Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Nähen - gemeinsam und motiviert


Nähen - gemeinsam und motiviert

Jeden Monat neu - ein Thema, dem wir uns nähend widmen.
Die Teilnahme ist freiweillig und es gibt keine Probleme, wenn man es nicht schafft. Der aktuelle Monat ist hier, die vergangenen sind einsortiert in Unterforen.


Umstandsmode mit N!NA - Motivationsquartal I/2014

Nähen - gemeinsam und motiviert


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2014, 20:53  
Umstandsmode mit N!NA - Motivationsquartal I/2014
N!NA N!NA ist offline 14.01.2014, 20:53

Hallo Zusammen,
diese Woche geht es endlich mit dem ersten Motivationsquartal des Jahres 2014 los! Das Thema ist ein ganz Besonderes. Insbesondere für mich im Augenblick. Es geht um Umstandsmode. Zugegeben das Wort ist nicht sonderlich prickelnd. Es geht ja nicht um einen „Umstand“ sondern um einen „Glücksstand“. Mir persönlich gefällt die englisch Variante „maternity clothes“ deutlich besser. Aber darum soll es ein den nächsten Monaten gar nicht gehen, sondern um die Frage wie Frau ihren wachsenden Bauch schön verpacken kann.

Bei meiner Vorbereitung auf dieses Motivationsquartal und der Erfahrung dass mir nur noch ein immer kleiner werdender Teil meines Kleiderschrankinhaltes passt (Bauchfrei ist im Winter keine Option! Egal wie warm dieser Winter bisher war!), habe ich festgestellt, dass ich nur sehr wenige Schnittmusterzeitschriften in meiner Sammlung habe, die sich mit Umstandsmode beschäftigen. Da ich jetzt nicht unnötig Geld für Einzelschnitte ausgeben wollte, war schnell die Idee geboren, die Umstandsschnittmuster die ich habe als Basis für die Abwandlung meiner TNT-Schnittmuster zu verwenden.

Dieses Motivationsquartal ist daher anders als die bisherigen Quartale keine Anleitung für ein Kleidungsstück, sondern soll am Ende eine kleine Sammlung von Anleitungen sein.

Geplant sind u.a.:

ein Bauchband,

die Änderung einer normalen Jeans in eine Umstandsjeans,

ein Shirt und

ein Umstandsbadeanzug.

Den Link zu den entsprechenden Posts werde ich – der Übersichtlichkeit halber - in diesem Startpost verlinken.

Über weitere Ideen, Anregungen, Ergebnisse und Lösungen für den wachsenden Bauch von Euch würde ich mich sehr freuen!

Hier eine Liste von Umstandsschnittmustern in Zeitschriften etc:

- Ottobre 02/2008
- Ottobre 02/2007
- Burda 06/2010
- Burda 08/2007
- Burda 08/2006
- Burda 08/2002

- Lekala CD Nr. 37

Hier eine Übersicht "normaler" Schnittmuster die auch mit wachsendem Bauch tragbar sind:
- Tunikas in allen Varianten. Das Zauberwort heißt hier "Empire Taille"! Also alle Oberteile und Kleider die eine nach obenverlegte Taille haben.
- Knotenkleider
- Hüftjeans (insbesondere die Hüftvariante der Jalie-Jeans sitzt vorne sehr tief und schnürt den Bauch nicht ein)


Viele Grüße,
Nina

Geändert von N!NA (14.01.2014 um 21:25 Uhr).

 
Benutzerbild von N!NA
N!NA
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Mittendrin
Beiträge: 15.164
Downloads: 20
Uploads: 0
Hits: 15709
Mit Zitat antworten
» AW: Umstandsmode mit N!NA - Motivationsquartal I/2014
05.02.2014, 15:15 #26
JaR
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:

Ich hatte das Shirt schon vor der Schwangerschaft genäht und fand, dass es recht großzügig ausfällt - bei mir war es vor allem zu lang. In der Schwangerschaft war ich dann erstaunt, dass das Shirt bis zum Ende mitgemacht hat und dabei noch gut aussah. Ich trage es jetzt wieder normal und man sieht gar nicht wie sehr ich es in der Schwangerschaft ausgebeult habe.

