Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Eine kleine Herbstfee...

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 01.01.2014, 16:23
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 17.530
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Eine kleine Herbstfee...

Das mit dem Geknitter ist ja blöd. Würde mich auch ärgern.
__________________
liebe Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.01.2014, 21:10
Benutzerbild von primafehra
primafehra primafehra ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.05.2011
Ort: Neuwied
Beiträge: 17.544
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eine kleine Herbstfee...

Ich hatte diese x Meter dünnen Poly-Chiffon mal vor Urzeiten zu Dekozwecken geholt und später einfach nur in eine Tüte geschmissen. Zum Dekorieren ist das Gekrumpel nicht so schlimm, das wird ja eh meistens nur locker drapiert und gut ist.

Beim Nähen sieht das etwas anders aus: Chiffon flutscht sowieso beim Schneiden schon so ekelig und auf dem Gekrumpel kriege ich keinen graden Schnitt hin. Das zu Bügeln ist eine Aufgabe für einen, der Vater und Mutter erschlagen hat - da bin ich ja Ostern noch dran, bis ich mit der niedrigen Temperatur das Zeug einigermaßen glatt habe. Zudem fusselt das Zeug wie Hölle - also alles gute Gründe, sich von dem Material zu verabschieden

@LucieLu: Ein Stufenrock zu nähen ist eigentlich ganz einfach. Hier meine Art im Schnelldurchgang: Als erstes misst du bei dem Kind, wie lang der Rock insgesamt sein soll - zum Beispiel 40 cm. Nun überlegst du dir, wie viele Stufen du möchtest. Bei zwei Stufen schneidest du aus dem Stoff Bahnen von 20 cm Breite PLUS Nahtzugaben. Dann brauchst du den Hüftumfang vom Kind. Den multipliziert mit dem Faktor 1,5. Das ergibt die Weite der Stufe: Wenn das Kind einen Hüftumfang von 50 cm hat, sind für die erste Stufe 75 cm Weite. Die nächste Stufe wird dann 75 x 1,5= 112,5 cm weit - und so weiter... An die erste Stufe nähst du einen Tunnel für einen Gummizug. Dann kräuselst du die zweite Stufe auf die Weite der ersten Stufe ein und nähst die zweite Stufe auf die erste. Ich mache bei Stufenröcken aus dünnen Stoffen gerne einen schnellen Rollsaum mit der Overlock. Zum Schluss ein Gummi durch den Bund ziehen - fertig.

Meine Alternative ist aber auch Lillifee-tauglich. Ich werde den Unterrock aus Tüll im Prinzip nur mit einer einzigen Naht im Gummibund "nähen": Breites Gummiband auf das Taillenmaß des Kindes zuschneiden und zusammennähen. Tüll in ca. 10 cm breite Streifen schneiden, mehrere Streifen zusammenfassen und diese anschließend um den Gummi schlingen. Ich werde zu gegebener Zeit zeigen, was ich meine. Dazu muss ich erst mal den passenden Tüll besorgen.

Hier bin ich mit dem Jäckchen ein Stück weiter gekommen. Das braune oben ist die Innenjacke aus Trigemajersey (hier im Forum auch als Putzlappen bekannt). Sie wurde bereits anprobiert und passt. Dementsprechend wird nun die äußere Jacke aus weißem Fleece gemacht. Anschließend wird die Jacke gedoppelt.

Ich steh bei gedoppelten Jacken immer mit dem Ärmel auf Kriegsfuß. Gibt es einen einfachen Weg, diesen ohne Handnähte ordentlich zu füttern? Ich verhedder mich dabei regelmäßig und sitze dann fluchend über aufzutrennenden Overlocknähten, weil ich mal wieder einen Denkfehler drin hatte.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Herbstfee11.jpg (22,4 KB, 462x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße aus dem Rheinland

Andrea

----------

Nähmaus 01/14 - Alles für den Tisch - 05/14 - Tunikacontest - 10/14 Muschelig eingehüllt in die kalte Jahreszeit - 03/17 Narr oder Verweigerer - was brauchst du an den tollen Tagen?! - und jetzt bloggt sie auch noch...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.01.2014, 22:09
anfänger75 anfänger75 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.01.2011
Beiträge: 161
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Eine kleine Herbstfee...

Zum Doppeln der Jacke kannst Du das Ärmelfutter auf die Länge des Ärmels (bis Bruch vom Oberstoffärmel) bringen, an den Oberstoffärmeln einen eingeschlagenen Saum einbügeln. Futterärmel und Oberstoffärmel in der richtigen Lage aufeinander heften (oder stecken), und steppen. So sieht man eine Naht am Ärmelsaum, aber das stört vielleicht bei einem Kostüm weniger als eine Handnaht zum Säumen?
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.01.2014, 23:58
Benutzerbild von primafehra
primafehra primafehra ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.05.2011
Ort: Neuwied
Beiträge: 17.544
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eine kleine Herbstfee...

