Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Rock in A-Linie enger machen

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 02.02.2014, 13:04
Benutzerbild von AndreaS.
AndreaS. AndreaS. ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Frankfurt, Main
Beiträge: 7.394
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: Rock in A-Linie enger machen

Lisa, ich kann Dir leider nicht helfen. ABER, ich stehe vor einem ähnlichen Problem, mit nur bissi mehr Kugelbauch
Vor ein paar Jahren hatte ich den gleichen Ansatz wie Du. Irgendjemand hatte damals vorgeschlagen ich solle mir einen eigenen Schnitt konstruieren, das wäre sinnvoller. Meine Nähkenntnisse und auch Fähigkeiten waren damals noch lange nicht soweit, so dass ich mir das beim besten Willen nicht vorstellen konnte!
Heute, einige Näherfahrungen später inkl. Schnittkonstruktionskurs, kann ich für mich sagen: Es ist wirklich nicht einfacher einen Rock grundlegend anzupassen Für jemand, der entsprechende Kenntnisse hat, mag das so sein, für mich ist es nicht so. Ich habe immer noch keine wirkliche Ahnung was passiert, warum ich auf einmal Zugfalten um den Bauch habe, wenn ich ab der Hüfte nach unten an den Seiten Weite wegnehme, wie auf Deinem Bild. Ob ich das jemals wirklich so von Grund auf verstehen werde weiß ich nicht Bei vielen anderen Sachen hat es im Laufe der Jahre irgendwann "klick" gemacht und der Groschen ist gefallen, vllt. auch bei diesem Thema.

Was ich eigentlich sagen wollte "Hab keine Angst Dir einen eigenen Rockgrundschnitt zu konstruieren." Du hast eine "einfache" Figur. Nur Mut, hier bekommst Du so viel Unterstützung. Das wird
__________________
LG, Andrea

Ich use auch wieda


What if I fall?
Oh, but my darling what if you fly?
Eric Hanson
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.02.2014, 13:52
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.634
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Rock in A-Linie enger machen

Zur Abnäherverlegung:
Abnäher zeigen i.a. immer zum Gipfel des "Berges", also zur Pobacke oder zur Brustspitze oder zum Bauch, die Spitze soll aber immer ein paar cm davor enden.
Deshalb kann das so eher nichts werden, wie Du es aufgezeichnet hast.

Zum "Bürzelproblem":
Schau Dir mal in dieser Liste
den Abschnitt "Entenpo-Haltung" an - hört sich zwar nicht sehr charmant an, löst aber vermutlich Dein Problem
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 02.02.2014, 17:15
Mausohr Mausohr ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 55
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rock in A-Linie enger machen

@lea
Zitat:
den Abschnitt "Entenpo-Haltung" an - hört sich zwar nicht sehr charmant an, löst aber vermutlich Dein Problem
... ich mag Enten
vielen Dank für den Tipp; wenn ich mir überlege, dass mein sog. "Bauch"-Problem ehern ein Problem an meiner rückwärtigen Figur ist, dann bin ich gerade richtig geplättet! Das merkwürdige ist ja, dass ich nicht wirklich viel Bauch habe, aber oft der Stoff an der gleichen Stelle fehlt. Selbst als ich (unfreiwillig) etwas abgenommen hatte und um meinen Bauch flach wie eine Flunder war, bestand dieses Problem weiterhin.

bezüglich der Abnäher: ich habe mir jetzt auch schon überlegt, dass meine eingezeichnete Vorstellung nicht funktionen kann, ohne dass die Passform leidet. Ich werde erst mal versuchen, dass "Entenproblem" zu lösen und mir mit den Abnähern nicht noch zusätzlichen Stress machen.

@AndreaS.
ich habe mich gerade durch Deine Schnittänderungen durchgekämpft und es ist klasse, wie du das alles hinbekommen hast Deine Schritte muss ich mir mal in aller Ruhe durcharbeiten; das hilft mir sicherlich weiter Meine Nähkenntnisse sind auch noch nicht so weit, als dass ich mir einen eigenen Schnitt konstruieren kann. Aber durch das Forum hier habe ich schon eine Menge gelernt und die Unterstützung ist toll Das ist ganz lieb von Dir, dass Du mir so Mut machst und ich bleibe dran

LG Lisa
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 02.02.2014, 17:56
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.653
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Rock in A-Linie enger machen

Hallo,

dass vorne die Zugfalten auch bei weniger Bauch sind, liegt an dem Haltungsproblem, nicht an den Zentimetern im Umfang. Die Haltung verändert sich dabei ja nicht.

