Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Verzweifelte Suche nach passenden Schnittmustern

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 03.04.2014, 17:47
sewy123 sewy123 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.06.2011
Beiträge: 15.568
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Verzweifelte Suche nach passenden Schnittmustern

Hallo Palino,

vielleicht wäre auch das Shirt von Deer & Doe etwas für Dich? Der Schnitt ist am Bauch eher etwas weiter und ich mag die Ellbogen-Patches. Und er ist umsonst!

Plantain t-shirt ● Deer&Doe - Pretty sewing patterns

LG!
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 04.04.2014, 21:39
minnie-bs minnie-bs ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 659
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verzweifelte Suche nach passenden Schnittmustern

Was mir (Breite Hüften) gut steht ist bis über die Hüfte schmal und dann erst weit, also keine A Linie bei der ja die Seiten gerade sind sondern gebogenere Seiten. Somit hab ich auch die Bewegungsfreiheit die mir bei Bleistift fehlt. Ich hab festgestellt wenn ich nach der Hüfte weit werde funktioniert das gut bei mir, werd ich schon an der Hüfte weit werde oder gar ab Taille seh ich aus wie ein Fass
So richtig schön wird das aber nur bei bahnenröcken. Nur an den Seiten den Bogen sollte nicht reichen

Hatt ein Schnitt für mich zu weit oben schon Falten, Kellerfalten,.... Näh ich sie einfach bis Hüfte oder besser gesagt Reiterhosen zu
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 04.04.2014, 23:17
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 18.124
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Verzweifelte Suche nach passenden Schnittmustern

Hallo palino,

danke schön, dass Du ein Foto von Dir gepostet hast! Ein unvoreingenommener Blick zeigt eine Sanduhr-Figur (ja, tatsächlich, glaub es ruhig!) mit ein wenig mehr Hüfte als Schulter.

Spontan fällt mir ein: große Muster (keine grafischen Muster, sondern gern "geschlängelt") für das Oberteil, unten eher dunkle Unis. U-Boot-Ausschnitte können für ein optisches Gleichgewicht zwischen oben und unten sorgen, allerdings würde ich Dir raten, das vorher mit Kaufkleidung auszuprobieren. Da Du recht klein bist, könnte ein U-Boot-Ausschnitt Dich noch kürzer machen (also optisch ). Optisch verlängert immer ein V-Ausschnitt.
Oberteile nicht knatsch-eng, figurumspielend dürfte Dir gut stehen, nur nicht zu weit werden.

Über die richtige Rocklänge lässt sich streiten. Die einen sagen, dass lange Röcke optisch größer machen, die anderen halten sie für altbacken. Ein knielanger Rock (muss unbedingt auf der schmalsten Stelle des Beins enden) ist in meinen Augen seltenst verkehrt. Nur die Form...*überleg*. Du solltest Dir darüber im Klaren sein, dass ein ausgestellter Rock und ein Faltenrock optisch noch mehr Hüfte zaubert. Ich habe für meine Figur eine starke Hüfte und nur einen einzigen A-Linien-Rock. Ich weiß auch genau, weshalb, der Stoff steht nämlich ziemlich ab

Grundsätzlich würde ich Dir gern Längslinien vorschlagen. Prinzessnähte und senkrechte Abnäher, weil die optisch verlängern. Quernähte und Gürtel verkürzen dagegen die Silhouette.

Zitat:
Was haltet ihr eigentlich von Leggins?
Um es mal mit Guido Maria Kretschmer zu sagen (den ich gerade gelesen habe): "lassen Sie das, dieses Kleidungsstück tut nichts für Sie".
Und zu Andrea, das Erdmädchen lag mir förmlich auf der Zunge!

Bei Hosen würde ich Dir gern zu geradem Bein oder ganz leicht unten ausgestellt raten. Die machen ein schlankes Knie.

Du hast für mich eine sehr schöne weibliche Figur, Palino. Die darfst Du auch ruhig zeigen.

Liebe Grüße, haniah
__________________
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 05.04.2014, 10:44
Seewespe Seewespe ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2012
Beiträge: 17.513
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verzweifelte Suche nach passenden Schnittmustern

Zitat:
Zitat von Palino Beitrag anzeigen
Ich bin eine der Frauen, wo der Körperumfang wächst und das Selbstbewußtsein schrumpft. Ich möchte diesen Sommer einfach mal wieder wie eine "Frau" aussehen, nicht nur wie eine "Mama" Wenn ihr versteht was ich meine
Dazu fände ich wichtig, dass Du aufhörst, Dich zu verstecken!

