Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Reise ins Rokoko II - Besuch bei Hofe

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 28.04.2014, 20:37
Benutzerbild von dudiko
dudiko dudiko ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: Koblenz
Beiträge: 1.043
Downloads: 9
Uploads: 2
AW: Reise ins Rokoko II - Besuch bei Hofe

Habe ich schon gesagt, dass ich Deine "Falten-steck-Bilder" einfach toll finde?
__________________
Liebe Grüße
Susi
Ich bin auch dabei, Berge zu bezwingen
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 28.04.2014, 20:57
Benutzerbild von akinom017
akinom017 akinom017 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: im Taunus
Beiträge: 18.420
Downloads: 30
Uploads: 11
AW: Reise ins Rokoko II - Besuch bei Hofe

Zitat:
Zitat von dudiko Beitrag anzeigen
Habe ich schon gesagt, dass ich Deine "Falten-steck-Bilder" einfach toll finde?
Spannend und sehr schön, wie wir Dir dabei zusehen können

Danke
__________________
Viele Grüße Monika - eine Schlusspfiff-Näh- und auch eine Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar

UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2017
UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2016
Meine Seite im WWW
Gewinnerin des Monats Juni 2011 - Kopfbedeckungen
Gewinnerin des Monats April 2014 - Thema Bügeln
Gewinnerin der Challenge 3 - 2017: Ostern naht, sattelt die Hühner, schirrt die Hasen an
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 30.04.2014, 10:37
Benutzerbild von SoMi
SoMi SoMi ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Mainz
Beiträge: 2.715
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Reise ins Rokoko II - Besuch bei Hofe

Das haste wirklich klasse hingekriegt...
und die paar cm machen den Bock ja nicht fett - zum Glück war noch nix ausgeschnitten an den Armen.
__________________
Viele, liebe Grüße
die SoMi

aktuelle Projekte:
SoMi - 2015
SoMis Gehrock
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 04.05.2014, 14:18
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.037
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Reise ins Rokoko II - Besuch bei Hofe

Zitat:
und die paar cm machen den Bock ja nicht fett - zum Glück war noch nix ausgeschnitten an den Armen.
Eben.
Wenn ich ausgeschnitten hätte, wäre das ja nicht so schlimm, ich hatte ja zu viel Stoff und musste eh was abschneiden.

Also habe ich die Schulternaht und das Armloch ausgeschnitten, ebenso an der zukünftigen Seitennaht runter, hier allerdings erst mal bis 2 cm vor das Ende der Markierung. Eigentlich soll man jetzt noch im 90°-Winkel von der Seitennaht zur Weblkante Schneiden, das mache ich aber nicht, sondern lasse den überschüssigen Stoff erst mal da, wo er ist. Da lege ich nachher die Rockfalten und schneide den überschüssigen Stoff erst danach ab.
Gleiches Prinzip wie bei der Jupe. Sicher ist sicher.

Weil der Stoff ziemlich vor sich hin franst, habe ich die offenen Kanten fürs erste mit Zickzackstich versäubert.

jetzt gehe ich erst mal das obere Vorderteil zuschneiden.
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 09.05.2014, 12:09
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.037
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Reise ins Rokoko II - Besuch bei Hofe

Die letzten Tage haben mich die Robings - die Falten, die die Kante vom Vorderteil bilden - beschäftigt.
Und die haben mehr Ärger gemacht, als die Rückenfalten.

Aber von Anfang an:
Zuerst habe ich das Rückenteil angesteckt und noch mal geguckt, dass Armloch und Seitennaht vom Oberstoff mit dem Futter überein stimmen.




Den Schnitt für das Vorderteil leite ich vom Futter ab; Seitennaht, Armloch und Unterkante bleiben gleich, die Schulternaht wird verlängert und an der Vorderkante kommt auch noch gut was dazu, das bildet später die Falten.
Links: Oberstoff, rechts:Futter.



Dann werden erst mal Vorder- und Rückenteil an der Seitennaht zusammen genäht, anschließend kommt der Trumm wieder auf die Puppe und ich habe beide Lagen am Armloch zusammengesteckt und die Seitennaht auch noch fest gepinnt. Damit der noch lose hängende Rockteil nicht unnötig am Oberteil zieht, habe ich die Hälften über das Panier nach vorne gezogen und mit einer Klammer zusammen gehalten.

Jetzt gehts los mit den Robings:
Zuerst wird der Oberstoff über dem Futter glatt gestrichen und vorn umgeklappt, so dass noch genau die Nahtzugabe vom Futter raus guckt und fest gesteckt.



Dann messe ich von dem Bruch aus 4 vm ab (so breit werden meine Robings) und falte den Stoff wieder zurück Richtung Mitte.
Und genau da liegt der Hase im Pfeffer; die Robings sollen glatt anliegen und vor allem überall gleich breit sein. Das hat einiges hin und der stecken, wieder auf machen, neu falten, neu feststecken usw erfordert, bis das mal alles gepasst hat.





Dieses hin und her hat länger gedauert, als die Rückenfalten.
Wahrscheinlich, weil ich die Öffnung für den Stecker unten unbedingt so schmal haben wollte. Bei meiner ersten Francaise war das nicht so und da haben sich die Robings nicht so angestellt.

Jetzt kann ich das was an Stoff zu viel ist, großzügig abschneiden. Dabei decken sich die Kanten von Robing-Nahtzugabe und Futter-Nahtzugabe in etwa.



Um die Robings fertig zu machen, schlage ich die Nahtzugabe der Robings nach innen um die erste Faltung und die Nahtzugabe vom Futter nach oben und stecke alles gut aneinander fest.
Dann nehme ich die Robe von der Puppe und nähe Futter und Robings mit der Hand aneinander. Die Saumnaht am Übergang zwischen Futter und Oberstoff Hält die Kante zusammen, die Heftnaht geht durch Oberstoff und Futter und verhindert, dass sich die Robings wieder auseinander ziehen können, bzw der Faltenbruch verrutscht.




Fertig siehts dann so aus:



Der Oberstoff ist unten noch zu lang, ich hoffe wenn das beigeschnitten ist, legen sich die Querfalten in der Taille.


Leider habe ich bei meiner Schnittkonstruktion einen Fehler gemacht: Ich hätte an der Schulter beim Oberstoff noch mehr zugeben sollen, jetzt fehlt mir hinten fast ein cm.
Ich hoffe ich kann das durch ein bisschen ziehen und den Belegstreifen, der
noch über die Rückenfalten kommt, kaschieren.



Drückt mir die Daumen!

Geändert von Tarlwen (09.05.2014 um 12:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
18. jahrhundert , robe a la francaise , rokoko

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitreise-Wip: Reise ins Rokoko Tarlwen Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 258 06.06.2015 21:57
Besuch bei einer Kommunionskleiderfirma MargitK Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 19.04.2011 18:45
Einladungskarte eine Reise ins Abenteuerland, wie? Mel Freud und Leid 11 03.06.2006 11:30
Lohnt ein Besuch bei der Creativa für eine Hobbyschneiderin ? Fee Andere Diskussionen rund um unser Hobby 6 28.02.2005 22:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09896 seconds with 14 queries