Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


...und Frauen trugen weniger

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 09.03.2014, 22:17
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.642
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: ...und Frauen trugen weniger

Die Teilungsnähte vorne sehen super aus, finde ich!
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 10.03.2014, 07:08
Benutzerbild von Dotty
Dotty Dotty ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: Graz
Beiträge: 15.183
Downloads: 17
Uploads: 0
AW: ...und Frauen trugen weniger

Beim orientalischen Tanz haben wir tlw. auch in Kleider unter den Armen Zwickel eingsetzt. Allerdings keine Dreiecke, sondern Rauten. Vielleicht wäre das ja auch eine Idee für dein Oberteil.

LG
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 10.03.2014, 12:31
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.642
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: ...und Frauen trugen weniger

Ich hatte bei "Spickel" auch an eine Raute gedacht und hätte diese dann ohne einschneiden eingenäht.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 10.03.2014, 16:14
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.144
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: ...und Frauen trugen weniger

Wow, das sieht ganz toll aus! Viel Spaß beim "Rest"

Meine Tochter besucht seit ein paar Jahren begeistert die fedcon. Da hab ich mal 1h lang meine ganzen Burdas durchgeblättert und in einer glaub von 2008 ein enges Kleid gefunden mit weiterem Rock und hab ihr das aus roter und lila Webware mit Seiten-RV genäht. Das trägt sie seitdem und fühlt sich damit zum Glück recht wohl.
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame

Geändert von stoffmadame (10.03.2014 um 16:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 10.03.2014, 19:47
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 3.951
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: ...und Frauen trugen weniger

Danke für eure Hinweise.

Formen kann man ja verschiedene wählen, da ist mir nicht so ganz klar, wann was Vorteile hat, aber ein Dreieck pro Vorder- bzw. Rückseite bzw. ein Viereck für beides zusammen habe ich am häufigsten kennengelernt.
Meint ihr mit Raute auch zwei Teile pro Ärmel oder eines für die gesamte Achsel? Ich habe mich für einen zweiteiligen Keil entschieden, in der Hoffnung, dann etwas weniger Gewurschtel zu haben. Wäre es ein einzelnes Teil könnte ich allerdings noch besser probieren, es nicht einzunähen, womit ich ja nur mäßig erfolgreich war, sondern es unterzusteppen.

Aber eines ist mir völlig unklar: Wie soll man bei einem Kimonoärmel einen Zwickel einsetzen ohne einzuschneiden?
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
50% weniger in einem Jahr - UWYH DOB 38/40, Junge 116 und ein bisschen Deko jelena-ally UWYH 112 20.08.2012 22:57
[offen] Platz - TR - viel 3:1 und 2:1 -damit es weniger wird ToniMama Tauschringe 225 21.06.2011 17:18
Was trugen die Girls in den 1960ern? Bloomsbury Boardküche 15 03.05.2011 22:30
Trasch - wer hat auch noch weniger dezente Spitzen und Stoffe verabeitet? jelena-ally Januar 2009 23 02.03.2009 14:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,54761 seconds with 14 queries