Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Wip Cover Janome CPX 1000 auf dem Weg ohne Fehlstiche... und Möglichkeiten, mitmach:

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #246  
Alt 17.03.2014, 21:32
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wip Cover Janome CPX 1000 auf dem Weg ohne Fehlstiche... und Möglichkeiten, mitma

Fröhlich und begeistert von der schönen Ziernaht wollte ich nun auch den Bund der Kanga covern. Gleich mal ein bisschen übermütig werden

Wie man hier sieht, ist das eine wirklich sehr dicke Nahtkreuzung. Die Maschine musste über 6 (!) Lagen Fleece covern:

Nahtkreuzung.jpg

Und das führte auch gleich zum allseits gefürchteten Fehlstich

Fehlstiche_Nahtkreuzung.jpg

80er Nadeln durch 90er ersetzt, alles nochmal energisch mit Dampf plattgebügelt und bitteschön:

erfolgreich_gebändigt.jpg

An dem kleinen Knubbel endet und beginnt die Naht.
Auf der anderen Seite war ich leider noch nicht aufmerksam genug um einschätzen zu können, wann genau die Pinzette als Hebamme eingesetzt werden muss und so habe ich leider etwas zu spät reagiert und es gab einige kleinere Stiche:

engere_Stiche.jpg

Aber das mach ich jetzt nicht wieder auf. Das weiß ich dann beim nächsten Mal. Ich halte fest, nach Änderung der Taktik 6 Lagen Fleece ohne Fehlstiche bewältigt. Wir sind auf dem besten Weg gute Freunde zu werden, wenn das so bleibt

Ich find's schade, dass die Farben nicht rüberkommen auf dem Bild. Das ist so eine schöne blaue Farbverlaufsnaht. Ich versuch's morgen mal mit einem Bild des gesamten Pullis aus etwas größerer Entfernung.
Mit Zitat antworten
  #247  
Alt 18.03.2014, 00:34
Benutzerbild von Doli
Doli Doli ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2010
Ort: Wedel das Tor zur Welt, bei Hamburg
Beiträge: 15.769
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Wip Cover Janome CPX 1000 auf dem Weg ohne Fehlstiche... und Möglichkeiten, mitma

Hallo

Mir kommt gerade so der Gedanke: Hätte da auf der Unterseite Ausreißvlies und oben Avalon helfen können???

Das der Transport besser und glatter wird.
Mit Zitat antworten
  #248  
Alt 18.03.2014, 01:31
Benutzerbild von Doli
Doli Doli ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2010
Ort: Wedel das Tor zur Welt, bei Hamburg
Beiträge: 15.769
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Wip Cover Janome CPX 1000 auf dem Weg ohne Fehlstiche... und Möglichkeiten, mitma

Hallo


Habe mir überlegt das es vielleicht Sinn macht in folgender

Reinenfolge die Einstellungsangaben zu machen.

linke Nadel
mittlere Nadel
rechte Nadel
Stichlänge
Differenzial
Fußdruck

und dann habe ich noch den Greiferfadenweg:
=V, vor der Feder
=M, mitte der Feder
=N, Anschlag im mormalen Laufweg eingelegt

Sofern jemand Angaben machen möchte?

Dann bräuchte man nur noch Zahlen untereinander oder hintereinander mit Komma aufschreiben und jeder kann den Zahlen seine Bedeutung erlesen.

Ob das gut ist oder angenommen wird könnt ihr ja selber entscheiden.


So nun war ich auch mit dem Garn unterwegs:

Garn.jpg

Feder.jpg

Einstellung.jpg

jersey.jpg

Fleece.jpg

Stoff bl..jpg

Für mich ist es schon mal toll das anzusehen, wo ich doch wie Himbeerkuchen auch geglaubt habe das wird wohl nie was.
Mit Zitat antworten
  #249  
Alt 18.03.2014, 01:40
Benutzerbild von Doli
Doli Doli ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2010
Ort: Wedel das Tor zur Welt, bei Hamburg
Beiträge: 15.769
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Wip Cover Janome CPX 1000 auf dem Weg ohne Fehlstiche... und Möglichkeiten, mitma

Es muss nicht immer ein Naht-Trenner mit Gummi sein.

Radierer.jpg
Mit Zitat antworten
  #250  
Alt 18.03.2014, 12:53
Benutzerbild von Doli
Doli Doli ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2010
Ort: Wedel das Tor zur Welt, bei Hamburg
Beiträge: 15.769
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Wip Cover Janome CPX 1000 auf dem Weg ohne Fehlstiche... und Möglichkeiten, mitma

Hallo

Wie ist es mit der Ziernaht schmal oder breit?


Hat das schon jemand probiert?


Ist es ein fester Faden, der im Greifer liegt sollte, die Fadenspannung für die Nadeln loser sogar bis 0 eingestellt werden.

Arbeitet man hier mit dem Bauschgarn, kann die Fadenspannung auf 4 oder sogar höher sein. Kommt darauf an wie es aussehen soll?

Auch ist zu beachten ob es fester oder dehnbarer Stoff ist.

Bei Jersey bekommt man schnell Biesen, diese können auch mit lockerem Nadelfaden und dem Diffenrenzial ausgeglichen werden, wenn es dicke Lagen sind. Da sollte man den Diff. höher stellen, damit die Stiche wieder länger werden.
Was ich noch nicht weis, wie sich der Fußdruck auswirkt, wenn er verringert wird oder soll man lieber höher stellen???

Wie bei meinem Beispiel etwas vorher, das mit den roten Stoff der schwarze Streifen hat. Da war alles auf 0.
Weil Jersey an den Seiten links und recht Wellen schlägt, als würde man Kräuseln obwohl die Naht eigentlich gut aussieht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fehlstiche bei der Janome Cover Pro 1000 CPX rosenliebe Janome 8 03.01.2012 22:45
Janome Cover Pro 1000 CPX - Lasche Fadenspannung? ponymaedchen Janome 13 19.10.2011 13:23
Meine neue Freundin Janome Cover pro 1000 CPX Gabriella1 Das Forum für die Freude über die NEUEN 5 20.09.2010 20:05
Janome Cover Pro 1000 DX vs. Cover Pro 1000 CPX Tinili Allgemeine Kaufberatung 10 20.06.2010 14:36
@Cover Profis - Fehlstiche bei Janome Cover Pro 1000 Ika Janome 58 15.10.2008 11:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,16309 seconds with 14 queries