Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



BH: Konstruieren oder Kaufschnitt anpassen?

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 08.04.2014, 16:53
Ridibunda Ridibunda ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Bodensee
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: BH: Konstruieren oder Kaufschnitt anpassen?

Nun habe ich den BH mit größeren Körbchen genäht, die Größe ist jetzt 32D.

Die Falte am unteren Rand hat es schon etwas entschärft, beim nächsten BH werde ich ebolis Methode anwenden und die Rundung flacher machen. Danke bineffm, für die Erklärung, ich bin leider eine geometrische Niete ersten Ranges *g*.

Die Größe der Körbchen finde ich jetzt besser, wenn ich auch zeitweise denke, daß sie noch ein ganz klein wenig tiefer sein dürften. Allerdings ist mir der Trägeransatz jetzt zu weit außen und die Körbchen gehen ziemlich weit hoch, auch an der Seite. Und es ziehen sich Falten vom Trägeransatz Richtung Unterkörbchen, sieht man auf dem 2. Foto ganz gut.

Wenn ich am Oberkörbchen einen Keil abstecke wie auf dem Foto eingezeichnet, werden die Falten weniger und der Träger kommt auch mehr zur Mitte. Den nächsten BH möchte ich mit dieser Änderung nähen und das Körbchen unterm Arm weiter ausschneiden. Es sei denn, das ist eine Schnapsidee und es gibt Einwände

Bequem ist der BH auf jeden Fall, nichts drückt und piekt. Ich trage ihn jetzt mal für den Rest des Tages und werde mich gleich in die Hausarbeit stürzen. Bin gespannt, wie er sich da benimmt und ob alles an Ort und Stelle bleibt. Am liebsten würde ich meine Kauf-BHs sofort verbrennen, so angenehm trägt er sich

@cebradesign
Ein Schnitt für 25 cm Bügel hat aber viel zu große Körbchen für mich - ändern muß ich also so oder so. Da gehe ich doch lieber von einem Bügel aus, der zu mir paßt und nicht zum Schnitt. Der Schnitt läßt sich ändern, bei meiner Brust wird das schon schwieriger

@paulinchenz
Die Merckwaerdigh-Schnitte hatte ich mir auch angesehen, aber da war keiner dabei, der meiner Vorstellung von einem BH mit kleinem Mittelstück entsprach. Da hat mir eben der KwikSew 3300 am besten gefallen. Bei meinen Recherchen im Netz habe ich nun schon mehrfach von Problemen mit dem unteren Rand gelesen, auch hier im Forum gibt es einen älteren Thread dazu. Das muß doch zu lösen sein, der Schnitt soll sich gefälligst dem Bügel anpassen (lassen) und nicht umgekehrt, wo kommen wir denn da hin

Ich bleibe dran und bin sehr froh, daß ich hier Rat und Hilfe finde
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 32D1.jpg (101,0 KB, 313x aufgerufen)
Dateityp: jpg 32D2.jpg (111,7 KB, 314x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 08.04.2014, 17:14
Benutzerbild von sunshine06
sunshine06 sunshine06 ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 4.404
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: BH: Konstruieren oder Kaufschnitt anpassen?

Ist das Mittelstück jetzt breiter als bei dem ersten Versuch? Mir scheint, das dürfte ein bisschen schmaler sein.
__________________
Viele Grüße
Alex
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 08.04.2014, 17:29
paulinchenz paulinchenz ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.01.2010
Ort: Schrobenhausen
Beiträge: 103
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: BH: Konstruieren oder Kaufschnitt anpassen?

Das sieht ja schon sehr vielversprechend aus!

Kann es sein, dass die Falten im Trägerbereich bewegungs- bzw. haltungsbedingt sind? Auf dem Frontalfoto sitzt nämlich alles faltenfrei...

Wie hat es mit dem Bügel geklappt? Ist der jetzt gekürzt oder passte in der größeren Größe der Originalbügel?
Wenn du den Armausschnitt veränderst, kann es sein, dass du auch von der Bügellänge was wegnehmen musst (je nach dem wie du änderst).

An der unteren Rundung würde ich nur 1-2mm wegnehmen, das macht bei BHs schon viel aus.

Ansonsten finde ich, dieser BH sitzt schon sehr gut und die Perfektion ist nicht mehr weit! Und das wichtigste ist: du fühlst dich darin wohl!