Danke, anfänger75, das werde ich mal ausprobieren. Meine Überlegungen gingen bereits in eine ähnliche Richtung. Die Jacke musste heute aber erst mal warten, da erst mal ein Besuch beim Stoffhändler anstand.

Am Kostüm ging es anschließend mit dem Unterrock weiter, der in anderen Farben durchaus auch Prinzessinnen- oder Lilliefeetauglich ist und ohne Nähmaschine entstanden ist.

Ich habe dafür Tüll in Herbstfarben besorgt: ein Apricotton, Orange und Dunkelbraun. Diesen habe ich mit dem Rollschneider in 10 cm breite Streifen geschnitten. So hatte ich einen Haufen Tüll, den ich anschließend auf ein breites Baumwollband geknotet habe. Die benötigte Länge ergibt sich aus der Taille des Kindes plus eine großzügige Zugabe zum Binden. Laut meiner Knotenfibel heißt der verwendete Knoten Ankerstich oder Doppelschlinge: Dafür einen Tüllstreifen in der Mitte fassen, um das Baumwollband legen und die offenen Enden durchziehen.

Zuerst wollte ich den Unterrock auf Gummiband aufziehen, habe dann aber nach wenigen Streifen gemerkt, dass durch das Zusammenschieben der Tüllschlingen die Elastizität verloren geht. Deshalb habe ich einfaches Baumwollnahtband verwendet, das beim Anziehen einfach in der Taille zur Schleife gebunden wird.

Die einzelnen Tüllschlingen gut festziehen und eng zusammenschieben. So lange weiter machen, bis entweder alle Streifen verarbeitet sind oder das Taillenmaß des Kindes erreicht ist. Fertig ist ein einfacher, aber trotzdem sehr schöner Tüllunterrock, der dem Feenkleid den richtigen Stand gibt. Das gute Stück steht sogar ganz allein....

Im Stoffladen ist mir noch ein Schnittmuster ins Körbchen gehüpft, das ein Herbstfee-Kostüm für mich geben wird: Ich habe noch anderthalb Gardinen übrig - Angepeilt ist die Variante ganz rechts ohne Ärmel in Größe 54. Die große Herbstfee wird damit zwar eine ziemliche Wuchtbrumme, aber Hummeln können bekanntlich rein theoretisch auch nicht fliegen...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Herbstfee12.jpg (122,5 KB, 423x aufgerufen)
Dateityp: jpg Herbstfee13.jpg (90,7 KB, 423x aufgerufen)
Dateityp: jpg Herbstfee14.jpg (79,8 KB, 424x aufgerufen)
Dateityp: jpg Herbstfee15.jpg (83,8 KB, 422x aufgerufen)
Dateityp: jpg Herbstfee16.jpg (99,5 KB, 422x aufgerufen)
Dateityp: jpg Herbstfee17.jpg (117,1 KB, 424x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße aus dem Rheinland

Andrea

----------

Nähmaus 01/14 - Alles für den Tisch - 05/14 - Tunikacontest - 10/14 Muschelig eingehüllt in die kalte Jahreszeit - 03/17 Narr oder Verweigerer - was brauchst du an den tollen Tagen?! - und jetzt bloggt sie auch noch...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.01.2014, 23:48
Benutzerbild von LucieLu
LucieLu LucieLu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 386
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Eine kleine Herbstfee...

Hi Andrea,

schöne Idee mit dem "Verknoten" der Tüllstreifen! Der Unterrock ist ja fast zu schade zum drunterziehen, die Farben schauen sehr harmonisch aus.

Und danke auch noch für das Erklären der Stufenrockvariante - ich hatte da irgendwie nen Knoten im Kopf und dachte, du wolltest die Bahnen untereinander zusammennähen, so dass ein voluminöser Unterrock entsteht (denn die Variante, die du dann beschrieben hast, ist mir geläufig.
__________________
Viele Grüße
Andrea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine kleine Knopflochgeschichte...... Kristina Andere Diskussionen rund um unser Hobby 30 03.02.2012 23:12
Welche von beiden? reicht eine kleine oder doch lieber eine Große? nölke Allgemeine Kaufberatung 4 10.11.2011 08:29
eine kleine Frage viliukija Pfaff 2 12.06.2008 11:51
Eine kleine Schwalbe großziehen? Raaga Freud und Leid 4 16.06.2006 23:44
Suche eine kleine Schnecke andi07 Stickmustersuche 3 16.05.2006 23:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10813 seconds with 14 queries