Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Reise ins Rokoko II - Besuch bei Hofe

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 10.03.2014, 22:41
Benutzerbild von Sonnenkäfer
Sonnenkäfer Sonnenkäfer ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2013
Ort: BaWü
Beiträge: 141
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Reise ins Rokoko II - Besuch bei Hofe

Ach schön! Da setz ich mich mal mit dazu.

Ich finde es etwas schwierig zu sagen ob nun Gold oder Silber besser dazu passt da man ja das blau-braun auf dem Foto net so gut erkennt. Bei mehr braun würde ich zu Gold tendieren und bei mehr blau zu silber.

Vor allem bin ich auf deine gesmockte Deko gespannt
__________________
Liebes Grüßle Sonnenkäfer

Trau dich! Näh deine Nähträume! Eine Gelegenheit sie auszuführen wird sich dann schon ergeben

Mein Nürchen-WIP
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.03.2014, 23:17
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.748
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Reise ins Rokoko II - Besuch bei Hofe

Schön, dass ihr dabei seid!
*Tee für alle servier*

Dabke für Eure Einschätzungen mit dem Band, ich schau mir das auch am besten noch mal bei Tageslicht an und vielleicht auch erst, wenn die Deko am Kleid ist.


Am Wochenende habe ich schon mal mit dem ersten Teil angefangen:
Los geht's wie immer mit der untersten (nicht vorhandenen, fortgebenden) Schicht, dem Panier:

Bisher habe ich noch kein großes Panier gebaut, nur Pocket Hoops.

Das Schnittschema nehme ich von marquise.de.
Stoff ist der gute alte Ditte, Reste von der Piratin.
Ich habe zwei Schnitteile; eins für den oberen Teil (oben) und eins für den Hauptteil, in den die Stäbe kommen. (unten)




Beim Hauptteil nehme ich oben etwas Breite weg, das ist mir oben doch zu breit. Außerdem habe ich das Schnittmuster um 10 cm verlängert, damit ich am Saum 2 näher beieinander platzierte Reifen unter bringen kann, die das Ganze dann hoffentlich stabilisieren. (In Gedenken an meine Kollaps-Krinoline, die bei der leichtesten Berührung in sich zusammen gefallen ist. )
Das Hüftteil übernehme ich so wie es ist, nehme nur da, wo der Tascheneingriff ist, etwas weg, analog zu dem, was ich am Hauptteil weg genommen habe.

Also geht's jetzt ans Zuschneiden:
Den Hauptteil zwei mal im Stoffbruch, den Hüftteil vier mal im Stoffbruch. (Davon schneide ich zwei in der Mitte durch, das wird hinten)
Anschließend markiere ich mir die Tunnel mit Kreide.
Zuerst nähe ich die Hauptteile an den schrägen Kanten mit Kappnähten zusammen.

Dann geht's an die Tunnel:
Weil ich kein passendes Schrägband habe, schneide ich die Tunnelbänder aus Ditte selbst, stecke sie auf die linke Stoffseite und nähe sie füsschenbreit fest. (Dann passt das Stahlband genau dazwischen.) Den untersten Tunnel bildet der doppelt eingeschlagene Saum. Alle Tunnel lasse ich ein paar cm offen, damit ich das Stahlband später einschieben kann. Sieht nicht so schön aus, wie mit fertigem Schrägband, macht aber nicht, weil die Tunnel eh am Ende innen liegen. (Das ist stabiler, weil der Stab, der sich ja grade biegen will, gegen den Stoff drückt und nicht gegen das Band.)




Wenn am Hauptteil alle Tunnel gesteppt sind, mache ich mich an die Hüftteile:
Zuerst stecke ich jeweils zwei Teile aufeinander und steppe zuerst die obere, geschwungene Kante und schneide die Zugaben ein. Das wird später der Bund, der einen Tunnelzug bekommt.
Bei allen drei Teilen schneide ich die Nahtzugaben der Seiten 2cm von der eben gemachten Naht ein, schlage die Abschnitte zwei mal ein und nähe fest. Das werden die "Ausgänge" vom Tunnelzug.



Die noch übrigen Nahtzugaben nähe ich runter (da wo auf dem Foto oben die Nadeln stecken) und wende die Teile.
Jetzt kann ich die schrägen Kanten der Tascheneingriffe schmal absteppen, anschließend die obere Kante ganz schmal und noch mal füsschenbreit für den Tunnelzug.
Dann kommen die Hüftteile an das Hauptteil. Das mache ich mit Kappnähten, die sehen gut aus und halten.

