Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


Clover Blumenschablonen

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.03.2014, 17:18
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.721
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
Clover Blumenschablonen

Cloverblumen
© Kati


Nachdem Karin und Marion mit dem Lederfingerhut von Clover ein sehr praktisches Zubehör vorgestellt haben, führe ich die Reihe heute mal mit ein paar kleinen Dingen fort, die eher dekorativen Zwecken dienen. Ich habe nämlich Schablonen zur Herstellung verschiedener Stoffblumen ausprobiert.

Man mag sich fragen, warum man für sowas Schablonen braucht. Es ging mir nicht anders, bevor ich die Dinger ausprobiert habe. Jetzt kann ich aber sagen, dass manche Schablonen die Angelegenheit tatsächlich wesentlich einfacher machen. Oder auch ein schöneres Ergebnis ermöglichen. In jedem Falle stelle ich öfter mal eine Dekoblume her, wenn ich dafür nur eine Schablone zur Hand nehmen und vorgegebenen Arbeitsschritten folgen kann, als wenn ich erstmal eine Falttechnik verstehen, üben und freihändig umsetzen muss.





(Alle folgenden Bilder lassen sich großklicken.)

Kanzashi spitze Blätter

© Kati

Kanzashi runde Blätter

© Kati

Kanzashi Flower Maker

Kanzashi ist ursprünglich ein japanischer Haarschmuck. Für einen solchen werden unter anderem auch aus Stoffquadraten mittels verschiedener Techniken dekorative Blütenblätter gefaltet und zu Blüten zusammengesetzt. Mit den Kanzashi-Blüten kann man aber natürlich neben Haarschmuck auch allerlei andere Dinge gestalten.

Clover hat Schablonen für verschiedene Blütenformen in verschiedenen Größen im Angebot. Die Schablonen sind aus Plastik und vielfach verwendbar, sofern man sich an die Stoffempfehlung der Anleitung hält und nicht versucht, z.B. einen störrischen Jeansstoff in die Schablone zu pressen. Ich habe hier eine runde und eine spitze Blütenform in einer kleinen Größe ausprobiert. Klein heißt, dass die fertige Blüte im Durchmesser fünf Zentimeter groß wird.

Und nun zu meinem Ergebnis: Ja, man kann mit den Schablonen mehr oder weniger ohne groß nachzudenken einzelne Blütenblätter herstellen. Dazu muss man lediglich ein Stoffquadrat in die geöffnete Schablone legen, die Schablone zuklappen und mit Nadel und Faden dem auf der Schablone durch Ziffern gekennzeichneten Fadenweg folgen. Danach schneidet man den Stoff um die Schablone herum zurecht, entfernt die Schablone und zieht den Nähfaden an. Dadurch entsteht das Blütenblatt, ohne dass man irgendwelche Falttechniken anwenden muss. Den Vorgang wiederholt man so oft, bis man die gewünschte Anzahl von Blütenblättern auf dem Faden hat. Dann kann man die Blätter zur Blüte vernähen und die Mitte, in der sich die Stoffkanten treffen, beliebig dekorieren. Erklärt ist das alles in einer sehr ausführlichen Anleitung, die der Schablone beiliegt. Dass die deutsche Übersetzung manchmal nicht ganz einwandfrei ist, stört nicht weiter, da die einzelnen Arbeitsschritte zusätzlich aussagekräftig bebildert sind.
Cover Kanzashi spitze Blätter

© Clover

Cover Kanzashi runde Blätter

© Clover

Rüschenblume

© Kati

Flower Frill Templates

Für die Rüschenblume müssen eine Menge Blütenblätter gefaltet werden. Ich glaube, ich habe für diese Blume 15 Quadrate benutzt. Wie gefaltet wird, gibt die Pappschablone vor, die mit entsprechenden Richtungshinweisen bedruckt ist. Zusätzlich erklärt auch hier eine ausführliche und bebilderte Anleitung das Vorgehen. Wenn das Quadrat fertig um die Schablone gefaltet ist, schneidet man den Stoff an der Kante entlang zurecht, fädelt das Blütenblatt an der vorgegebenen Ecke auf einen Faden und entfernt die Schablone. Das wiederholt man solange, bis man ausreichend Blütenblätter für die gewünschte Blume auf dem Faden hat und alles zur Blume arrangieren und vernähen kann. Die Pappschablonen halten nicht ewig, weil sie immer wieder gefaltet werden. Nach einigen Blütenblättern hat man die Technik aber auch raus und schafft die Faltung, ohne jedes Mal die Schablone zu strapazieren.
Cover Rüschenblume

© Clover

Rose

© Kati





Rose Maker

Das ist die für mich interessanteste Schablone aus dieser Reihe. Kann man damit wirklich eine schöne Rose herstellen?

