Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


Praxistest Elna eXplore 220

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.03.2014, 09:44
Benutzerbild von Ulla
Ulla Ulla ist offline
Organisations- und Redaktionsteam
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Würselen bei AACHEN
Beiträge: 17.489
Blog-Einträge: 2
Downloads: 8
Uploads: 2
Praxistest Elna eXplore 220

Die Elna eXplore 220 ist eine handliche, mechanische Basismaschine, die für alle Grundbedürfnisse beim Nähen ausreicht. Mit dem altbewährten CB-Greifer können wir Stiche bis 5mm Breite nähen, eine Einfädelhilfe erleichtert uns das Treffen des Nadelöhrs und zusammen mit den zahlreichen Elastikstichen hilft uns der verstellbare Nähfußdruck beim bändigen von dehnbaren Materialien.
Auf der Hompage der Firma Elna sind die technischen Daten der Maschine wunderbar übersichtlich hinterlegt.

Die Maschine wiegt 6 Kg, das ist gerade genug, dass sie beim Nähen "standhaft" bleibt. Durch ihr Gewicht und Größe (37cm beit, 28cm hoch und 15cm tief) ist sie ideal zum Mitnehmen oder auch für Gelegenheitsnäher, die die Maschine immer wegräumen müssen. Rechts von der Nadel hat sie, so wie die meisten Haushaltmaschinen, 16 cm Platz, das ist auch für größere Projekte ausreichend.

Elna 220,Bild ULLA

Bild ULLA
Als Zubehör bringt sie neben dem Standard Zick-Zackfuß, eine Knopflochschiene für das 4-Stufen Knopfloch, einen verstellbaren Blindstichfuß und einen verstellbaren Reißverschlussfuß zum Anschreuben mit. Außerdem sind Spulen, Nadeln, Pinsel, Nahttrenner und Werkzeug dabei. Das alles kann im Zubehörfach des Anschiebetisches untergebracht werden. Nicht auf dem Bild ist die beigefügte, einfache, flexible Kunstoffabdeckhaube. Natürlich liegt auch noch ein ausführliches Handbuch mit im Karton. Alle Nähfüße sind zum anklicken, nur der Reißverschlussfuß muss angeschraubt werden. Wem das zu lästig ist, der kann sich auch hier ein anklickbares Modell dazukaufen. Beim Zubehör vermisse ich ein Ölfläschen, denn der CB-Greifer sollte nähtäglich, vor dem Nähen geölt werden.

Elna 220,Bild ULLA

Bild ULLA

Die Maschine bietet uns eine gut ausgewogene Auswahl von Nutzstichen:

A-Gradstich-mitte/- links
1-Zick-Zack
2-geteilter Zick-Zack
3-Blindstich
4-Muschelkante
5+6-Verbindungsstiche

und eine Reihe Elastikstiche

C-Dreifach Gradstich-mitte/-links
7-3fach Zick-Zack
8-Wabenstich
9-Zierstich
10-Overlockstich
11- Saumstich
12-Verbindungsstich


Elna 220,Bild ULLA

Bild ULLA
Ich habe mit der Maschine testweise diesen Organizer genäht.
Hier sieht man den Reißverschlussfuß bei der Arbeit.


Elna 220,Bild ULLA

Bild ULLA

Der Blindstichfuß ermöglicht ein exaktes Führen an der Bruchkante und ein gleichmaßiges Einstechen und somit einen nahezu unsichtbaren Blindsaum.

Elna 220,Bild ULLA

Bild ULLA

In Kombination mit der Stichlagenverstellung kann man mit dem verstellbaren Blindstichfuß auch wunderbar schmalkantig absteppen.





Elna 220,Bild ULLA

Bild ULLA
Meine Nähproben zeigen, dass die Maschine ein schönes gleichmäßiges Stichbild hat. Die Durchstichskraft und das Transportverhalten überzeugt auch beim Übernähen einer 3-fach gelegten Kappnaht im Jeansstoff.
Jersey verarbeitet die Maschine mit reduziertem Nähfußdruck wellenfrei.

Für den Preis von 299,- bekommt man mit der Elna eXplore 220 eine solide verarbeitete Maschine, die ihren Dienst, lange über die 5 Jahre Garantiezeit hinaus, unkompiziert und klaglos verrichtet.

Die Firma Elna vertreibt ihre Maschinen ausschließlich über den Fachhandel vor Ort. Es gibt zwar auch die Möglichkeit die Maschinen bei Elna direkt zu bestellen, aber auch da kann man sich einen Servicepartner in der Nähe aussuchen, der dann die Einschulung und den Service übernimmt.
__________________
Lieben Gruß ULLA
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.03.2014, 11:06
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Praxistest Elna eXplore 220

Vielen Dank für die Vorstellung Ulla!
Ich hadere ja immer mit der Nadelpositionseinstellung "links und zentral", da fehlt mir die Möglichkeit die Nadel nach rechts zu verstellen.

Wie geht das anderen Hobbyschneiderinnen? Könnt ihr darauf verzichten?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.03.2014, 11:09
Benutzerbild von Kerstin***
Kerstin*** Kerstin*** ist offline
Nebenberuflich gewerblich aus der Geschirr- und Halsband Fraktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2012
Ort: Hunsrück
Beiträge: 579
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Praxistest Elna eXplore 220

Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen
Könnt ihr darauf verzichten?
Nein!
__________________
Freundliche Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.03.2014, 11:13
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist gerade online
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 18.062
Blog-Einträge: 26
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Praxistest Elna eXplore 220

Wenn man länger näht, mag man vermutlich auf die Nadelposition rechts nicht verzichten. Aber als Anfänger weiß ich auch vieles vorher nicht.
So lernt man eben mit bestehenden Möglichkeiten zu arbeiten.
Das halte ich nicht zwangsläufig für schlecht.

Als Einsteigermaschine finde ich sie gut.
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.03.2014, 11:18
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.301
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Praxistest Elna eXplore 220

Sticht die Nadel denn in der Normalposition mittig oder ganz rechts ein?

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
elna220 , langlebige nähmaschine , mechanische nähmaschine , nähfußdruck , nähmaschinetest

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Metallspulen Elna Explore 220?? talina911 Elna 4 20.02.2014 19:58
Bernette 15/Sublime London 5 vs. Elna explore 220 noli1313 Allgemeine Kaufberatung 4 20.01.2014 21:59
Pfaff passport 2.0 oder Elna explore 320? mollymama Allgemeine Kaufberatung 2 02.01.2014 22:53
Elna - eXplore 220/240 oder eXperience 520 BeeZ Allgemeine Kaufberatung 4 23.11.2013 23:18
Elna explore 240 oder 320 norge82 Allgemeine Kaufberatung 9 21.08.2012 22:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12132 seconds with 13 queries