Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


patchworkstoff-nur im Fadenverlauf oder auch schräg?????

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.04.2014, 16:49
bunny-55 bunny-55 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.01.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 15.154
Downloads: 0
Uploads: 0
patchworkstoff-nur im Fadenverlauf oder auch schräg?????

Hallo
Ich habe bisher EINE Patchworkdecke gemacht und natürlich schön mit dem Fadenverlauf gearbeitet.Nun hätte ich einen Stoff entdeckt mit Fahrzeugen(die mein Enkel liebt).NUR sie sind mal längs,mal schräg.
Kann man nun diese Motive ausschneiden oder ist das ein NoGo?
Ich möchte nämlich nicht,daß ich mir viel Mühe mache und das Ergebnis zum Wegwerfen ist.
Eure Meinung-möglich oder nicht.
LG Theresia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.04.2014, 17:12
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.188
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: patchworkstoff-nur im Fadenverlauf oder auch schräg?????

Warum sollte man nicht?
Wie willst du sie denn verarbeiten?
Die "sicherste" Methode ist wohl, sie dann zu applizieren.
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.04.2014, 18:50
bunny-55 bunny-55 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.01.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 15.154
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: patchworkstoff-nur im Fadenverlauf oder auch schräg?????

Daran hatte ich eigentlich weniger gedacht, sondern die "Motive" als Einzelquadrat einzusetzen.
Sie im Viereck auszuschneiden, ist ja kein Problem, nur befürchte ich, daß sie sich im Werkstück dann verziehen.
LG Theresia
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.04.2014, 19:17
Benutzerbild von Fruehling
Fruehling Fruehling ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Maintal
Beiträge: 15.154
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: patchworkstoff-nur im Fadenverlauf oder auch schräg?????

Beim Patchworken arbeitet man ja auch oft mit Dreiecken, da ist eine Seite immer schräg. Man muss dann halt sehr aufpassen, diese SEite nicht zu verziehen, da der Schräge Fadenlauf ja leicht dehnbar ist (daher ja auch Schrägband) Alle vier Seiten schräg, könnte schon ein leicht verzogenes ETwas ergeben. Ich glaub, ich würds nicht machen, höchstens bei kleinen Teilen, oder wenn es auf einen Untergrundstoffgenäht wird.
Gruß von Karin
__________________
Früher hieß ich "Kellerkind"
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.04.2014, 20:35
eigenhaendig eigenhaendig ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 15.088
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: patchworkstoff-nur im Fadenverlauf oder auch schräg?????

Hallo,

natürlich gibt es Patches auch mit schrägen Seiten; Dreiecke, Hexagons, Trapeze etc. können ja gar nicht anders zugeschnitten werden.

Beim Zusammensetzen/-nähen gibt es aber noch den Trick - wenn möglich -
eine schräg zugeschnittene Seite an eine gerade geschnittene zu nähen.
Dann ist das Risiko, daß sich beide Teile verziehen, geringer.

Läßt sich halt nicht immer machen, aber wenn man drauf achtet, erleichtert es schon.

Grüße, Sabine

Ach, bei manchen Stoffen, z.B. stark ribbelnde, (ich sage nur: Dupion-Seide ) ist es auch noch besser, wenn statt quer zur Webkante im Fadenlauf parallel zur Webkante geschnitten wird.

Geändert von eigenhaendig (21.04.2014 um 20:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rüsche nicht im Fadenverlauf zuschneiden?!?! kleinerrabe Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 12.01.2011 22:34
Füttern von Rock im schrägen Fadenverlauf... Ute1966 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 25.11.2008 23:20
Fadenverlauf auch bei Fleece? Sonnenblume35 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 3 14.10.2008 22:44
Hobbylock 4752 - nur saubermachen oder auch ölen? focki-1 Pfaff 4 04.05.2008 22:22
Fadenverlauf-Kette oder Schuss? ledernadel Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 02.05.2005 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08380 seconds with 13 queries