Ja, man kann. Auch hier wird der Stoff mit der Schablone gefaltet. Die Schablone ist aber extra verstärkt und verknickt nicht so wie Pappe, so dass sie dauerhaft benutzt werden kann. Die Anleitung ist auch hier ausführlich und gut bebildert. Man kann nicht viel falsch machen, auch wenn die Nutzung schon ein wenig anspruchsvoller ist als bei den anderen Schablonen, weil im Wechsel gefaltet und um die Schablone herum genäht wird. Leider kommt man am Ende nicht darum herum, den mit Hilfe der Schablone in Form gebrachten Stoffstreifen so oft zur Rose zu wickeln, bis man mit deren Erscheinung glücklich ist. (Zu diesem Zwecke liegt übrigens die Haarnadel bei, die man auf dem Produktfoto sieht.) Wenn man aber damit fertig ist, überzeugt das Ergebnis. Finde ich jedenfalls.

Zum Vergleich habe ich hier mal eine Rose aus einem einfach längs gefalteten Streifen gewickelt (links) und eine aus dem mit der Schablone gefalteten Streifen (rechts). Die Streifen hatten beide dieselbe Größe.

Rosen im Vergleich

© Kati

Cover Rose

© Clover





.
__________________
Grüße
Kati

Geändert von elkaS (08.03.2014 um 18:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.03.2014, 18:35
leitenmoos leitenmoos ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: An der Isarmündung
Beiträge: 300
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Clover Blumenschablonen

Hallo,

ich benutze die Blumen gerne für Geschenkverpackungen anstatt einer Schleife (die ICH ohnehin nicht schön binden kann). Einfach auf die Verpackung kleben, fertig. Sieht edel aus.
__________________
Liebe Grüße
Berny

Schaun ma mal, dann sehn ma schon, aber nix gwiss weiß ma net.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.03.2014, 18:35
Löwenmama Löwenmama ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.05.2012
Ort: bei Stade
Beiträge: 426
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Clover Blumenschablonen

Ich habe diesen Rose Maker auch und ich finde es nicht so schön einfach, wie die anderen Schablonen. Die Rosen, die ich bisher gemacht habe sind..... ok, aber ich finde keine schöne Lösung um die untere Naht zu verstecken.
__________________
Liebe Grüße
Löwenmama


Rechtschreibfehler bitte entschuldigen, da ich fast immer einhändig schreibe während im anderen Arm mein Baby liegt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.03.2014, 19:42
Benutzerbild von goldschmiedelin
goldschmiedelin goldschmiedelin ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.12.2002
Ort: Riegelsberg / Saarland
Beiträge: 1.180
Downloads: 63
Uploads: 0
AW: Clover Blumenschablonen

Zitat:
Zitat von Löwenmama Beitrag anzeigen
Ich habe diesen Rose Maker auch und ich finde es nicht so schön einfach, wie die anderen Schablonen. Die Rosen, die ich bisher gemacht habe sind..... ok, aber ich finde keine schöne Lösung um die untere Naht zu verstecken.
Ich habe vor 2 Jahren das Brautkleid unserer Tochter genäht und mit einigen Seidenrosen benäht.
IMG_0205.jpg
Da wäre ich vielleicht froh um die Schablone gewesen

Aber die untere Ansicht hat mich auch zu Anfang nicht befriedigt bis ich auf dieses Video gestoßen bin.
Ich weiß ja nicht mit welcher Ausgangsform die Schablone arbeitet aber vielleicht kann man ja das Prizip mit dem gedoppelten Streifen nutzen.
__________________
Frohes Schaffen ...
Barbara


Ich bin einfach, kompliziert, selbstlos, egoistisch, unattraktiv, schön, faul und voller Tatendrang.
Barbra Streisand

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.03.2014, 20:17
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.721
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Clover Blumenschablonen

Zitat:
Zitat von Löwenmama Beitrag anzeigen
Ich habe diesen Rose Maker auch und ich finde es nicht so schön einfach, wie die anderen Schablonen. Die Rosen, die ich bisher gemacht habe sind..... ok, aber ich finde keine schöne Lösung um die untere Naht zu verstecken.
Das stimmt, es ist nicht so schön einfach wie die Kanzashi-Schablonen.
Aber wenn du das Video anschaust, was Barbara verlinkt hat, siehst du die Vorgehensweise ohne Schablone. Man kann es also noch schwerer haben.
Den Streifen vor dem Wickeln zu wenden, so dass die Nahtzugabe innen liegt, wie es das Video zeigt, scheint mir aber wirklich eine gute Idee zu sein, wenn man die Rose flacher haben will. Warum bin ich da noch nicht selber drauf gekommen?
__________________
Grüße
Kati
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Clover Markierer Nähwichtel Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 6 12.06.2006 23:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13216 seconds with 14 queries