Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Trägerloses Kleid mit Korsett

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 22.02.2014, 21:47
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Trägerloses Kleid mit Korsett

oder ganz anders, figurkorrigierende Unterwäsche und darüber dann das Oberteil- nee, ich zieh zurück, das geht nur mit Trägern...

Bei meinem Beispiel von damals musste ich nur figurbegleitend versteifen, die OW schob es dann von ganz allein nach oben.

Tja, da bleibt dann wohl nur eine variable Drapierung über die Schnürung zu legen und die trägt dann schon wieder was auf...
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 22.02.2014, 21:51
Benutzerbild von Lyanna
Lyanna Lyanna ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 661
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Trägerloses Kleid mit Korsett

Oh schön, hier der nähere Blick: Kate Middleton shines at Sun Military Awards in strapless velvet dress and diamonds | Mail Online
Der Rock ist also mit runden Godets angesetzt. Nennt man die irgendwie?
Das ist ein sehr schöner Rockansatz.

Ich überleg schon, ob ich das in Samt haben will. Eigentlich ist mir das für Spätsommer zu samtig... aber Samt ist auch verdammt edel.
Da muss ich noch genauer überlegen, auf welchen Stoff ich gehe...
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 22.02.2014, 21:59
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Trägerloses Kleid mit Korsett

da sind ja auch andere Frauen in Corsagekleiderchen dabei, nun müsste man gucken, ob es davon auch Rückansichten gäbe und wissen müsste man, ob die überhaupt geschnürt sind ;-)))

Mein Stoff war Seidencrepe, der ließ sich gut ganz leicht dehnen und drapieren

Geändert von deo (22.02.2014 um 22:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 22.02.2014, 22:43
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.231
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Trägerloses Kleid mit Korsett

Ich würde die Einsätze einfach Godets nennen. Das ist doch nicht untypisch, daß die rund sind, wenn der Saum es ist.

Samtkleider sind von Photos her schnittechnisch kaum zu beurteilen, denn wenn man die Nähte schön "aufbürstet" sind die quasi unsichtbar und du kannst nur raten, wo und wieviel es sein könnten. Und Seidensamt ist wirklich sehr edel. Und auch nicht so warm wie Baumwollsamt.

Allerdings glaube ich nicht, daß man bei einem so engen Kleid schüren kann. Das wird man immer sehen. (Theoretisch könnten man vielleicht bis unter den Po schnüren, wo das Kleid weiter wird, aber bei einer so langen Schnürung würde man ja auch nicht von oben nach unten durchschnüren, sondern in der Mitte anfangen. Abgesehen davon, daß die Schnürbänder zwischen Po und Knie sicher auch nicht gemütlich wären.)

Man müßte höchstens das Kleid mit Einlage so sehr versteifen, daß die Schnürung nicht abzeichnen kann. Aber dazu müßte das Kleid dann wieder etwas weiter sein, als das Korsett, weil es ja "steif" über der Schnürung liegen würden.

Vermutlich gab es einen Grund, warum die engen Kleider erst in Mode kamen, als die Unterwäsche aus Spandex und nicht mehr aus Fischbein war.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Ringelsneaker
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 23.02.2014, 00:39
CoronarJunkee CoronarJunkee ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 14.902
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Trägerloses Kleid mit Korsett

Hallo,

Das Kleid von Kate hat im Vorderteil, denke ich, keine Nähte. Je nach Weichheit des Seidensamtes, lässt sich das über den Unterbau ausstreichen. Viel Brust hat sie ja nicht, und das würde die oben eingehaltene Kante erklären, die ich auf manchen Bildern wahrzunehmen scheine und die leichten Züge von Brust zum seitlichen Taillenpunkt hin. Allerhöchstens gibt's da nen schrägen Brustabnäher zur Seitennaht hin.
In Samt sollte man ausprobieren, in welcher Richtung sich Nähte am besten kaschieren lassen. Kann von Qualität zu Qualität unterschiedlich sein.

Die Godets sehen aus wie ein Halbkreis, der in die ausgebogten Ausschnitte eingesetzt wird.

Schnüren unter so einem Kleid geht schon. Muss man nicht sehen.

Man muss sehr genau abpassen, wo das Korsett aufhören soll, runder unterer Abschluss ist besser als gerader, und ein paar elastische Einsätze an der Unterkante (wie auch im Rücken an der Oberkante) sind da hilfreich, evtl einfach nur ketteln, nicht einfassen und schon gar nicht verstürzen.
Man sollte keinen Planchettverschluss verwenden.
Knoten flachhalten, am besten unten knoten und hängenlassen oder oben knoten und ins Korsett reinstecken.
Gegen abzeichnen der Unterkante kann man auch figurformende Pantys übers Korsett rüberziehen.

Das Kleid scheint an der Oberkante des Unterbaus zu hängen, da es sich recht locker zu bewegen scheint.. Ich würde ne kleine Stehtaille machen, die nur von Taille aufwärts geht, aus einem recht feinen Material (etwa Baumwollsatin), die mit Taillenband und Hakenkante über das geschnürte Korsett gezogen wird und an deren Oberkante das mit RV geschlossene Kleid hängt.
Die Stehtaille muss natürlich ausgestangt werden, Stäbe auf die Nahtzugaben zum Körper hin nähen. Taillenband am besten von außen auf die Stehtaille drauf, also Richtung Kleid, damit die Stäbchenenden sich weniger abzeichnen können.
Dann gefüttertes Kleid drüber, am besten nicht allzu eng, Oberkante Kleid, Futter und Stehtaille zusammen mit Beleg verstürzen.

So würd ich das machen.

Und ganz generell: Keine Angst vor den Lagen. Ein Korsett kann man einlagig aus Miederstoff nähen, das muss alles nicht besonders dick sein.
Zudem: Ob eine Taille jetzt zwei Zentimeter weniger hat oder nicht, fällt nicht so stark auf. Der Effekt des Korsetts ist es aber, eine Taille runder zu schnüren, also sind die Einbuchtungen auf der Körperseite stärker, was wiederum schon auffällt.
Mehr noch fällt die geformte Figur auf, die dadurch entsteht, und ausgestalteter, weniger nach Körper aussieht. Dadurch wirken Kleider anders, egal, ob da jetzt noch ne Lage dünne Baumwolle dazwischen ist oder nicht. Alles Proportionsfrage, nicht Frage des Umfangs.

Nachtrag zum Kleid. Auch vorstellbar: Stehtaille aus dünnem Miedersatin (Viskose, schön rutschig), glatte Seite zum Oberstoff, Futterrock an die Taille hängen, Kleid nicht separat abfüttern. Noch ne Lage gespart.


Tja, und Martin... Schön und seltsam, nochmal hier zu sein. Hab das alles mal vorübergehend an den Nagel gehängt. Daher kommt vielleicht der Spaß, mich in meiner Freizeit nochmal mit solchen Dingen zu befassen. Lang ist's her
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleid mit Korsett nähen Julia2011 Schnittmustersuche Damen 12 15.01.2011 21:48
Trägerloses Kleid von Vogue Patterns RocknRollPrincess Fragen zu Schnitten 1 04.05.2010 11:30
schnittmuster für trägerloses nichtelastisches kleid HeyFriday Schnittmustersuche Damen 12 23.01.2010 13:48
Trägerloses Taftkleid mit Kleber befestigen? Black_Pearl Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 20 25.06.2007 22:05
Trägerloses Kleid perfekt konstruiert emmi99 Freud und Leid 1 16.06.2007 21:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09841 seconds with 14 queries