Für den Tunnelzug schneide ich ein 1,5 Meter langes, 3,5 cm breites Band, falte es längs zusammen, steppe die Kante schmal ab und wende den Schlauch. So bekomme ich ein schmales Band, um das Panier umzubinden. Das ziehe ich mit einer Sicherheitsnadel durch den Tunnel und sichere die Enden mit Knoten gegen durchrutschen.
Eigentlich sollte das Panier am Taillenband fest genäht werden, aber mit dme Tunnelzug kann ich besser auf eventuellen Schwankungen in der Taillenweite reagieren. Im "Costume Close Up" ist auch ein Panier mit Tunnelzug drin.

So sieht der obere Teil vom Panier (auf links) mit dem Tunnelzug aus; da wo die Knoten sind, ist die hintere Mitte. Die schräge Kante am rechten Bildrand ist der seitliche Eingriff, durch den man später an die umgebundenen Taschen kommt.



Soweit ist das Panier jetzt fertig und als nächstes können die Tunnel befüllt werden.



Für die Füllung nehme ich herkömmliches 11mm Wingonastahlband.
Die Enden umklebe ich mit Panzertape, damit sie sich nicht durch den Stoff bohren. Ich mag diese Endkappen zum draufstecken nicht.
Das Stahlband schiebe ich einfach in die Tunnel, bis ich einmal rum bin und schneide das Band dann ca. 20 cm länger ab. Durch die Überlappung habe ich kein "Loch" im Reifen, wo er einknicken könnte.

Nachdem ich die ersten drei Reifen drin hatte, habe ich das Panier mal hoch gehalten und habe ein De-Ja-Vu: das Ding klappt genau so in sich zusammen, wie die Kollaps-Krinoline! Am Stahl kann's nicht liegen, das ist das Standartzeugs, was stabileres oder breiteres gibts da nicht.
Also kommt in jeden Tunnel ein zweiter Stab, das sieht dann schon viel besser aus.
Kann ja nichts sein, dass das Ding zusammen kracht, noch ohne das Gewicht von Unterrock und Kleid!

Nach drei Tunneln ist mir der Stahl ausgegangen, jetzt muss ich erst mal auf meine Nachlieferung warten.

Geändert von Tarlwen (10.03.2014 um 23:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.03.2014, 08:23
Benutzerbild von feysiriel
feysiriel feysiriel ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 544
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Reise ins Rokoko II - Besuch bei Hofe

Ich freue mich, nal zu sehen, wie jemand das mit der "Watte" macht. Trapunto steht auch auf meiner "To-Try" Liste, aber ohne Projekt mache ich sowas nicht.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.03.2014, 08:43
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Reise ins Rokoko II - Besuch bei Hofe

Ein so komplexes Kleid habe ich noch nie genäht. Quatsch, ich habe noch nie etwas Historisches genäht, darum werde ich ehrfurchtsvoll zuschauen. Bei den ersten Begriffen musste ich bereits googeln - also hier sitzt der absolute Laie.
__________________
Liebe Grüsse

Martina
_____________________________________________

Mein Blog: MaxLau

Ich glaub', jetzt hat sie's!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.03.2014, 10:18
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.748
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Reise ins Rokoko II - Besuch bei Hofe

Zitat:
Zitat von feysiriel Beitrag anzeigen
Ich freue mich, nal zu sehen, wie jemand das mit der "Watte" macht. Trapunto steht auch auf meiner "To-Try" Liste
Jetzt weiß ich sogar, wie das heißt, danke!


Zitat:
Zitat von MaxLau Beitrag anzeigen
Bei den ersten Begriffen musste ich bereits googeln - also hier sitzt der absolute Laie.
Oh, das tut mir leid. Ich wollte kein Fachchinesisch schreiben, was dann eventuell nur die historischen Schneider hier verstehen.
Bei den nächsten Schritten werd ich mehr erklären was ich mache, Begriffe, die ich verwende und es gibt auch mehr Fotos, versprochen!

Das Panier (den typischen querovalen Reifrock) hab ich auf einem Nähtreffen mit einer Freundin genäht und vergessen, mehr Fotos zu machen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
18. jahrhundert , robe a la francaise , rokoko

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitreise-Wip: Reise ins Rokoko Tarlwen Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 258 06.06.2015 22:57
Besuch bei einer Kommunionskleiderfirma MargitK Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 19.04.2011 19:45
Einladungskarte eine Reise ins Abenteuerland, wie? Mel Freud und Leid 11 03.06.2006 12:30
Lohnt ein Besuch bei der Creativa für eine Hobbyschneiderin ? Fee Andere Diskussionen rund um unser Hobby 6 28.02.2005 23:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12031 seconds with 14 queries