Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > UWYH


UWYH
Use-What-You-Have = heißt, nutze was Du schon hast, besitzt, anwenden kannst. Dieser Forumsbereich kann Materialberge abbauen helfen und neue Impulse bringen.


Stofflagerräumungsversuch 2014, 1.Halbjahr und weiter UFO Beseitigungsversuche

UWYH


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 08.03.2014, 11:07
Benutzerbild von AndreaS.
AndreaS. AndreaS. ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Frankfurt, Main
Beiträge: 7.165
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: Stofflagerräumungsversuch 2014, 1.Halbjahr und weiter UFO Beseitigungsversuche

Zitat:
Zitat von Quälgeist Beitrag anzeigen
Ich bin ja hier dabei mein Stofflager zu reduzieren und wo etwas weniger wird, entstehen Lücken.
Lücken die unbedingt geschlossen werden müssen

Heute habe ich mein lange ersehntes und lange gesuchtes Freezer Paper entgegennehmen können.
Ich freue mich gerade wie Bolle, da ich in den deutschen Shops das Papier gefunden hatte, ABER dort nur die kleinen Rollen

JUBEL


D. h. ich habe nur für einen geringen Aufpreis die 3fache Menge des Freezer Papers zur Verfügung
Anhang 179896


Hier habe ich ein paar Anwendungsbeispiele für Euch:

DIY Stencil "Screenprint" Custom T Shirts w/Freezer Paper


Using Freezer Paper to Transfer Images



Für Fortgeschrittene:

How to make a graffiti stencil
Och nö Ina, ich brauch nicht noch mehr...
__________________
LG, Andrea

Ich use auch wieda

Kopf hoch, sonst kannst Du die Sterne nicht mehr sehen
(© Spruchbilder.com)
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 08.03.2014, 12:37
Benutzerbild von ToniMama
ToniMama ToniMama ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 15.822
Blog-Einträge: 6
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Stofflagerräumungsversuch 2014, 1.Halbjahr und weiter UFO Beseitigungsversuche

Hallochen

ich lese ja immer überall mal mit- aber das schreiben kommt zu kurz

Freezerpaper hab ich mir die dicken rollen aus USA mitgebracht - weil hier kosten die ja unmengen an Geld

aber iwe es so ist - erstmal haben - gebraucht noch nie- aber wenn ich vielleicht zu Weihnachten einen Plotter bekomme- dann kann ich das Paier ja ganz leicht als Schablone schneiden lassen

ich glaub ich brauch wirklich noch einen PLotter

die Affen sehen knudelig aus
__________________
Grüße ToniMama
Katrin



Ich jetzt auch -
Blog -Spatzelina-Design
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 08.03.2014, 16:46
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist gerade online
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 21.912
Blog-Einträge: 26
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Stofflagerräumungsversuch 2014, 1.Halbjahr und weiter UFO Beseitigungsversuche

Zitat:
Zitat von AndreaS. Beitrag anzeigen
Och nö Ina, ich brauch nicht noch mehr...
Biete zu Testzwecken gerne ein Stück an. Ich habe ausreichend
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 16.03.2014, 21:50
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist gerade online
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 21.912
Blog-Einträge: 26
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Stofflagerräumungsversuch 2014, 1.Halbjahr und weiter UFO Beseitigungsversuche

So, ich habe wenig sinnvolles gemacht die letzten Tage, ausser einen Artikel produziert, Material für einen weiteren besorgt und herumgespielt.

Und warum habe ich herumgespielt? Vor geraumer Weile habe ich mich mit meiner Mama unterhalten, die Probleme mit ihrer Janome MC 6500 P hat/ hatte.
Wie das so im Leben einer Tochter ist, wird selbige angerufen und zur Problemlösung heranzitiert.

Der Fehler an diesem Tag war ein Fädchen im Spulenkorb und Unmengen Flusen. "Mama, hast Du jemals den Staub entfernt bzw. unter der Stichplatte geputzt?"
Antwort: "Ah... nein, auf diese Idee bin ich noch nie gekommen."
Ok, was soll man als Tochter dazu sagen? Zu der Frau, die einem das Nähen mehr oder weniger beigebracht und immer einen ordentlichen Umgang mit der Nähmaschine gepredigt hat? Am besten den Kommentar auf den Lippen herunterschlucken, lächeln und wieder der eigenen Wege ziehen.
Die Maschine ist gerichtet und sie kann wieder nähen.

Einen halben Tag später ein erneuter Anruf der Mama. Die Maschine macht schon wieder Fadensalat und sie hat ganz sicher nichts gemacht. AHA!
OK, Mama, ich sitze im Büro, ich kann nicht hellsehen und Dir keine Diagnose stellen. Ich komme, wenn ich Zeit habe.
Als brave Tochter am gleichen Abend wieder hingefahren.

Die Maschine stand schon "abgebaut" am Boden und ihre alte mechanische auf dem Tisch. Da ich meine Mama kenne und weiß, daß sie sofort maulig ist, wenn etwas nicht so läuft wie sie sich das vorstellt und die Maschine ganz sicher nichts dafür kann, habe ich sie die Maschine wieder aufbauen lassen.
Sie hat sie aufgebaut, an den Strom angeschlossen, den Oberfaden eingefädelt und dann die Unterfadenspule eingelegt. HALT! Was war das?
Fehler gefunden, sie hat die Spule falsch eingesetzt. Aber klar, sie hatte ja nichts gemacht. Tief durchatmen, ruhig bleiben und sachlich-höflich darauf hinweisen.