Zitat:
Zitat von Traumfrau Beitrag anzeigen
Ich mag es nicht so, mit Fremden über die Schwangerschaft zu sprechen.
Je dicker mein Babybauch wurde, desto öfter wurde ich angesprochen. Das lässt sich nicht so richtig vermeiden fürchte ich.
 
Mit Zitat antworten
» AW: Umstandsmode mit N!NA - Motivationsquartal I/2014
09.02.2014, 11:12 #27
N!NA
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:

Zitat:
Zitat von Papilia Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe mir kürzlich das Modell 19 aus Ottobre 2/2013 als Umstandskleid genäht. Mit schön elastischem Stoff ist das kein Problem!

Foto hier: http://www.flickr.com/photos/lotterfix/11025326083/

Viele Grüße,
Papilia
Danke für das tolle Foto! Mein Knotenkleid ist ein Schnitt aus der Knip. Ich trage es auch sehr gerne.

VG,
Nina
Benutzerbild von N!NA
 
Mit Zitat antworten
» AW: Umstandsmode mit N!NA - Motivationsquartal I/2014
09.02.2014, 11:27 #28
N!NA
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:

Weiter geht es mit einem "Jersey-Rock mit Bauchpotential".

Eines meiner ersten Umstandsprojekte war die Rockabwandlung, die ich Euch nun zeigen möchte.

Röcke aus Strickstoffen oder Romanit oder anderen dickeren Jersey/Interlock-Stoffen sind Herbst/Winter geeignet, schnell genäht und auch noch nach der Schwangerschaft wunderbar tragbar.

Wie funktioniert es?

Man nimmt einen einfachen Rockschnitt als Basis (z.B. Schnitt Nr. 12 aus der Ottobre 02/2007 - das Heft enthält auch Umstandsmode) und ändert diesen am Bund ein wenig. Keine Angst, diese Änderung ist kinderleicht. Ob der Rock gerade geschnitten ist oder weit ausgestellt ist, spielt dabei keine Rolle.

Als Orientierung dienen uns die Abnäher. Parallel zum ursprünglichen Bund zeichnet man sich direkt unterhalb der Abnäher eine neue Bundlinie ein und schneidet den alten oberen Teil mit den Abnähern ab.



Ersetzt wird dies nun durch ein Jerseybündchen, wie es auch schon bei der Jeans zum Einsatz kam. Wenn man es ganz einfach und schnell haben möchte, kann man einfach 50cm Bündchenschlauchware verwenden, die Schlauchware links auf links einschlagen, so dass ein 25cm Bündchenschlauch entsteht und diesen rechts auf rechts an den Rock nähen.



Der einzige Nachteil an dieser Variante ist, dass das Bündchen gerade ist. Für eine bessere Passform habe ich das Bündchen keilförmig genäht und an den Seiten jeweils 3cm herausgenommen.





So sieht das Ganze dann incl. Bauch und einem normalen Feinstrickpulli aus:



Viele Grüße,
Nina
Benutzerbild von N!NA
 
Mit Zitat antworten
» AW: Umstandsmode mit N!NA - Motivationsquartal I/2014
15.02.2014, 18:13 #29
3kids
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:

auf dieser Seite:
SewSet
ist einiges an Maternity und new born - und vieles kostenlos

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Benutzerbild von 3kids
 
Mit Zitat antworten
» AW: Umstandsmode mit N!NA - Motivationsquartal I/2014
11.03.2014, 12:25 #30
N!NA
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:

Hallo zusammen,
endlich geht es weiter mit dem MoQua und der Umstandsmode. Auch wenn es schwangerschaftsbedingt etwas länger gedauert hat als ich das geplant und vorbereitet hatte, geht es jetzt mit den Shirts weiter.

