Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Probeteil zu groß, was nun

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.01.2014, 19:50
shilly shilly ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.10.2012
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 19
Downloads: 0
Uploads: 0
Rotes Gesicht Probeteil zu groß, was nun

Hallo liebe Experten,

ich wollte ein Etuikleid mit Wiener Nähten versuchen und habe mir dafür den Simplicity Schnitt 1586 ausgesucht. In Kaufmode habe ich so Kleidergröße 44 bei manchen Marken auch 42. Nachdem ich mich so ausgemessen habe und meine Maße mit den Größenangaben von Simplicity verglichen habe, habe kam ich auf Größe W20 oder W22, was Größe 46/48 entspricht. Also habe ich das Schnittmuster für 20W-28W bestellt.
Klar, ich bin Anfänger und mache jeden möglichen Fehler gerne erst einmal selbst. In diesem Fall habe ich angesichts des Schnittmusters dann doch die Größe 20W gewählt, den Schnitt um 2x 4 cm verlängert und ein Probekleid aus einem alten Biberbettlaken genäht. Das Probekleid hängt wie ein Sack und ist mir irgendwie zu groß. Vor allem am Po und an den Beinen habe ich so viel Spiel, dass ich Riesenschritte machen kann ohne an die Grenzen des Stoffes zu stossen. Die zusätzlichen Länge ist irgendwie auch zu viel. Dagegen scheint die Schulterweite o.k zu sein. Es gefällt mir nicht sonderlich gut. Wenn ich jetzt am Po und an den Beinen Weite wegnehme, dann ist das Kleid aber garnicht mehr tailliert. Für eine kleinere Größe habe ich jetzt natürlich auch kein Schnittmuster. Der Stoff, den ich eigentlich vorgesehen habe - keine Ahnung wie der heißt - ist deutlich fester und steifer aber in alle Richtungen elastisch, vermutlich nur Poly... und auch für Blazer und Sakkos geeignet. Ich wollte halt nicht viel ausgeben für ein Lernprojekt.

Gerade bin ich etwas ratlos und werde das Teil wohl erst mal in der Ecke ruhen lassen, bis mir etwas einfällt. Vielleicht könnt Ihr mir ja eine Rat geben

regi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.01.2014, 19:54
Benutzerbild von mickymaus123
mickymaus123 mickymaus123 ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 6.116
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Probeteil zu groß, was nun

Hast Du beachtet, dass bei den Simplicity-Schnitten die Nahtzugabe bereits im Schnitt enthalten ist?
__________________
LG Margret

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.01.2014, 20:04
Benutzerbild von Allgäu-Basteloma
Allgäu-Basteloma Allgäu-Basteloma ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: am Alpenrand
Beiträge: 16.467
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Probeteil zu groß, was nun

Ein Probeteil (mit nicht zu kleinen Stichen - wegen trennen) nähen finde ich eh` vorteilhaft. Ich würde es auftrennen und event. die NZ wegschneiden (wenn es so ist, mit -NZ- bereits enthalten).
Und dann eben wieder zusammennähen und probieren/ändern bis es zufriedenstellend ist. Ggf. auch am Schnitt ändern - für ein weiteres Kleid.
Gruß Annemarie
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.01.2014, 20:16
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.573
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Probeteil zu groß, was nun

Hallo,

verrate uns doch mal deine Maße, dann können wir mal gucken, ob und was bei der Größenwahl eventuell schief gegangen ist. Das mit der Nahtzugabe wurde ja schon gesagt...

Etuikleider werden oft aus Wolltuchen gemacht, wie man sie auch für Anzüge etc. verwendet; von daher muss die Stoffwahl an sich nicht falsch sein.

Wenn der Schnitt allerdings für nicht-dehnbare Stoffe gemacht ist, und deiner ist dehnbar, könnte das Auswirkungen haben.

Hast du vielleicht auch mal ein Foto von dir in dem derzeitigen Teil?

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.01.2014, 20:18
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.790
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Probeteil zu groß, was nun

Zitat:
Zitat von mickymaus123 Beitrag anzeigen
Hast Du beachtet, dass bei den Simplicity-Schnitten die Nahtzugabe bereits im Schnitt enthalten ist?
Das ist eine ganz wichtige Frage!
Wenn Du das beachtet hast - und zwar ganz genau mit soviel mm Nahtzugabe wie angegeben - dann muss es an etwas anderem liegen.
Zeig am besten mal ein Foto von Dir in dem Kleid (der Kopf braucht ja nicht drauf zu sein).
Zitat:
In diesem Fall habe ich angesichts des Schnittmusters dann doch die Größe 20W gewählt, den Schnitt um 2x 4 cm verlängert
wo sind die 2 x 4 cm verlängert?
Hast Du die Grösse nach der Oberweite gewählt? Und an welchen Stellen weichen Deine eigenen Maße von der Tabelle ab?
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Armausschnitt zu groß - was nun? connylotti Fragen zu Schnitten 13 24.06.2016 23:09
Stickdatei zu groß? Arbeitsspeicher zu klein? Artista 730 Winterberry Maschinensticken - Software: Bernina 7 26.01.2013 22:46
Zu klein, zu dünn, zu dick... was nun? Frosch Fragen zu Schnitten 13 29.04.2012 13:53
Schnittmuster zu groß der zu klein Timo Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 18 21.12.2010 19:59
Ausschnitt zu groß und zu tief!!!!!!!!! UTEnsilien Stricken und Häkeln 1 03.03.2005 23:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07466 seconds with 14 queries