrank ändern

Hallo Heike,

wenn du schlanke Hüften und Beine hast, dann wäre das eigentlich ein Pluspunkt, den du ruhig zeigen solltest, also mit Kleidern und Röcken!

Generell gilt es, dort zusätzliches Volumen zu vermeiden, wo man eh schon zu viel hat; da, wo man schlank ist, kann man ruhig etwas auftragen. Das gleicht dann optisch die Proportionen aus, was die meisten Menschen als schöner empfinden.

Also bei dir z.B. kein Kleid, das irgendwo im Brust- oder Bauchbereich Raffung hat, aufgesetzte Taschen oder sonstwas, was mehr Volumen erzeugt/vortäuscht, als eh schon da ist.

Eine nicht vorhandene Taille kann man in Maßen vortäuschen, indem man leicht taillierte Sachen anzieht, die insgesamt dann gut passen müssen, und durch die richtige Linienführung, z.B. Prinzessnähte. Die wirken auch streckend, was für deine Größe günstig ist.

Großer Busen heißt, nichts hochgeschlossenes, sondern allgemein eher langgestreckte, tiefere Ausschnitte, V-Ausschnitt zum Beispiel. Ein kontrastfarbener Einsatz im V kann zusätzlich helfen, optisch die Fläche aufzubrechen und ist auch weniger offenherzig, wenn dir das zuviel ist. (Bei schicken Kleidern dann ruhig mal ohne Einsatz. Wenn du schon in der glücklichen Lage bist, ein Dekolleteé zu besitzen, zeig das auch ruhig!

Untenherum kannst du dagegen dann eher was auftragendes tragen; z.B. aufgesetzte Taschen im Hüftbereich; ausgestellte Röcke müssten auch gehen. Querlinien (Ziernähte, Teilungsnähte, Colour-Blocking in quer) wäre zwar eigentlich gut, um eine Fläche breiter erscheinen zu lassen und so die Proportionen auszugleichen; wegen deiner Größe würde ich hier aber davon abraten bzw. nur dezent einsetzen als gleichfarbige Linie, aber nicht kontrastfarben, das verkürzt optisch. Gemäßigter, knielanger Stufenrock mit einem körpernahen Shirt mit V-Ausschnitt könnte als Kombi vielleicht gut funktionieren?

Warnung: Ich würde ausdrücklich abraten z.B. von einem hochgeschlossenen Rundhals-Oberteil mit Puffärmeln zu Leggins. Das betont deine vorhandenen Proportionen, überzeichnet sie noch, und hinterlässt einen eher clownesken Eindruck. (Ich kanns nicht anders ausdrücken. Leider mal so an einer Kollegin mit dem gleichen Körperbau gesehen...) Eben alles, was oben aufträgt und unten glatt ist. Bei dir ist es andersherum besser.

Durchgehend eine Farbe tragen oder Variationen der gleiche Farbe wirkt streckend. Ansonsten gilt noch, dass helle Farben und Muster eine Sache betonen, und dunkle Farben und uni eher kaschieren. Was für dich heißt, dass du vermutlich eher gemusterte Hosen und Röcke tragen kannst und uni Oberteile als andersherum.

Guck mal in den Geschäften und probier soviel an, wie möglich. Auch Sachen, von denen du glaubst, dass sie dir nicht stehen oder die dir gar nicht gefallen; da kann man oft Überraschungen erleben.

Es gibt jede Menge Stilratgeber in Buchform; ansonsten kann ich auch wärmstens eine Farb- und Stilberatung empfehlen. Allerdings eine Einzelsitzung bei einer Beraterin, der du vertraust (Kriterium zum Beispiel: Sieht ihr eigenes Foto auf ihrer Website so aus, als ob sie das Beste aus sich macht?) In Gruppensitzungen wird oft nur eine einzige rausgepickt und die anderen erhalten ein Kurzprogramm, das dir nicht viel bringt. Nimm lieber einmal richtig Geld in die Hand - 2, 300 Euro können das locker sein - aber langfristig spart es einfach extrem viel Geld, wenn man keine Fehlkäufe mehr macht, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann!

Gut passende Unterwäsche ist auch extrem wichtig. Hast du (noch) die richtige BH-Größe? Viele tragen das Unterbrustband zu weit und das Körbchen zu klein. Der BH sollte vom UBB gehalten werden, so dass die Brust auf halber Höhe Oberarm sitzt und nicht runterhängt. Der richtige BH kann dagegen optisch schnell um Jahre verjüngend wirken!

Liebe Grüße, und viel Spaß beim Entdecken!
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.04.2014, 18:08
Heikejessi Heikejessi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.08.2006
Ort: Moers
Beiträge: 15.662
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Ich muss meinen Kleiderschrank ändern

Super, danke für die Tipps. Kretschmer habe ich mir heute bestellt. Ich werde mal sehen...

@Kerstin: Ich habe mir deinen Thread auch durchgelesen, sehr informativ. Nächste oder übernächste Woche mache ich mit einer Freundin eine Non-Shopping Anprobiertour durch die Läden, ich freue mich schon.

LG Heike
__________________
LG Heike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hose sitzt schrecklich- was muss ich ändern? Tiffany Wee Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 43 13.08.2010 19:27
UWYH für meinen Kleiderschrank Suse-Le UWYH 23 30.01.2010 12:15
Brenda- Was meint ihr muss ich ändern? Ännchen Dessous 2 19.01.2010 16:25
Was muss ich ändern? Fadenspannung tilt elenayasmin Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 12 03.08.2009 11:25
Sprühzeitkleber - worauf muss ich achten? Verklebt der meinen Nadel??? karin.b. Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 04.02.2007 22:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09586 seconds with 13 queries