Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


...und Frauen trugen weniger

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 10.03.2014, 23:16
Benutzerbild von Bloomsbury
Bloomsbury Bloomsbury ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2006
Ort: Neumarkt /Opf.
Beiträge: 16.094
Blog-Einträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ...und Frauen trugen weniger

Zitat:
Zitat von sisue Beitrag anzeigen

Ich verstehe ja, daß ich rein physikalisch den Keil prinzipiell auch ohne Einschnitt oder Einkerbung in die Naht nähen kann, ich verstehe nur nicht, was mir das hilft und wieso ich überall Anleitungen lese, die einen Einschnitt oder eine Einkerbung vorsehen. Selbst Burda Nähen leicht gemacht sieht das vor in diesem Fall. Und es ist ja auch nachvollziehbar, weil dadurch die Unterarmnaht länger wird, was mich den Arm weiter heben läßt, während sie ohne vermutlich ja sogar kürzer wird. Und wo sitzt dann überhaupt der Zwickel?

Ich habe gerade das Gefühl, ich steh total auf der Leitung.

Ich denke, wenn es im Schnitt so angegeben ist bzw. im Schnittmuster so eingezeichnet, dann ist da vielleicht tatsächlich ein Einschnitt.

Aber bei deinem vorliegenden Schnittmuster ist nicht von vornherein ein Einschnitt vorgesehen, soviel ich gesehen habe, also sollst du selber auch keinen reinmachen. Denke ich.

(außerdem überlege ich, ob man in dem Kostüm ursprünglich den Arm heben konnte)
__________________
Viele Grüße, Bloomsbury

Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 10.03.2014, 23:24
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 3.955
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: ...und Frauen trugen weniger

Zitat:
Zitat von Bloomsbury Beitrag anzeigen
Aber bei deinem vorliegenden Schnittmuster ist nicht von vornherein ein Einschnitt vorgesehen, soviel ich gesehen habe, also sollst du selber auch keinen reinmachen. Denke ich.
Nach der Logik dürfte ich auch keinen Zwickel einsetzen, denn den sieht das Schnittmuster auch nicht vor.

Zitat:
Zitat von Bloomsbury Beitrag anzeigen
(außerdem überlege ich, ob man in dem Kostüm ursprünglich den Arm heben konnte)
Irgendwo weiter oben im Thread habe ich einen Blogeintrag verlinkt, in dem man Bilder eines Originalkostüms sieht, das einen Armkeil hat, es dürfte also funktioniert haben (und vermutlich findet man auch ausreichend Bildmaterial, diese Behauptung zu unterstützen). Und was ein Kostüm nach dem vorliegenden Schnittmuster angeht, man hat in der Schulter keine volle Beweglichkeit, aber es ist auch keine Zwangsjacke.
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 10.03.2014, 23:33
Benutzerbild von Bloomsbury
Bloomsbury Bloomsbury ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2006
Ort: Neumarkt /Opf.
Beiträge: 16.094
Blog-Einträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ...und Frauen trugen weniger

Zitat:
Zitat von sisue Beitrag anzeigen
Nach der Logik dürfte ich auch keinen Zwickel einsetzen, denn den sieht das Schnittmuster auch nicht vor.
Dann würde ich nicht auch noch durch einen Einschnitt das erhoffte Ergebnis der Raute/Zwickel boykottieren.

Zitat:
Irgendwo weiter oben im Thread habe ich einen Blogeintrag verlinkt, in dem man Bilder eines Originalkostüms sieht, das einen Armkeil hat, es dürfte also funktioniert haben (und vermutlich findet man auch ausreichend Bildmaterial, diese Behauptung zu unterstützen). Und was ein Kostüm nach dem vorliegenden Schnittmuster angeht, man hat in der Schulter keine volle Beweglichkeit, aber es ist auch keine Zwangsjacke.
Dann such ich den Eintrag mal...
__________________
Viele Grüße, Bloomsbury

Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 10.03.2014, 23:41
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 3.955
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: ...und Frauen trugen weniger

Zitat:
Zitat von Bloomsbury Beitrag anzeigen
Dann würde ich nicht auch noch durch einen Einschnitt das erhoffte Ergebnis der Raute/Zwickel boykottieren.
Wie meinst du das?

Mein Problem ist ja, daß ich nur Anleitungen kenne, die mit Einschnitt oder Einkerbung arbeiten beim Einsetzen eines Zwickels bei einem Kimonoärmel und ich nicht ganz verstehe wie und warum es ohne gemacht werden sollte.
...Vielleicht probiere ich es einfach mal aus (trenne die vorhanden Zwickel heraus, stopfe den Einschnitt und bastel eine Raute außen dran), möglicherweise geht mir dann ja ein Licht auf.
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 10.03.2014, 23:46
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.977
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: ...und Frauen trugen weniger

Bei Webstoffen braucht man eher den Einschnitt, damit der Stoff halbwegs flach liegt. (Es geht aber auch ohne... damit hat meine Oma mal ein Seidenkleid von mir "gerettet".)

Bei Jerseys geht es in der Regel ohne.

Arbeitet man ohne Einschnitt, muß man die NZG zur Spitze hin sehr verschmälern, bis sie fast nicht mehr existent ist. Deswegen geht das nur mit Stoffen, sie nicht stark ausfransen. Oder eben Jerseys.

Vorteil, wenn man nicht einschneidet ist, daß man die Zwickelposition noch mal korrigieren, bis er genau da ist, wo man ihn gerne hätte. Bei Kimonoärmeln ist es ja nicht immer so leicht, rauszufinden, wo der Übergang Ärmel-Körper ist, weil man keine Naht hat.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Der Sommer kann kommen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
50% weniger in einem Jahr - UWYH DOB 38/40, Junge 116 und ein bisschen Deko jelena-ally UWYH 112 20.08.2012 22:57
[offen] Platz - TR - viel 3:1 und 2:1 -damit es weniger wird ToniMama Tauschringe 225 21.06.2011 17:18
Was trugen die Girls in den 1960ern? Bloomsbury Boardküche 15 03.05.2011 22:30
Trasch - wer hat auch noch weniger dezente Spitzen und Stoffe verabeitet? jelena-ally Januar 2009 23 02.03.2009 14:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07809 seconds with 14 queries