Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Tasche aus Bundeswehrseesack nähen und Ösen einschlagen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.01.2014, 18:25
kniepsand kniepsand ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
Tasche aus Bundeswehrseesack nähen und Ösen einschlagen

Hallo, zusammen,

ich würde mir gerne eine Tasche aus einem alten Bundeswehr Seesack nähen, traue mich aber nicht so richtig wegen des dicken Materials. Nicht, dass ich noch meine Nähmaschine (Brother innovis 350 SE) zerlege...

Habt Ihr Tipps für mich, z.B. welche Nadelstärke würdet ihr nehmen, kann ich die Tasche nachher wenden, oder nähe ich das Futter lieber ein, weil sich die Tasche aufgrund der Dicke nicht wenden lässt und vor allem: Glaubt Ihr, die Maschine schafft das?

Hat jemand von Euch schonmal alte Seesäcke verarbeitet? Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?

Achja, gleich noch eine Frage: Ich schaffe es nicht, Ösen mit einem Hammer einzuschlagen. Die verbiegen höchstens, im Material bleiben sie aber nicht. Habt Ihr da auch einen Tipp?

Vielen Dank und liebe Grüße
Katja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.01.2014, 19:41
Benutzerbild von Suse
Suse Suse ist offline
Mitarbeiterin im Nähmaschinengeschäft
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2002
Ort: Münster/Westfalen
Beiträge: 14.883
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: Tasche aus Bundeswehrseesack nähen und Ösen einschlagen

Hallo Katja,
mit diesem Gedanken spiele ich auch schon lange, bei mir scheiterts noch am Seesack, hatte schon überlegt ne Zeltbahn zu nehmen.
Mit einer Haushaltsnähmaschine würde ich mich nichtso trauen, hätte Angst mir die Nadeln zu schrotten mal von der Nadelstange und Stichplatte abgesehen.

Mit den Oesen ist das so ne Sache , mit einer Spindelpresse ist das einfacher, da kann man mehr Druck ausüben.
Hast du vielleicht einen Schuhmacher in deiner Nähe , die meisten haben so eine Spindelpresse mit passenden Ösen. Deine Ösen wirst du da nicht reinlegen können.
__________________
Gruß von
Susanne
die hier gerne rumhängt.
***********************

Als letztes stirbt die Hoffnung !
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.02.2014, 08:07
kniepsand kniepsand ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Tasche aus Bundeswehrseesack nähen und Ösen einschlagen

Hallo Susanne,

die Idee mit dem Schuster und den Ösen ist schonmal super, vielen Dank!

Genau, ich habe auch Angst um die Nadelstange... Bei meiner Nähmaschine stand beim Kauf in der Artikelbeschreibung, sie wäre für dicke Stoffe geeignet, aber so ein Seesack ist ja doch eine andere Hausnummer als z.B. Filz. Und die Maschine ist noch ganz neu...

Zum Thema Nadelverbiegen: wäre eine Jeansnadel mit dem Material überfordert?

Liebe Grüße
Katja
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.02.2014, 10:24
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist gerade online
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 21.684
Blog-Einträge: 26
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Tasche aus Bundeswehrseesack nähen und Ösen einschlagen

Nimm für das Material des Seesacks eine 90er oder 100er Nadel.
Die Maschine sollte das Packen.

Ich habe auf meine Army-Tasche Aufnäher genäht und das hat mein Maschine, eine MC6600, entspannt gemeistert bei entsprechender Nadel:

benähte Armytasche

Deine Brother sollte das packen. Du solltest evtl. nicht im Eil-Tempo nähen sondern in "angemessener" Geschwindigkeit Für mich wäre das so ein Mittelding zwischen Schneckentempo und Hasengeschwindigkeit.

Es gibt viele Frauen, die einer Maschine wie Deiner, dickeres Material vorgelegt haben. Die Blog-Welt ist voll davon.

Wieviel Freude Du dabei haben wirst, kann ich Dir jedoch nicht sagen
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.02.2014, 10:56
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.896
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Tasche aus Bundeswehrseesack nähen und Ösen einschlagen

Hm,

ohne genau deine Maschine und genau diesen Stoff zu kennen, ist das schwierig zu beurteilen.

Ich würde einfach mal vorsichtig testen, glaube ich...

Jeansnadel klingt schon mal gut; Universal sollte auch gehen, denke ich; der Stoff ist ja ganz normal gewebt, oder? Stärke 100 und stärker. Zuerst mal mit dem Handrad, und dann langsam und vorsichtig mit dem Pedal...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bundeswehrseesack , dicke stoffe , ösen einschlagen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tasche aus Teppichfilz nähen ??? ingridh Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 05.01.2013 23:34
Prym Ösen mit dem Hammer einschlagen oder doch Zange? Stofftroll Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 11.12.2012 07:45
Ösen einschlagen lassen, wo? Stichling Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 17.05.2010 19:59
einschlagen und absteppen.... katha Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 30.01.2007 20:20
Ösen einschlagen funktioniert nicht Xanna Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 25 27.06.2005 16:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10297 seconds with 13 queries