Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Frage(n) zum Schnittmuster Latzrock Nr. 8074

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.01.2014, 21:24
waterferret waterferret ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.01.2014
Beiträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage(n) zum Schnittmuster Latzrock Nr. 8074

Hallo zusammen!

Das Hobby "Nähen" ist sehr neu für mich, möchte es aber ausbauen. Hab schon mal ein Faschingskostüm genäht, möchte jetzt gerne mal nach einem Schnittmuster was nähen und habe Frage(n) dazu:

Es handelt sich um den Latzrock mit dem Schnittmuster 8074.

1) Es fängt schon beim Materialkauf an. Und zwar steht dass man 90x60cm Einlage benötigt. Im Netz habe ich gelesen, dass es sich wahrscheinlich um Vliesline handelt, was aber nicht sein kann, denn die Materialien werden ja mit verschiendenen Mustern gekennzeichnet und Vliesline wird bei diesem Schnittmuster überhaupt nicht benötigt. Was ist dann mit Einlage gemeint? Ist das im Prinzip nur ein anderer, oder der gleiche Stoff?

2) Dann steht gleich unter Punkt 1: Vor dem Zuschneiden den Unterrtritt (Teil 8) an die rückw. Rockbahn (Teil 7) kleben. Und in der Skizze sieht es so aus, als wäre die beiden Teile nur mit 3 Streifen Tesa aneinandergeklebt. Liege ich da richtig?

3) Schnitt verlängern. In der Anleitung steht, dass man den Schnitt an den angegebenen Lininen "hier verlängern oder kürzen" kann. Wo sind diese Linien, ich finde sie nicht ;-)? Das Schnittmuster ist für Größe 168cm angegeben, ich bräuchte es aber für 185cm.

Vielleicht ist ja jemand da, der dieses Schnittmuster kennt und mir weiterhelfen kann. Das wäre sehr schön!

Viele Grüße,
Michael
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.01.2014, 22:14
Benutzerbild von SiRu
SiRu SiRu ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: NRW- im schönen Hemer
Beiträge: 1.322
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Frage(n) zum Schnittmuster Latzrock Nr. 8074

zu 1)
Doch, die Einlage meint Vlieseline. H180 oder H200, ggf. auch G700 - je nach dem, wie Dein Oberstoff ist.

Das Schätzchen ist aus den 70er Jahren, das hab ich nicht, aber heutzutage gilt: Volumenvlies wird extra gekennzeichnet, rechte und linke Stoffseite auch. Einlage =Vlieselinebeklebte Flächen schraffiert.
Aber, grade bei solch alten Schnitten: Manchmal steht das nur im Text.
Oder auch gar nicht: Damals wusste man das noch so...

Ich würde Träger, Latzbeleg, Taschenbelege, Taillenbund und die Bereiche wo Knöpfe & Knopflöcher hin kommen unterlegen/hinterbügeln.

zu 2)
Jo. Du darfst das Stückchen Untertritt aber auch komplett ankleben...

zu 3)
Es sollten sich im Latz irgendwo mittig über der Brust und in den Rockteilen ungefähr auf Hüfthöhe dunkelgrüne Doppellinien befinden: Das wären die standartmäßigen Verlängerungsstellen.
Ich würde ja erst gucken, wo ich die Länge tatsächlich brauche: Wenn Dein Oberkörper z.B. nicht länger ist, als von Burda bei 168 cm Körpergröße vorgesehen, brauchst Du nur den Rock selbst verlängern
Ich würde den Latz unterhalb der aufgesetzten Tasche verlängern, wenn nötig.
Evtl. die Träger auch verlängern...
Und im Rock - wenn nötig - halbe Mehrlänge auf Hüfthöhe und den Rest am Saum.
Senkrecht zum Fadenlauf durchschneiden und um die benötigten cm auseinanderschieben. Papier zwischen kleben und gut...

Geändert von SiRu (26.01.2014 um 22:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2014, 22:14
Benutzerbild von GloriaSZ
GloriaSZ GloriaSZ ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2008
Ort: Schwabenmetropole
Beiträge: 116
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frage(n) zum Schnittmuster Latzrock Nr. 8074

Hallo Michael,

erstmal willkommen im Forum!

Ich versuch mal zu helfen, auch ohne den Schnitt zu kennen

Zu 1.) mit Einlage ist tatsächlich Vlieseline gemeint, die wird vermutlich für die Träger des Latzrocks gebraucht. Bei Burda ist vor dem ersten Schritte in der Anleitung ein Bild, welche Teile mit der Einlage verstärkt werden sollen.

Zu 2.) kann ich ohne Bild, bzw. die Anleitung in der Hand zu haben nicht genau sagen... Ich denke aber trotzdem das du richtig liegst.

