Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Anzahl Jelly Rolls für eine große Decke?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 19.01.2014, 19:23
Uelli Uelli ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 241
Downloads: 59
Uploads: 0
AW: Anzahl Jelly Rolls für eine große Decke?

Hallo, es gibt Bücher über Quilts aus Jelly Rolls von Pam Lintott, da stehen sicher auch Verbrauchsangaben drin. Übrigens ist 'Jelly Rolls' ein geschützter Begriff der amerikanischen Firma 'Moda' und damit Anzahl und Masse der Streifen festgelegt. Andere Firmen und Anbieter bringen ähnliche Produkte raus, da kann dann Anzahl und Breite der Streifen variieren. Steht aber dann auf den Verpackungen drauf. Für einen stained Glass Lasagnequilt in ca. 140x 200 cm nannte man mir einen Verbrauch von 2 Jelly Rolls wobei da ja noch Stoff für die Zwischenstreifen dazu kommt. Ich wünsche Dir viel Freude bei Deinem Quilt. LG Uelli
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.01.2014, 20:47
Benutzerbild von Irrlicht
Irrlicht Irrlicht ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.04.2013
Ort: Kreis Wesel
Beiträge: 16.234
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anzahl Jelly Rolls für eine große Decke?

Man muss den Quilt ja nicht zwingend nur aus den Jellys naehen. Ich habe mir letztens auch eine Rolle gegönnt und werde diese noch mit anderen Stoffen in harmonischen Farben "patchen". Deiner Fantasie sind ja keine Grenzen gesetzt.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.01.2014, 08:28
Benutzerbild von DesignbyAmO
DesignbyAmO DesignbyAmO ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.09.2011
Ort: Wien/Österreich
Beiträge: 454
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Anzahl Jelly Rolls für eine große Decke?

Ich bin überwältigt von den vielen schnellen Antworten, vielen Dank!

Dass Jelly Roll ein geschützter Begriff ist, erklärt einiges. Jetzt ist mir klar, dass Fat Rolls und ähnliches auch in diese Kategorie gehören. Das erklärt auch die unterschiedlichen Maße und Größen der diversen Rollen.

Und ich weiss schon, dass ich mir die Streifen auch selber zurecht schneiden kann, die Ausstattung dazu hätte ich ja.

Allerdings liebäugle ich mit Rolls, die eine riesige abgestimmte Farbpalette abdecken, also so rund 15 oder mehr Rosa-Schattierungen pro Rolle, dazu dann noch eine mit Lila-Tönen, und die Lieblingsfarben meiner Enkelin, die davon einen Quilt bekommen soll, wären alle da.

Außderdem will ich keine gemusterten Stoffe dabei haben, sondern nur einfärbige. Und da ist einfach das Internet eine ergiebigere Quelle als mein Stoffgeschäft.

Es gibt einfach in meinem Stoffgeschäft nicht so viele Varianten von einer Farbe.

Allerdings ist es schon ein Gegenargument, wenn die Stücke dann schief geschnitten sind.

Ich werde nun nochmals ans Nachdenken und Recherchieren gehen, Ihr habt mir aber jedenfalls viele neue Denkanstöße gegeben, die mir weiter helfen.

Vielen Dank
Gisela
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.01.2014, 10:06
Uelli Uelli ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 241
Downloads: 59
Uploads: 0
AW: Anzahl Jelly Rolls für eine große Decke?

Bei echten Jelly Rolls habe ich noch keine schief geschnittenen Streifen gehabt, das ginge dann auch retour! Die Idee hinter diesen Precuts, zu denen auch Layer cakes, Charm Packs etc. gehören, war, dass man aus eine Kollektion alle Stoffe zusammen hatte ohne sich gleich von jedem Stoff ein Stück kaufen zu müssen, zumal ja oft erst ab 25cm über die ganze Breite abgeschnitten wird. Theoretisch müsstest Du ja grob ausrechnen können wieviel Streifen Du brauchst, wenn Du die Endgrösse des Quilts weißt und welches Muster Du verwendest. Bei einem Lasagnequilt müsste das doch eigentlich gehen! Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche LG Uelli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jelly Rolls, wie wird genäht? Creacarina Patchwork und Quilting 25 23.03.2014 13:15
Tasche aus Jelly Rolls Maria Taschen 3 02.11.2011 09:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09703 seconds with 13 queries