Die stärkste Stelle ist bei dir unterhalb der "offiziellen" Hüfte, also der stärksten Stelle, die die Schnittmusterhersteller sich denken; wo du die gelbe Linie eingezeichnet hast.

Du brauchst einen Rockschnitt, der an _dieser Stelle_ den größten Umfang hat, nicht weiter oben, da nützt dir die Weite nichts. Deswegen beult das auch an den Seitennähten, da ist wieder zuviel an der Seite, was du dort (noch) nicht brauchst. Das Abstehen hinten und die kürzere hintere Länge am Saum, der hinten hochzieht, liegt dann wieder an der Haltung. (Auch ein wenig zuviel oben hinten unter dem Bund.)

Willkommen im Club; ich habe genau die gleichen Eigenheiten.

Um diesen Rock zu retten, würde ich im Bereich der stärksten Stelle die Nahtzugaben weiter auslassen, und die Seitennähte weiter oben dafür abstecken, so dass es deiner eigenen Hüftlinie folgt. (Die Hersteller gehen immer davon aus, dass die Hüftlinie so leicht nach außen gerundet ist; ich habe dort auch eher eine Steilwand...)

Dann bräuchtest du gegen das Hohlkreuz-Problem hinten unter dem Bund vermutlich etwas weniger Höhe, die du dafür unten am Saum wieder dazugeben müsstest, damit der Saum parallel zum Boden fällt.

Wenn du künftig einen Kauf-Schnitt verwenden möchtest, müsstest du im Bereich deiner stärksten Stelle auf die größere Größe gehen, und den oberen Teil dann anpassen.

Oh, und keine Angst; deine Figur _ist_ immer noch ganz normal. Nur die Schnittmuster sind, wie auch alle Kaufkleidung, für fast nicht existente Ideal-Menschen gemacht. Nicht umsonst verdienen die paar Frauen, die diese Maße erfüllen, sehr viel Geld - genau weil sie die Ausnahmen sind.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 02.02.2014, 23:42
Mausohr Mausohr ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 55
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rock in A-Linie enger machen

Uffff ... jetzt muss ich erst mal die ganzen Infos verarbeiten ...

Hohlkreuz ... den oberen Bund sieht man bei mir eigentlich niemals, weil ich immer T-Shirt oder Bluse drüber trage; insofern habe ich mir darüber noch keine wirklichen Gedanken gemacht.

Haltungsproblem ... muss ich mit leben oder mir einen persönlichen Physiotherapeuten zulegen

tiefergelegte Hüfte ... aber jetzt weiß ich endlich, warum (am gelben Strich) immer Stoff fehlt. Ich hatte bei diesem Rock auch schon eine Nummer größer abgezeichnet, und dann nach oben hin wieder verschmälert. Verschmälern fällt mir irgendwie leichter als verbreitern, außerdem ist das dranschneiden immer so ein Problem

ich werde jetzt mal folgendes tun:
mir einen gerade Rockschnitt suchen (ist schon gefunden) und ihn in zwei Größen abzeichnen. Ich weiß ja nun, wo meine Problemzone hinsichtlich der Hüfte liegt; und dann beide Größen kombinieren ... ich hoffe mal, das klappt.

Und dass Schnitte / Klamotten meistens für nichtexistente Idealfiguren geschnitten sind, habe ich leider auch schon festgestellt. Wäre ja sonst auch langweilig

ach ja, und dann muss ich ja meine "gelbe Linie" noch auf das Schnittmuster bringen ... da muss ich nochmal nachdenken, messen und rechnen ...

danke für Eure Tips ... Gute Nacht für heute und Euch morgen einen angenehmen Start in die Woche
LG Lisa
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jeans enger machen? bunny-55 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 10.07.2013 16:32
rock in A-Linie nach meinen Maßen konstruieren gundi2 Fragen zu Schnitten 7 21.04.2013 13:51
Rock enger machen Barbara_Susanne Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 09.12.2011 21:27
Rock in der Taille viel zu groß! Wie enger machen? WillowWelt Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 20.08.2011 20:39
Filzhut enger machen ute Hüte und Accessoires 6 07.10.2005 10:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12120 seconds with 14 queries