Viele Grüße, paulinchenz
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 18.04.2014, 17:33
Benutzerbild von rotschopf5
rotschopf5 rotschopf5 ist offline
Patchworkstoffe Ge-Naeht-Es
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: Xanten
Beiträge: 17.484
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: BH: Konstruieren oder Kaufschnitt anpassen?

Hallo Ridibunda,

erst mal herzlichen Glückwunsch zu Deinem BH. Ich hätte das allein nie und nimmer hinbekommen. Ich habe dafür einen Dessousnähkurs besucht und wollte Dir auf diesem Weg auch einen Nähkurs ans Herz legen. Ich denke nämlich, daß eine wirkliche Fachfrau die "Problemzonen" sofort sieht und Abhilfe schaffen kann. Die Kurse werden u. a. auch der Volkshochschule bzw. Familienbildungsstätten/Haus der Familie angeboten.

Liebe Grüße von einer Daumen drückenden
Claudia
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 19.04.2014, 19:43
Ridibunda Ridibunda ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Bodensee
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: BH: Konstruieren oder Kaufschnitt anpassen?

@sunshine06
Nein, das Mittelstück hat die gleiche Größe wie beim ersten Versuch. Es hat sich nur am unteren Rand etwas eingerollt, vielleicht kommt daher der Eindruck. Für den nächsten Versuch werde ich es aber schmaler machen.

@paulinchenz
Die Falten sind auf dem Frontalfoto nur nicht zu erkennen, vorhanden sind sie aber. Den Bügel habe ich bei diesem BH nicht gekürzt, der schaut oben raus. Möglicherweise hat sich das mit dem Kürzen aber eh erledigt, siehe unten.

@rotschopf5
Unsere VHS bietet keine Dessouskurse an. Ich muß also alleine weiterbasteln, bin aber zuversichtlich, daß ich das hinkriege.


Stand der Dinge: Nach einem dritten BH, diesmal "in schön" und mit gekürztem Bügel, den ich ausgiebigen Tragetests unterzogen habe, bin ich mir gar nicht mehr sicher, ob ich wirklich den richtigen Bügel gewählt habe

Zwar war ich anfangs sehr überzeugt davon, daß ich breite Bügel brauche, die erweisen sich aber bei längerem Tragen dann doch als unangenehm und drücken seitlich auf die Rippen neben der Brust. Und die ganze Herrlichkeit breitet sich mehr zur Seite hin aus, das ist so ja nicht unbedingt gewollt

Ich habe dann mit den verschiedenen Bügelgrößen aus meinem Set experimentiert und bin nun der Meinung, daß ich sehr gut einen Bügel zwei Größen kleiner tragen kann!

So breit, wie ich dachte, ist die Brust nämlich gar nicht. Jahrzehntelanges Tragen von Bustiers (weil BHs eben unbequem sind ) und in den letzten Jahren unpassende BHs sind daran vielleicht nicht ganz unschuldig.

Wenn wirklich alles auch von der Seite gut nach vorne eingeräumt ist, geht ein kleinerer Bügel sehr wohl und das Eingeräumte bleibt dann auch an Ort und Stelle, ohne daß der Bügel außen auf die Brust drückt.

Allerdings muß dann das Körbchen meiner Meinung nach mehr Tiefe haben, im 32D-Körbchen bringe ich nicht alles unter, Stichwort Brötchen. Meine Maße sind übrigens: Unterbrustumfang eng gemessen 76 cm und Brustumfang im unpassenden Kauf-BH 96 cm.

Also zurück auf Los, keine 4000 DM für mich - sondern kleinere Bügel in Kombination mit mehr Tiefe im Körbchen.

Bitte Info, falls ich mit diesem Plan völlig auf dem Holzweg bin

Schöne Oster(f)eiertage allerseits!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BH's zum Anpassen vorbereiten fixes schneiderlein Dessous 15 11.06.2013 08:02
Schnitt anpassen oder selber konstruieren? anagromydal Fragen zu Schnitten 46 13.03.2013 08:21
Kurze BH-Bügel - Rückenteil anpassen? Räubermaus Dessous 3 27.02.2007 15:25
bh schnitt für andere größen anpassen violet Dessous 4 09.08.2006 12:47
BH anpassen -> zu klein tini Dessous 7 18.03.2005 20:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12540 seconds with 14 queries