Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Frustrierte Oma (nähtechnisch)

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.01.2014, 19:39
quiltteddy quiltteddy ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.12.2004
Beiträge: 35
Downloads: 1
Uploads: 0
Frustrierte Oma (nähtechnisch)

Hallo ,
ich bin seit September Oma eines Enkelsohnes und hatte mich darauf gefreut auch so süsse Sachen zu nähen ,die ich hier oft bewundere. Habe mich auf dem Stoffmarkt mit schönen Stoffen eingedeckt und die Zwergenverpackung gekauft. Mein Problem sind die Jerseyeinfassungen am Halsausschnitt der Shirts.Die bekomme ich einfach nicht zu meiner Zufriedenheit hin. Ich nähe alle meine T-Shirts selber mit einer Overlock und habe beim Bündchen annähen dabei keine Probleme. Ich habe die Kuschelhose mit der Overlock genäht und wollte dazu das Frechdachsshirt nähen oder das shirt mit dem amerikanischen Ausschnitt. Ich bekomme einfach keine akzeptable Naht mit dem Zickzackstich hin.Sie wird nicht gleichmäßig und ich finde sie zu wellig und steif wenn sie fertig ist.Ich habe jetzt den Streifen mit der Overlock rechts auf rechts angenäht und werde ihn dann auf der linken Seite von Hand annähen. Aber es ärgert mich, das nicht anders hinzubekommen, bin ja auch keine blutige Anfängerin mehr.Ich glaube ich nähe erst wieder shirts für den Kleinen wenn man die anzieht die ein normales Bündchen haben.
Liebe Grüße Quiltteddy
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.2014, 19:42
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 18.817
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Frustrierte Oma (nähtechnisch)

Man kann die Bündchenkante auch mit der Zwillingsnadel absteppen, wenn man keine Cover hat.
__________________
liebe Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.01.2014, 20:53
Heuchi Heuchi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.04.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 15.403
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Frustrierte Oma (nähtechnisch)

Hallo quiltteddy,

och, ich kenne das. Bei mir hat das auch nicht gleich auf Anhieb geklappt.
Ich nehme dafür nur Jerseystoff und keinen Bündchenstoff-das wird mir dann zu dick.
Den Jerseystoff nähe ich mit diesem Stretchstich (dieser flache Zickzackstrich) rechts auf rechts füßchenbreit an. Der Jerseystreifen muss beim Nähen gedehnt werden. Bei den Außenbögen (z.B. beim amerikanischen Ausschnitt) muß er allerdings recht locker um die Kurve genäht werden. Wenn Du ihn da auch dehnst, klappt Dir das Ganze nach innen).
Dann schlage ich den Jerseystreifen um die zu versäubernde Kante und noch mal nach innen (quasi wie beim Schrägstreifen) und steppe das Ganze mit der Zwillingsnadel ab. Die Unterfadenspannung stelle ich dabei bißchen runter, die Oberfadenspannung bißchen rauf und die Stichlänge bei ca. 3. Den Füßchendruck stelle ich auch runter, damit sich das Ganze nicht so wellt. Und dann sieht das in etwa so aus wie unten im Bild.
Wenn Du mit dem ZZ-Stick absteppen willst, würde ich die Stichlänge etwas länger machen, damit sich´s nicht so wellt. Ich denke, der Knackpunkt ist, den Streifen gedehnt anzunähen.
Und dann würde ich den Jerseystreifen nicht mit der Overlock annähen-ich könnte mir vorstellen, daß das dann zu steif wird.
Viel Erfolgt-Du schaffst das!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1244.jpg (66,7 KB, 247x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.01.2014, 21:10
Benutzerbild von Gillian
Gillian Gillian ist offline
Gewerbestart 1.06.2012 als Maßschneiderin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 155
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Frustrierte Oma (nähtechnisch)

Hallo,

Nähfußdruck lockern, wenn möglich, und größere Stichlänge wählen wurde ja schon genannt. Ich weiß jetzt nicht, wie bei den jeweiligen Schnittmustern die Form des Halsausschnittes ist. Bei Rundhalsausschnitten habe ich mir meistens einfach aus dem Jersey des Oberteils einen Streifen zugeschnitten, den halb gefaltet und gedehnt (das heißt der Streifen war etwas kleiner als der Ausschnitt) mit der Overlock an den Ausschnitt genäht. Dann die Zugabe nach innen gelegt und mit der Zwillingsnadel von außen die Zugabe festgenäht.
__________________
Liebe Grüße
Gillian

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.01.2014, 06:08
Benutzerbild von lydiane
lydiane lydiane ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.12.2009
Ort: Bodensee
Beiträge: 423
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Frustrierte Oma (nähtechnisch)

Hallo Quiltteddy

Vielleicht hilft Dir dieses Video weiter:
Schnabelinas Regenbogenbody (amerikanischer Ausschnitt) - YouTube

LG lydiane
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hattet ihr nähtechnisch schon mal so ein richtiges Brett vorm Kopf? kruemmelcara Andere Diskussionen rund um unser Hobby 10 16.01.2008 11:27
Bin nun Oma! :o)) KiddiesMama Freud und Leid 31 06.07.2007 22:44
Wo hin in Dresden - nähtechnisch Freesie Freud und Leid 6 26.01.2007 14:27
Oma gestorben tinalein Freud und Leid 33 10.01.2007 16:03
Was würdet Ihr Euch - nähtechnisch gesehen ;o) - aus Amerika mitbringen lassen? grindelo Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 18.05.2006 09:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11334 seconds with 14 queries