Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Hexenhaar und Teufelsdreck - ein Jahrhundertwende-Kleid-Nachbau-WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.02.2014, 20:55
Benutzerbild von Paisley
Paisley Paisley ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2005
Beiträge: 14.887
Downloads: 10
Uploads: 0
Reden Hexenhaar und Teufelsdreck - ein Jahrhundertwende-Kleid-Nachbau-WIP

Hallo,

Es war einmal ein Theaterverein in einem kleinen bayrischen Dorf, der sich entschloss, ein Stück aufzuführen, das im Jahr 1910 spielt.
Die Suche nach Kostümen war nicht leicht, da aus dieser Zeit kaum mehr was erhalten ist. Das was so auf den Dachböden rumliegt, ist meist jünger, die Röcke sind zu kurz, die Ausschnitte zu tief, die Stoffe zu bunt... passt halt alles nicht wirklich

Tja, dann hab ich das gefunden:

von vorne:
spenzervorne.jpg

von hinten:
spenzerhinten.jpg

von innen:
spenzerinnen.jpg

Es ist leider in nicht mehr besonders gutem Zustand, die Seidenbesätze lösen sich auf und fliegen davon, der Stoff ist löchrig.

Und weil es der Trägerin sowieso zu klein wäre, wird es nachgebaut.

Gruß
Ro

PS: Ich bin mir mit der Datierung des Teils nicht ganz sicher, schätze ganz grob von 1880 (Gründerzeit) bis 1910 (Jugendstil). Falls es jemand weiß, oder Tips für mich hat, immer her damit

PPS: Premiere ist übrigens am 21. März, ich hoffe ich schaffs bis dahin.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.02.2014, 22:10
Benutzerbild von the_fairy
the_fairy the_fairy ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Wien
Beiträge: 2.211
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Hexenhaar und Teufelsdreck - ein Jahrhundertwende-Kleid-Nachbau-WIP

Ein spannendes Projekt!

Von der Datierung hätte ich mal vorsichtig 1910 getippt, von der Innenverarbeitung und der Shillouette her (könnte die Entenbrustform sein, so richtig festlegen will ich mich aber nicht ).

Ich werde dir über die Schultern schauen und dich anfeuern, damit du es bis zum Frühlingsbeginn schaffst
__________________
Original Zuckerpuppe
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.02.2014, 22:37
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.626
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Hexenhaar und Teufelsdreck - ein Jahrhundertwende-Kleid-Nachbau-WIP

Ich hätte es intuitiv im späten 19. Jahrhundert verortet.

Finde ich aber ohne das passende Korsett schwer zu sagen und dann waren manche Details ja letztlich doch nicht so trennscharf, wie wir das heute datieren. Das war ja Maßarbeit und wenn sich eine ältere Dame ein Kleidungsstück nach der "gewohnten alten" Mode gewünscht hat, statt nach der aktuellen, dann bekam sie das sicher.
Und nicht jede Form war in jeder Gegend zu gleichen Zeit.

Bin aber auf alle Fälle gespannt auf den Nachbau!
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.02.2014, 17:50
Benutzerbild von Paisley
Paisley Paisley ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2005
Beiträge: 14.887
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Hexenhaar und Teufelsdreck - ein Jahrhundertwende-Kleid-Nachbau-WIP

Soo, es geht los...

Ich hab den Spenzergrundschnitt aus dem Buch "Schnittkonstruktion Trachtenmode" verwendet.
Die Grundform entspricht dem recht gut, der große Unterschied sind die Falten im Vorderteil.
Das Original ist so aufgebaut, dass das Futter nur in der Taille in Falten gelegt ist, an der Schulter ist es glatt, der Oberstoff ist dann an der Taille und an der Schulter gefältelt.

Hier mein Schnitt, den Brustabnäher im Vorderteil lass ich drin, hier wird der Stoff in Falten gelegt.
Das Rückenteil ist dreiteilig mit zwei Teilungsnähten, die ein wenig zur Seitennaht verschoben sind.
Außerdem hab ich die Schulternaht 3cm nach hinten verlegt.

04_schnittfutter.JPG

Hier die zugeschnittenen Teile aus dem Futterstoff, mit großzügigen Nahtzugaben.
05_zuschnittfuttervorne.JPG
06_zuschnittfutterhinten.JPG


Gruß
Ro
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.02.2014, 18:01
Benutzerbild von Paisley
Paisley Paisley ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2005
Beiträge: 14.887
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Hexenhaar und Teufelsdreck - ein Jahrhundertwende-Kleid-Nachbau-WIP

So siehts zusammengeheftet und anprobiert aus, es funktioniert wohl, nur so richtig passen tuts noch nicht
Hinten ist es wohl zu weit, die Seitennaht ist nicht wo sie sein soll.
Ausserdem liegt die Brust der Puppe zu hoch.

07_anprobevorne.JPG
08_anprobehinten.JPG
08_anprobeseite.jpg

Muss wohl noch ein wenig probieren.

Ich bin auch grad am überlegen:
die Taille des Originals liegt vorne ziemlich hoch, entspricht sie der natürlichen Taille der damaligen Trägerin, oder ist sie ein wenig nach oben verlegt?


Gruss
Ro

Geändert von Paisley (16.02.2014 um 18:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1.WIP: ein Kleid für die MMC in Berlin Rules-of-Rose Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 27 24.10.2011 22:03
WiP - ein schickes Kleid von Reiss London lotos.bluete Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 31 11.07.2011 14:13
WIP - Nachbau meines Lieblingsmantels Aoide Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 20 11.11.2010 22:17
Ein Fantasy-Rokoko-Dingens-Kleid, WIP Myriad Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 48 02.07.2008 13:51
Ein Kleid für eine Hochzeit Mein 1. WIP Steffi11 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 18 02.07.2007 22:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13876 seconds with 14 queries