Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Zwillingsnadel

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 11.02.2014, 16:09
annimaus annimaus ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Beiträge: 14.898
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

Geradstichnähte haben aber keine Dehnfähigkeit, mit einer Zwillingsnadel bleibt aber die Dehnfähigkeit erhalten. Es lohnt sich also schon zu experimentieren, bis es klappt. Ideal für solche Arbeiten ist natürlich die Overlock-Maschine, aber nicht jeder hat eben eine solche.

Gruß
annimaus
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.02.2014, 16:14
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.601
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

Deswegen die Gradstichnähte ja auch nur bei nichtdehnbaren Stoffen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.02.2014, 18:19
Benutzerbild von Irrlicht
Irrlicht Irrlicht ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.04.2013
Ort: Kreis Wesel
Beiträge: 16.234
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

@Himbeerkuchen
Das ist aber auch nix fuer faule Leute .
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.02.2014, 18:41
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.084
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

Annimaus - welche Nähte nähst Du denn mit der Overlock, die Du ohne Overlock mit der Zwillingsnadel nähen würdest?

Ich würde also "Overlockersatz" immer mit einem schmalen Zichzack nähen (mit einer Nadel) - die Zwillingsnadel verwende ich, um bei Jersey und ähnlichen Materialen die Säume abzusteppen (wobei auch da alternativ ein elastischer Zierstich zum Einsatz kommt).

Und wenn ich bei unelastischem Material doppelt absteppen möchte - dann verwende ich dafür tatsächlich eine normale Nadel und steppe zweimal...

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.02.2014, 18:51
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.601
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

Auf nicht dehnbaren Stoffen finde ich Zwillingsnähte sogar noch recht unkompliziert.
Bei Jersey habe ich schon eine Menge ausprobiert und bin doch nie so richtig zufrieden. Meine Bücher und diverse Threads, die ich gelesen habe, sagen Unterschiedliches (Spannung hoch vs. Spannung runter). Also hab ich einfach verschiedenes ausprobiert.

Zunächst mal gelesene Tipps:
Spulenkapsel mit gelockerter Unterfadenspannung + Bauschgarn auf der Spule.

Dann entweder
a) Spannung sehr weit hoch und Stichlänge auf mindestens 3,5 - ergibt einen fast perfekten Zickzack auf der Rückseite, lässt sich aber kaum ohne zumindest eine leichte Wulst realisieren.
Haltbarkeit: gut, wenn man nicht irgendwo an der Türklinke oder Ähnlichem unter dem ja doch recht langen Stich hängen bleibt...
Nachteil: Die Wulst wird nach dem Waschen evtl. schlimmer

b) Spannung sehr weit runter und Stichlänge auf 2-2,5. Zickzack auf der Rückseite wird weniger schön, dafür fast keine Wulst.
Haltbarkeit: Mäßig. Meine Erfahrung ist, je weniger definiert der Zickzack ist, desto weniger haltbar die Naht. Aber, je definierter der Zickzack, desto mehr Wulst
Vorteil: zunächst keine Wulst
Nachteil: auch hier wird die Wulst nach dem Waschen mehr

Hier zieht in den nächsten Monaten eine Cover ein
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwillingsnadel chemie22 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 15 13.05.2011 15:28
Zwillingsnadel Sonne1206 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 20.02.2011 15:22
Zwillingsnadel KaKo Pfaff 5 21.06.2010 11:24
Zwillingsnadel stoffbruch Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 15.12.2008 14:51
Zwillingsnadel? jule-7 Allgemeine Kaufberatung 15 31.05.2006 08:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10104 seconds with 14 queries