Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähzeit

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.03.2014, 10:48
surfer33katze surfer33katze ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.03.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 308
Downloads: 0
Uploads: 0
Nähzeit

Über einen anderen Thread bin ich auf die Idee gekommen - wieviel Zeit braucht ihr, um zu nähen.... also genauer - wenn ich nachmittags nach Hause komme, lohnt es sich bei mir nicht wirklich, irgendwas anzufangen - ich nähe am Esstisch und ratz batz, kaum hab ich ausgepackt ist schon wieder Einpacken angesagt weil eben Abendbrotzeit ist.

Dann hab ich mir überlegt, immer ein bestimmtest Thema - also mal einen Schnitt abkopieren, dann den Stoff zuschneiden und dann immer ein bissel was nähen, aber gerade beim letzten Bereich immer ein bissel was nähen ist sehr schwierig, eh ich die Maschine aufgebaut hab, die Nadeln, die Schere das Garn .... die ganze Vorbereitung - kann ich schon wieder abbauen.... wie macht ihr das... außer ihr habt alle Nähzimmer und könnt auch mal was liegen lassen.

Aber vielleicht haben die Profis auch dafür eine theoretische lösung, weil sie nicht immer Nähzimmer hatten oder so.

Liebe Grüße Jacky
__________________
Liebe Grüße Jacky

JJK's Kreative Welt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.03.2014, 11:21
Benutzerbild von charliebrown
charliebrown charliebrown ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Umgebung München
Beiträge: 17.611
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Nähzeit

Mir geht es da ähnlich.
Am meisten Nähzeit am Stück habe ich, wenn ich zum Nähkreis gehe (ca. 2-3 Std.) oder bei WE-Nähtreffen.

Dabei stört mich manchmal das einpacken und ins Auto schleppen.

Ich lasse meine Maschine wenn nötig (manchmal muss etwas unbedingt fertig werden) auch mal am Esstisch stehen, unser Tisch ist sehr groß und wir sind meistens nur 2 oder 3, dann kann ich die Maschine zur Seite rutschen und muss nur das drumrum wegräumen
__________________
VG charliebrown
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.03.2014, 11:52
Benutzerbild von mondwicht
mondwicht mondwicht ist gerade online
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 3.114
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Nähzeit

Heyho

Ich bin zwar in der glücklichen Lage, ein Nähzimmer zu haben, wo ich mal was liegen lassen kann - aber ich habe 6-jährigen, der (zu Recht) meine Aufmerksamkeit beansprucht, wenn ich um halb fünf von der Arbeit komme (Vollzeitstelle), ich habe da noch meinen Haushalt zu erledigen (meist am WE) und mein Mann möchte natürlich auch noch ein wenig Zeit mit mir verbringen.

Ich hätte (!) Zeit zum Nähen, wenn abends der Lütte im Bett ist (also nach 20:30Uhr), aber meist habe ich dann keine Lust mehr (oder ich bin beim Gute-Nacht-Geschichte-Vorlesen mit eingeschlafen ), oder wenn der Lütte sich mal zum Spielen verabredet (leider sehr selten, denn kaum einer verabredet sich in der Woche noch so spät. Und die meisten Kinder haben am WE Familienprogramm und verabreden sich dann auch nicht).

Also gehe ich einmal im Monat zu einem Nähtreff (wenn ich den Lütten samstags bei Schwiegereltern parken kann schon um 12Uhr, sonst, wenn Männe samstags von der Arbeit kommt. Im Sommer leider erst um 15Uhr, da Saison. Der Nähtreff geht offiziell bis 18Uhr, hört aber manchmal auch schon um 17:30Uhr auf, die anderen sind ja auch schon um 12 da und "haben dann fertig"). Ab und an schaffe ich es mal mich am WE mit einer Freundin zum Nähen zu verabreden - dann spielen unsere Söhne miteinander. Das ist auch immer nett (haben wir das letzte Mal geschafft ..... ups, ich glaube, es war letzten Oktober)

Aber das Problem mit dem NähMa-mitschleppen kenne ich auch. Daher habe ich mir vor kurzem eine Zweit-NähMa zugelegt (eine uralte gebrauchte Elna aus den 1950/60gern, näht aber tiptop!), die bleibt immer im Trolley und wird nur am Nähtreff ausgepackt. Meine Dicke steht immer zu Hause auf dem Tisch und wartet darauf, daß ich mal abends nicht einschlafe oder der Lütte, so wie gestern, auf einer Geburtstagseinladung ist - und ich mich aufraffen kann.