Zu 3.) Schnitte kann man bei Burda sehr einfach verlängern. Die Linien sind meißt im rechten Winkel zum Fadenlauf (Stoffbruch). Es ist eine Doppellinie die auch entsprechend beschriftet ist. Vielleicht hilft dir das bei der Suche
__________________
Grüßle Gloria

... immer im Dienst

mein UWYH
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2014, 22:54
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.890
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Frage(n) zum Schnittmuster Latzrock Nr. 8074

Hallo und herzlich willkommen!

Zitat:
1) Es fängt schon beim Materialkauf an. Und zwar steht dass man 90x60cm Einlage benötigt. Im Netz habe ich gelesen, dass es sich wahrscheinlich um Vliesline handelt, was aber nicht sein kann, denn die Materialien werden ja mit verschiendenen Mustern gekennzeichnet und Vliesline wird bei diesem Schnittmuster überhaupt nicht benötigt. Was ist dann mit Einlage gemeint? Ist das im Prinzip nur ein anderer, oder der gleiche Stoff?
Vlieseline ist ein Markenname; davon gibt es dann mehrere Produkte. So wie BMW eine Marke ist, die unterschiedliche Autos bauen.

Welche Einlage man braucht, hängt immer vom verwendeten Stoff ab und von der Wirkung, die man damit erzielen möchte. Deswegen ist idR keine konkrete Einlage angegeben, sondern man muss selber gucken, welche für _diesen konkreten Zweck_ am besten geeignet ist.

Auf der Hersteller-Website vlieseline.de gibt es eine Einlagenberatung, die erste Anhaltspunkte liefern kann. Im Zweifel hilt dann ein Test.

Zitat:
3) Schnitt verlängern. In der Anleitung steht, dass man den Schnitt an den angegebenen Lininen "hier verlängern oder kürzen" kann. Wo sind diese Linien, ich finde sie nicht ;-)? Das Schnittmuster ist für Größe 168cm angegeben, ich bräuchte es aber für 185cm.
Auf der Burda-Website gibt es eine Anleitung, wie man Schnitte kürzt und verlängert; hier ist der direkte Download-Link: Schnitte kürzen/verlängern

Du musst ganz schön viel verlängern! Ich weiß nicht, wie es aktuell aussieht, aber grundsätzlich gibt es bei Burda auch Schnitte für Langgrößen; das Sortiment ist aber nicht sehr groß. Ich glaube, das ist dann immer noch nicht für deine Größe, aber schon etwas weniger zu ändern als jetzt... Guck mal bei den Schnittmustern auf der Burda-Website, es gibt da einige Filter, mit denen man sortieren und suchen kann.

Und ganz grundsätzlich, es gibt von Burda ein Nähbuch, Nähen leicht gemacht, in dem so ziemlich alle deine Fragen beantwortet werden können. Extrem hilfreich.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.01.2014, 18:11
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.975
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Frage(n) zum Schnittmuster Latzrock Nr. 8074

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Du musst ganz schön viel verlängern! Ich weiß nicht, wie es aktuell aussieht, aber grundsätzlich gibt es bei Burda auch Schnitte für Langgrößen; das Sortiment ist aber nicht sehr groß. Ich glaube, das ist dann immer noch nicht für deine Größe, aber schon etwas weniger zu ändern als jetzt...
Ich bin da ja auch so eine Kandidatin mit 1,86m Körpergröße. Und was soll ich sagen, ich nehme lieber die normal-Schnitte als die Langgrößen. Die Auswahl ist einfach viel größer, und wenn man sich einmal ausklamüsert hat, wieviel man an welcher Stelle zugeben muss, dann ist das Ändern ein Spaziergang.

Für mich ist das im allgemeinen 1 cm über dem Brustpunkt, 2 cm darunter, 2 cm auf Hüfthöhe und je 2 cm im Oberschenkel und Unterschenkelbereich. Das kann man relativ einfach durch vergleichen der eigenen Maße mit denen von Burda herausfinden. Nur der Teil im Hüftbereich (Sitzhöhe!) benötigte ausprobieren, die Sitzhöhe kommt irgendwie nicht mehr in der Maßtabelle vor, aber die ist hauptsächlich bei Hosen relevant, in diesem Fall hier also nicht so wichtig.

Die OP mag da andere Werte brauchen, ich habe einen langen Leib und im Verhältnis kurze Beine, vielleicht hat sie lange Beine und einen kurzen Körper, dann verteilt sich das anders, da müsste sie vorher ausmessen.

Aber gehen tut es ganz einfach, auch für lange Lulatschinnen.

Grüßlis,

frieda
__________________
frieda-freude-eierkuchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ottobre Kids 1/2011, Bluse Nr. 21- Frage zum Schlitz Shazzer Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 08.03.2011 15:02
Schnittmuster für Latzrock rosamunde Schnittmustersuche Damen 4 02.06.2010 09:58
Frage zum Zipfelkleid- ottobre, Nr. 16 Schwupps Fragen zu Schnitten 12 26.04.2007 11:47
Frage zum Kleid Nr. 52 in der Juli Patrones Elastikgirl Fragen zu Schnitten 3 01.08.2005 10:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12971 seconds with 13 queries