Weiblich sein bedeutet auch Kurven zu haben. Bitte versteck Deine Silhouette nicht in "kaschierenden" Klamotten - die machen aus den meisten Trägerinnen einen kompakten "Block", der unförmig wirkt, weil eben keine Silhouette betont wird.

Ich könnte mir vorstellen, dass Dir wrap dresses / Wickelkleider gut stehen - sorge dafür, dass Du drunter einen wirklich gut sitzenden BH trägst. Du musst keine Schulterpartie betonen - diese Rechnung geht meines Erachtens nicht auf, weil sie letztlich dazu führt, dass alles unnötig wuchtig wird.

Lange Linien - dazu zählen auch V-Ausschnitte, sind günstig. Halsferne Ausschnitte sind für üppige, runde Oberweiten ideal, während kastige oder halsnahe Ausschnitte einen sehr kompakten Eindruck hinterlassen.

Schmale und tiefe Revers, Hemdblusenkleider einreihig - das kann ich mir gut vorstellen!

Betone Deine Taille, z.B. mithilfe von Gürteln und immer in der Schnittform von Teilen, die Du auswählst, auch hinsichtlich der Muster, die vertikal verlaufen sollten. Mit Unis liegst Du immer richtig.

In Sachen Röcke würde ich zum Bleistift tendieren - willst Du einen ausgestellten Rock tragen, darf es erst unterhalb der Hüfte weiter werden. Für Blazer oder Oberteile gilt analog, dass der Saum NICHT an der breitesten Stelle der Hüfte enden sollte.

Betrachte Deinen Körper nicht als Fremdkörper - er ist Dein Zuhause, er ermöglicht Dir all das, was Du täglich tust, er hat Deine Kinder hervor gebracht, er schenkt Dir 1000 sensorische Empfindungen, jeden Tag. Er teilt Dir Dinge in "seiner" Sprache mit - über Missempfindungen oder Wohlgefühl. Und auch wenn Du das Gefühl hast, dass er Dir entgleitet, steckt darin eine wichtige Nachricht . Ihr seid eins - es ist EIN Organismus, der aus Körper, Psyche, Geist besteht. Alles hängt in vielfachen Reziprozitäten zusammen, die nicht zu trennen sind. Ein wichtiger Schlüssel ist daher Integration - annehmen, verstehen, und MIT dem eigenen Sein arbeiten, nicht dagegen.

Geändert von Seewespe (05.04.2014 um 10:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 05.04.2014, 10:50
Benutzerbild von primafehra
primafehra primafehra ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.05.2011
Ort: Neuwied
Beiträge: 17.537
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verzweifelte Suche nach passenden Schnittmustern

Ich bin auch ein "Von allem zuviel-Mädchen" (um in Herrn Kretschmers Typisierung zu bleiben) und fand seine Analyse toll, dass darunter im Prinzip eine "Perfekte" steckt - nur eben alles ein bisschen größer.

Seewespes Tipps kann ich nur unterschreiben - genau das sind die Sachen, die diesem Figurtyp stehen und "viel für ihn tun".

Ich kann aber sehr gut verstehen, dass es eine gewisse Zeit braucht, um sich mit dieser Veränderung anzufreunden. Habe den Mut, dich auf diesen Weg zu machen und freue dich auf viele schöne Anziehsachen, die du entdecken und nähen kannst.

Psst - falls du es noch nicht getan hast: Packe BITTE dieses mausfarbene und graue Zeug ganz, ganz schnell in den nächsten Altkleidersack. Sowas passt erst recht nicht und drückt zusätzlich aufs Gemüt.
__________________
Liebe Grüße aus dem Rheinland

Andrea

----------

Nähmaus 01/14 - Alles für den Tisch - 05/14 - Tunikacontest - 10/14 Muschelig eingehüllt in die kalte Jahreszeit - 03/17 Narr oder Verweigerer - was brauchst du an den tollen Tagen?! - und jetzt bloggt sie auch noch...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufberatung: Anfänger mit Ambitionen auf der Suche nach der passenden Hardware Sebastian B. Allgemeine Kaufberatung 2 08.11.2013 19:05
Welche maschine... - ist jetzt die Suche nach einer passenden Nähma-Transporttasche Handarbeitsguste Allgemeine Kaufberatung 7 31.07.2012 21:47
Hilfe! Suche nach bestimmten Schnittmustern Jocia Schnittmustersuche Damen 6 24.05.2011 23:57
Verzweifelte Suche nach geeigneter Mikrowelle Thisbe Freud und Leid 7 16.01.2005 12:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,33478 seconds with 14 queries