Ich kam am Ende nicht umhin festzustellen, daß sie offensichtlich kein Interesse daran hat, sich mit ihrer Maschine zu beschäftigen.
DAS wiederum hat einen typischen Mutter-Tochter-Krawall bei uns ausgelöst. Am Ende bin ich wutschnaubend und türenknallend gegangen.
Die Frage sei an dieser Stelle gestattet, warum kauft sie sich so eine Maschine, wenn sie sich damit nicht mal in Ruhe auseinandersetzt oder gar das Handbuch liest?
Die Maschine ist seit gut 9 Jahren in ihrem Besitz und sie näht nicht das erste Mal darauf. OK, ich muß akzeptieren, daß die Mama älter wird.


Das wiederum bringt mich zu der Frage, die wir am Tag vorher besprochen hatten. Sie möchte eine neue Overlock, weil sie mit ihrer über 20 Jahre alten Pfaff einfach nicht zurecht kommt. Woran es liegt? An ihr? An der Maschine? Das weiß ich nicht, aber ich weiß, daß mir diese Pfaff-Overlock auch noch nie gelegen hat.
Aus dem Grund steht ja bei mir eine Huskylock 905.

Nachgedacht, was ich ihr Gutes tun kann: eine einfachzubedienende Overlock.

Ich habe ja viele der Berichte über die Babylocks gelesen, die verschiedenen Suchen und Entscheidungsfindungen und dachte, das könnte eine Maschine fü die Mama sein. Einfaches einfädeln für eine ältere Dame mit arthrotischen Fingern deren Sehkraft dem Alter entsprechend auch nicht mehr der eines Habichts entspricht.
Da ich weiß, daß sie mit der Maschine nur versäubert und eher selten damit zusammennäht oder gar experimentelles Nähen stattfindet, kam am Ende in die Auswahl die Babylock imaginé und die enlighten.
Dann den Vergleich auf der Seite von Babylock gesehen, mich über das "neue" Jet-Air-System hier informiert. Gedanklich war ich zum Schluß bei der enlighten angekommen..... ABER ich mußte nach dem Tag 2 bei Muttern ernsthaft zweifeln, ob sie mit dem für sie eigentlich vereinfachenden, technischen Kram tatsächlich zurecht kommt, wenn sie noch nicht mal mehr die Spule richtig einlegt oder über das Säubern unterhalb der Stichplatte nachdenkt.

Ich kann ja auch eine nette Tochter sein und habe mich dann entschlossen die enlighten zu bestellen. Seit Freitag steht sie bei mir und am Samstag habe ich sie ausprobiert. Eingentlich alles ganz einfach.
Die Kurzbedienungsanleitung ist hilfreich und das Handbuch macht auf mich einen verständlichen und nachvollziehbaren Eindruck.

Daher sieht es auf meinem Maschinentisch derzeit so aus:
overlockvergleich3.JPG

Heute habe ich sie Herrn Schatz gezeigt und er hat als Laie ein paar Fragen gestellt, die ich für ihn verständlich erklären konnte. Er hat alles Verstanden.
Jetzt hoffe ich, daß die Mama mit der Maschine auch umgehen kann. Kommenden Samstag bekommt sie die Einführung von mir dazu. Parallel steht meine daneben und sie kann sich an beiden ausprobieren.
Ich bin gespannt, wie es ausgehen wird.

Mein persönliches Fazit zu der enlighten: eine schöne Maschine, das automatische Einfädeln ist toll und sie hat den gleichen Geräuschpegel wie mein "alter Trekker", ABER sie weckt keine Begehrlichkeiten bei mir.
Meine Huskylock 905 gefällt mir immernoch. Ich kann gut mit ihr umgehen und sie näht nicht besser oder schlechter wie die enlighten.
Dafür sorge ich, in dem ich sie in regelmäßigen Abständen warten lasse.

Ob die Mutter mit dem "Gelump", wie sie technisches Equipment gerne nennt, mit dem sie sich nicht beschäftigen mag, umgehen kann, werde ich sehen. Die Hoffnung stirbt zuletzt oder ob sie meine "alte" mitnehmen wird. Ich hoffe, sie nimmt die Babylock.

Mehr dazu kommenden Samstag und wenn alles gut geht, dann ist das ihr Ostergeschenk von ihrer nicht immer verständnisvollen Tochter an sie.
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".

Geändert von Quälgeist (19.03.2014 um 00:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 16.03.2014, 21:57
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 17.884
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Stofflagerräumungsversuch 2014, 1.Halbjahr und weiter UFO Beseitigungsversuche

Hallo Ina,

das, was jetzt kommt, werden eingefleischte Babylock-Liebhaber nicht verstehen. Aber ich muss es sagen: wenn Du Deine Huskylock gar nicht hergeben magst, dann stell' sie weg und zeig Deiner Mutter nur die Enlighten.

Abgesehen davon, dass sie mit zuviel Input sowieso überfordert sein könnte, wäre es sogar denkbar, dass sie meint, die "alte" Maschine nehmen zu müssen, weil Dir die Neue bestimmt besser gefällt. Mütter sind so

Liebe Grüße, haniah
__________________
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
halbjahr , stofflagerräumungsversuch , ufo , uwyh

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Affalterbacher Nähtreff und Freunde Januar 2014 KleinerElch Nähcafe 17 23.01.2014 07:39
Stofflagerräumungsversuch 2013, 2. Halbjahr und weitere UFO Beseitigungsversuche Quälgeist UWYH 101 01.01.2014 13:28
Neue Farben und Trendfarbe für 2014 stoffmadame Mode-, Farb- und Stilberatung 42 31.12.2013 23:21
Stofflagerräumungsversuch 2013, 1. Halbjahr und UFO Beseitigungsversuche Quälgeist UWYH 86 12.07.2013 20:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10379 seconds with 14 queries