Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Verstellbarer Nähfußdruck - muss man ihn haben?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.01.2014, 13:28
Benutzerbild von Kerstin***
Kerstin*** Kerstin*** ist offline
Nebenberuflich gewerblich aus der Geschirr- und Halsband Fraktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2012
Ort: Hunsrück
Beiträge: 579
Downloads: 0
Uploads: 0
Verstellbarer Nähfußdruck - muss man ihn haben?

Moin Moin

Ich frage mich jetzt schon eine Zeit lang, ob man den verstellbaren Nähfußdruck WIRKLICH braucht oder würden nicht auch schon ein Obertransport- oder Raupenfuß ausreichen?

Obwohl ich oft Jersey und andere dehnbare Stoffe nähe, habe ich bisher mit meiner alten Bernina 930 Record noch nie Probleme gehabt die Stoffe ordentlich zu vernähen. Als ich letztens aus meiner ausrangierten Sympatexjacke + eine Lage Fleece einen Hundemantel nähte, wurde das ganze zwar sehr flutschig und der Stoff hat geschoben, aber hätte ich das nicht vielleicht auch mit dem Obertransportfuß leichter nähen können?

Ich frage deshalb, weil ich auf der Suche nach einer 2. Nähmaschine bin und die günstigen Nähmaschinen ja nur selten verstellbaren Nähfußdruck haben. Aber nur wegen der Verstellbarkeit gleich sehr viel mehr Geld zahlen???
__________________
Freundliche Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.01.2014, 13:36
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verstellbarer Nähfußdruck - muss man ihn haben?

Ich hatte bisher eine Maschine ohne (W6N1235/61) und habe dann entschieden, dass die nächste unbedingt einen verstellbaren Nähfußdruck haben muss.
Ich nutze ihn bei meiner Maschine sehr sehr oft. Den Obertransport nutze ich bei besonders flutschigen Stoffen dann additiv.
Es soll Maschinen geben, die völlig ohne verstellbaren Nähfußdruck auskommen (scheint bei deiner ja auch der Fall zu sein), aber ob das bei günstigen neuen Modellen der Fall ist? Da lohnt sich dann das Probenähen beim Händler denke ich.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.01.2014, 13:47
nisito nisito ist gerade online
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2013
Beiträge: 351
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verstellbarer Nähfußdruck - muss man ihn haben?

Hallo Kerstin,

Ich stimme Himbeerkuchen da voll zu. Meine erste Maschine ohne nähfussdruckverstellung habe ich u.a. deswegen wieder verkauft. Obertransportfuss hatte ich dort auch, konnte aber keine wesentliche verbesserung festetellen.
Bei der neuen nutze ich die verstellmöglichkeit sehr viel (teils sogar während der Naht, z.B. an Nahtkreuzungen) und möchte sie nicht mehr missen. Obertransport brauche ich selten...

LG Silvia
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.01.2014, 14:07
Benutzerbild von Junipau
Junipau Junipau ist gerade online
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: NRW
Beiträge: 2.835
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Verstellbarer Nähfußdruck - muss man ihn haben?

Ich finde diese "muss man das haben"-Fragen prinzipiell sehr schwierig...

Solange man nicht weiß, wie lecker Kaviar ist, braucht man den auch nicht

Wenn Du den verstellbaren Nähfußdruck bislang nie vermißt hast, dann ist die Welt doch auch ohne o.k.?
Ich habe bislang nie einen automatischen Fadenabschneider gehabt und konnte sehr gut ohne leben. Jetzt nähe ich gerade auf einer Ersatz-Leihmaschine, die so eine Funktion hat, und merke, daß das nicht zu verachten ist. Aber dafür werde ich meine Maschine trotzdem nicht austauschen, so wichtig ist es mir nicht.

Und wie Du das mit dem Nähfußdruck handhabst, kann Dir hier wohl auch niemand als Entscheidung abnehmen - für jede Anschaffung gilt grundsätzlich, daß man probenäht und ausprobiert, ob man mit der Maschine klarkommt; da würde ich das dann halt auf meine Liste der Dinge setzen, die ich unbedingt ausprobieren will. Und dann wirst Du merken, ob Dir das Ding soviel Geld wert ist oder nicht?

Gegen Verschieben hilft wohl wirklich der Obertransport - aber wenn man den nicht hat, kann man auch vorher fleißig heften, wenn es kompliziert wird. Ging vor der Erfindung unserer Hightech-Maschinen ja auch irgendwie

Aber "müssen"...???

LG Junipau
__________________
Meine Galerie: Message - Hobbyschneiderin 24 - Galerie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.01.2014, 14:15
Benutzerbild von Kerstin***
Kerstin*** Kerstin*** ist offline
Nebenberuflich gewerblich aus der Geschirr- und Halsband Fraktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2012
Ort: Hunsrück
Beiträge: 579
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verstellbarer Nähfußdruck - muss man ihn haben?

Zitat:
Zitat von Junipau Beitrag anzeigen

Wenn Du den verstellbaren Nähfußdruck bislang nie vermißt hast, dann ist die Welt doch auch ohne o.k.?
Ja, schon ... aber das ist auch eine Bernina und die kann ich nicht mal eben so mit einer günstigen, neuen Maschine vergleichen

Ich wundere mich ja schon oft, welche Probleme andere mit ihren Maschinen haben, wo mein "Ninchen" da überhaupt keine Probleme zeigt. Hätte ich das nötige Kleingeld, müsste ich mir über Sachen wie den verstellbaren Nähfußdruck natürlich keine Gedanken machen
__________________
Freundliche Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sammlung: Verstellbarer Nähfußdruck, wofür wendet ihr ihn an? Aficionada Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 32 08.12.2015 17:13
Buchempfehlung-oder was muss man haben? garten der sinne Nähbücher 4 30.11.2011 15:35
Was muss man haben...... Ette Maschinensticken - Software: Brother 3 15.05.2011 14:12
Overlocknadel - muss man haben ?? dorafo Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 7 18.10.2009 13:43
Wieviel muss man haben???? LisaNo Andere Diskussionen rund um unser Hobby 44 17.07.2008 14:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11185 seconds with 13 queries