"Damals", als ich noch kein Nähzimmer hatte (und auch sonst noch recht ungebunden ohne Mann und Kind), da habe ich eigentlich auch nur im Nähkurs genäht: einmal die Woche mittwochs von 18:30Uhr bis 21:30Uhr. Schnitte habe ich zu Hause auskopiert (da braucht man ja nicht so viel wegräumen), zugeschnitten aber meist im Nähkurs - da gab es einfach mehr Platz.

Bei mir war es immer auch eine Sache des "Aufraffens" (ist es eigentlich immer noch): habe ich einen festen Termin zum Nähen außer Haus, klappt es viel besser mit dem Nähen. Wenn ich mir das fest für zu Hause vornehme, klappt es meist nicht so gut, weil man ja auch immer noch schnell was anderes zu erledigen hat (außer in der kurzen Zeit, als ich mal arbeitslos war und der Lütte im KiGa, da hat das vormittags ganz gut funktioniert. Aber leider braucht man ja doch mal ein wenig Geld - seufz!).

Wie wäre es mit einem Mini-Tisch, z.B. im Schlafzimmer, wo du die NähMa mal während des Abendbrots stehen lassen kannst? Und dann nimmst du dir einmal in der Woche einen Näh-Abend? In drei Stunden kann man schon viel schaffen (im Nähkurs meinen erprobten Jeans-Schnitt zuschneiden und komplett nähen - inklusive Gürtelschlaufen. Leider paßt der Schnitt nicht mehr und einen neuen Schnitt muß ich erst richtig anpassen. Aber so eine schnelle Hose könnte ich dringend mal wieder brauchen)

Hmmm, sollte ich vielleicht auch mal machen, aber ich nehme mir ja schon einmal die Woche eine Yoga-Auszeit (mit Kurs! Sonst würde ich wohl auch wieder schlampen).

Ich hoffe, du findest eine für dich praktikable Lösung und bekommst noch eine Menge Tips.

Einen lieben Gruß
Julia

(die sich jetzt dringend um ihre Waschmaschine kümmern sollte, statt hier seitenlange Monologe zu schreiben. Jaja, das Forum ist halt auch noch mit ein Zeitfresser )
__________________
Was ich will, wird wahr - und wenn es geht ein bischen plötzlich!
Einfach mal anfangen!

Mein aktueller UWYH, mein Shirt-WIP, mein unvollendeter, unendlicher Nürchen-WIP

Gewinnerin des Schlußpfiff-Nähmaus-WM-Contests Juni/Juli 2010
Gewinnerin des Oktober 2010 Contest: alles für die Küche
Gewinnerin des Mai 2012 Contest: Mut zur Farbe
Nähmaus des Monats März 2015: wir locken den Frühling
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.03.2014, 12:42
Benutzerbild von ClaudiaU
ClaudiaU ClaudiaU ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 15.191
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nähzeit

Das mit dem Maschine aufbauen kenn ich auch. Ständig will die Familie den Esstisch für die Mahlzeiten nutzen. Tzzz

Einen Raum zum Nähen hätte ich eigentlich, aber den zum Nähzimmer umzubauen, bekomm ich allein nicht hin, und auf Hilfe brauch ich dafür nicht warten. Schade drum.

lG Claudia
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.03.2014, 13:01
Benutzerbild von MickyG
MickyG MickyG ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2011
Ort: NRW zwischen W und LEV
Beiträge: 1.621
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Nähzeit

Hallo zusammen,

also mein Zeitfresser ist eindeutig das Forum und leider auch "Spiele am PC". Wenn ich denke, ich könnte mal nähen, dann ist der PC oft verlockender, obwohl ich ein drittel Nähzimmer mein eigen nenne und eigentlich alles stehen lassen kann.

Wirklich zum Nähen komme ich dann, wenn ich mich verabrede, also mit Freundinnen oder zum Nähtreff. Ansonsten kann ich mich schwer aufraffen und wenn ich dann nähe, denke ich jedesmal, warum war das eigentlich so schwer, sich dazu aufzuraffen.

Liebe Grüße

Heike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die tatsächliche Nähzeit Spook Andere Diskussionen rund um unser Hobby 17 10.03.2011 20:00
Wieviel Stunden Nähzeit bei einer Näma ? Keksdose Andere Diskussionen rund um unser Hobby 13 22.10.2005 13:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09442 seconds with 14 queries