Ursprünglich hatte ich mir für das Umstandsshirt den Schnitt Nr. 20 aus der ottobre woman 02/2007 ausgesucht. Das Heft ist noch über diverse Shops und auch ottobre direkt verfügbar.
Der Vorteil an diesem "Top für werdende Mütter" ist u.a. dass sämtliche Shirtschnitte in diesem Heft nach einem Baukastenprinzip kombinierbar sind. Es lassen sich also problemlos die unterschiedlichen Ärmel und Ausschnittvarianten untereinander austauschen und kombinieren. Das Umstandsshirt ist nur eine der zahlreichen möglichen Varianten.
Gut an dem Schnitt gefiel mir obendrein, dass es stilltauglich ist. Da man ja leider nach der Geburt nicht sofort wieder einen flachen Bauch haben wird, dürfen die Pfündchen gerade in den ersten Wochen ruhig noch etwas kaschiert werden.
Leider bin ich an genau dieser Variante verzweifelt. Es ist mir ohne größeren Aufwand (Abnäher etc.) nicht gelungen, das vordere Oberteil so hinzubekommen, dass es keine übermäßigen Falten wirft und noch einen halbwegs bürotauglichen Ausschnitt hat und die Naht im Vorderteil auch tatsächlich unter der Brust sitzt. Wenn man in die Galerie schaut bin ich nicht die einzigen mit diesem Problem.

Aus diesem Grund möchte ich Euch drei Möglichkeiten zeigen, Euren persönlichen Lieblingsshirtschnitt in ein Schwangerschaftsshirt zu verwandeln, ohne dass sich die Seitennaht verzieht oder sich der Ausschnitt verändert. Welche Änderung zu Eurer Figur und zu Euren Bauch am besten paßt, hängt ganz von Euren persönlichen Vorlieben und der Wahl des Stoffes ab. So läßt sich beispielsweise nicht jeder Stoffe gut kräuseln.


Ausgangslage und Variante 1:

Die hier vorgestellten Änderungen betreffen immer nur das Vorderteil, unterhalb der Brust, und beziehen sich nur auf den Bauch.



Die Änderunge an der mit "1" nummerierten Linie betrifft die zusätzlich erfoderliche Länge für den wachsenden Bauch. Wieviel extra Länge benötigt wird, hängt davon ab, ob der Bauch sich komplett nach vorne orientiert oder eher in die Breite geht. Je mehr der Bauch nach vorne geht, um so mehr Länge muss zugegeben werden. Da wir ja nicht in der Taille schwanger sind, sondern "nur" am Bauch, muss an der Seitenlänge gds. nichts dazu gegeben werden. Dies hat den Vorteil, dass am Rückenteil des Shirts nichts geändert werden muss.

Die Linie Nr. 2 betrifft die Mehrweite. Für diese Änderung wird die Mehrweite einfach über die gesamte Länge dazu gegeben und anschließend auf die ursprüngliche Weite wieder eingerkäuselt.

Variante 2:



Die Änderung an Linie Nr. 1 aus der ersten Variante wird auch hier vorgenommen. Der Unterschied betrifft nur die Mehrweite (Linie Nr. 2). Anstelle einer Kräuselung unterhalb der Brust wird hier das Vorderteil aufgefächert.

Variante 3:

Dies ist meine Lieblingsvariante, weil sie den Bauch schön umschließt. Allerdings sollte der Stoff bei der Variante möglichst bielastisch sein.



Die Änderung der Linie Nr. 1 wird auch hier entsprechend der ersten Variante eingefügt. Die Mehrweite wird in der Taille zugegeben und nach unten hin wieder reduziert. Dadurch schmiegt sich das Shirt unterhalb des Bauches wieder schön an und steht nicht ab.


Ich hoffe meine Änderungsvorschlänge sind für Euch verständlich und nachvollziehbar. Verbesserungsvorschläge und Fragen sind sehr willkommen!

Viele Grüße,
Nina
Benutzerbild von N!NA
 
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
maternity clothes , schwangerschaft , umstandsmode

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motivationsquartal 4/2013 - Etuikleid mit Wiener Nähten silvanart Nähen - gemeinsam und motiviert 99 15.08.2014 21:07
Shirts nähen mit Biggi -3. Motivationsquartal cucitrice Nähen - gemeinsam und motiviert 186 29.01.2014 16:47
Jeans nähen mit N!NA - Motivationsquartal 1/2013 N!NA Nähen - gemeinsam und motiviert 251 01.04.2013 22:50
Ausblick auf das neue Motivationsquartal. Jeans mit N!NA nowak aus der Redaktion 0 17.12.2012 14:47
Motivationsquartal I: Bluse nähen mit jadzia* nowak Nähen - gemeinsam und motiviert 256 04.10.2012 15:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11640 seconds with 13 queries