Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Sewing Bee 1930´s Blouse aus der 2. Staffel

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 18.05.2014, 10:56
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.447
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Sewing Bee 1930´s Blouse aus der 2. Staffel

Hallo,

also das mit dem/der/das Placket ist im Buch nicht großartig erklärt. Ich habe es dann einfach wie bei einer angeschittenen Knopfleiste gearbeitet, da mir das am sinnvollsten erschien.

Ich habe aber noch ein kleines Problemchen mit der Schnitt/Kragenkombination. Nachdem ich den Smok zusammengezogen habe, hat sich dadruch die vord. Mitte nach oben gezogen und oben haben sich die Schrägfalten gebildet. Davor war dies nicht der Fall. Ich hatte besser mal ein Bild davon machen sollen. In dem Link von Carmen klick kann man sehr gut beide Varianten vergleichen, da noch ein Bild von der Bluse aus der entsprechenden Folge bzw. dem Buch drin ist. Auch habe ich festegestellt, dass die Bluse in der "zusammengezogenen" Variante ein gewisses Eigenleben entwickelt und ständig in eine andere Richtung rutschen möchte. Vorher konnte ich mich darin bewegen und alles blieb da wo es sein sollte. Ist ja auch irgendwie logisch.

Ich denke ich werde im oberen Teil ein wenig Weite wieder raus nehmen, einen ganz neuen Kragen und Beleg zeichnen, die Schulternähte anpassen und die Idee mit der etwas höheren Taillennaht übernehmen. Bei großer Oberweite ist das wirklich die bessere Lösung.

Zitat:
Ich fände es wahnsinnig spannend zu sehen, wie die "echten" Schnittmuster aus den 30ern ausgesehen haben.
Ich habe u.a. zwei Goldener Schnitt Bücher aus den 30ern und 40ern, da sind die Unterschiede oft enorm. Teilweise fallen die Schnitte recht knabenhaft aus. Man sollte natürlich beachten, dass früher ja auch ganz andere Unterwäsche getragen wurde, mit denen der Körper mehr oder weniger in die gewünsche Form gebracht wurde. Auch war die Körperform eine etwas andere, der 1. Weltkrieg war vorbei und der 2. fing an. Von daher lässt sich ein Schnitt aus der Zeit auch nicht 1:1 in die heute Zeit übertragen, sondern oft nur das Design übernehmen, es sei denn, man besorgt sich das entsprechende Untendrunter.

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (18.05.2014 um 10:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.05.2014, 11:45
Crusadora Crusadora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: nördlich von Hannover
Beiträge: 16.131
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sewing Bee 1930´s Blouse aus der 2. Staffel

Ich bin sehr gespannt, wie die Bluse mit Änderungen wohl aussehen wird.

Und bei den "alten Maßen" aus den 60er Jahren habe ich festgestellt, dass ich da für mich keine Änderungen machen muss (ohne formende Wäsche). Es mag ein Zufall sein aber scheinbar hat mir meine Mutter die Standardmaße der 60er Jahre fast 1:1 vererbt. (Nur dass ich leider genau eine Konfektionsgröße mehr brauche. Somit passt ich auch immer nur extrem knapp in ihre Klamotten ;-) )
Es wäre daher sehr interessant, ob ich bei dem Original-Schnittmuster weniger Änderungen machen müsste. (?)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.05.2014, 11:52
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.447
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Sewing Bee 1930´s Blouse aus der 2. Staffel

Ja, da hast du wohl Glück gehabt!

Wenn dir die Schnittmuster aus den 60ern passen, ist es gut möglich, dass bei dem Orginalschittmuster wenige oder keine Änderungen nötig sind.

.
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.05.2014, 12:04
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.447
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Sewing Bee 1930´s Blouse aus der 2. Staffel

Ich hab noch was gefunden, wenn man bei google in der Bildersuche "hollywood pattern bette davis" eingibt, findet man das das orginale Schnittmsuter. Dort gibt es einen doppelten Kragen, wobei der Untere weiter auseinander steht.

Scheinbar ist der untere Kragen in das heutige Schnittmuster übernommen worden, zumindest würde es erklären, warum der Kragen im Buch nicht zusammentrifft.

So langsam beschleicht mich das Gefühl, dass bei der Umsetzung in die heutige Zeit irgendwas mit der Kragen/Beleg/Smokkombination schief gelaufen ist. Kann aber auch gut sein, dass ich da irgendeinen Murks fabriziert habe.


.
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (18.05.2014 um 12:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 18.05.2014, 12:05
Crusadora Crusadora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: nördlich von Hannover
Beiträge: 16.131
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sewing Bee 1930´s Blouse aus der 2. Staffel

Aber bei den heutigen Schnittmustern muss ich immer tricksen, und wenn ich erst versuche ein passendes Kleid in einem Geschäft zu finden
Ich dachte schon ich müsste eine Selbsthilfegruppe aufmachen... Aber dann habe ich angefangen selbst zu nähen, und siehe da: Es ist möglich passende, gut sitzende Kleidung zu bekommen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
The Great British Sewing Bee - 2. Staffel emmatje Andere Diskussionen rund um unser Hobby 248 02.03.2015 23:19
Great British Sewing Bee Sonderfolge über die Feiertage Sanibelle Andere Diskussionen rund um unser Hobby 111 12.02.2014 11:06
TV Tip "The Great British Sewing Bee" auf BBC 2 emmatje Andere Diskussionen rund um unser Hobby 205 23.05.2013 13:17
deutscher Designer aus 1. Staffel "GNTM" gesucht velvet-sateen Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 04.11.2012 12:08
Dach für Bugaboo Bee (nicht Bee+) selber nähen fee111 Schnittmustersuche Accessoires 1 20.05.2012 10:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12799 seconds with 13 queries