Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Zwillingsnadel

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.02.2014, 01:30
Datti Datti ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
Zwillingsnadel

Hallo,

ich möchte mir gern eine Zwillingsnadel zulegen.
Zu was für einer Nadel würdet ihr mir raten, wenn ich damit Kinderpullover säumen möchte? Der Stoff der genäht wird soll Jersey und / oder Baumwolle sein.
könntet Ihr mit bitte einen Tipp geben?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.02.2014, 01:59
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.629
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

So viel Auswahl gibt es da ja, glaube ich, nicht. Für einen Kinderpulli empfiehlt sich aufgrund des Materials eine für Jersey u.ä. geeignete Nadel. Ich habe in der Regel die Stretch Twins von Schmetz in 2,5 und 4,0 mm Abstand da. Es gibt aber auch welche von Organ.
Für undehnbares Material nimmt man eine Universal-Zwillingsnadel.
Man muss generell bei der Breite der Zwillingsnadel darauf achten, dass sie mit der Maschine kompatibel ist. Die Zwillingsnadel darf immer nur so breit sein wie die Stichbreite, die die Maschine hat.

Vergessen: Wie gut die Zwillingsnaht besonders in Jersey bei mehr oder weniger großem Nadelabstand wird, kann sehr von der Einstellung deiner Nähmaschine abhängen. Eine Zwillingsnaht sollte auf der Rückseite in einer Art Zickzack verlaufen. Manche Maschinen kriegen das mit egal welcher Oberfadenspannung nicht so gut hin. Bei anderen Maschinen muss man die Spannung regulieren, weil die Zwillingsnadel sonst eine Wulst zwischen den Nadeln produziert, je größer der Nadelabstand ist. Das muss man im Zweifel alles ausprobieren und die Spannungen anpassen, bis es ordentlich wird.
__________________
Grüße
Kati

Geändert von elkaS (11.02.2014 um 02:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.02.2014, 12:28
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.201
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

Erwähnenswert ist noch, dass man mit der Zwillingnadel möglichst nicht rückwärts nähen sollte. Das geht zwar häufig, aber wenn es nicht geht, bricht die Nadel ohne Vorankündigung; dann sind immerhin 4 Euro geschrottet.
Also Fäden etwas länger lassen und von Hand vernähen.

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.02.2014, 12:50
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.602
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

...und es empfiehlt sich, genügend Zeit in das Einstellen der Maschine zu investieren. Meiner Erfahrung nach muss man je nach Stoff ganz schön mit der Fadenspannung (oben und unten) tüfteln.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.02.2014, 14:31
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.599
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel

Und mit einer Universal-Zwillingsnadel Jersey zu nähen funktioniert meist gar nicht. Da wirklich eine Jerseynadel verwenden.

Ich brauche meine Universalzwillingsnadel gar nicht mehr. Bei nicht dehnbaren Stoffen setze ich lieber zwei Gradstichnähte nebeneinander.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwillingsnadel chemie22 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 15 13.05.2011 16:28
Zwillingsnadel Sonne1206 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 20.02.2011 16:22
Zwillingsnadel KaKo Pfaff 5 21.06.2010 12:24
Zwillingsnadel stoffbruch Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 15.12.2008 15:51
Zwillingsnadel? jule-7 Allgemeine Kaufberatung 15 31.05.2006 09:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07778 seconds with 14 queries