Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Autositzbezug - reparieren

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 31.12.2013, 19:34
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Autositzbezug - reparieren

So, und damit der Schwung nicht verlorengeht, gleich weitergemacht. Eine Stunde hat das Entfernen der Polsterung und Abziehen des Bezuges bei der Rückenlehne nur gekostet, eine weitere halbe Stunde, um das Segment links mit dem hässlichen Riss herauszutrennen:



Diesmal habe ich aber strategische Punkte auf beiden Näh-Seiten mit Buchstaben gekennzeichnet und ausserdem die Nahtzugabe millimetergenau aneinander angepasst (Überschüssiges weggeschnitten), damit ich es beim Zusammenfügen und Heften einfacher habe.

Mit einem Staedtler Fineliner kann man hervorragend durch die alten Nahtlöcher pieksen, wenn man sowieso gerade die Form auf dem neuen Material anzeichnet. Die gepunktete Linie zeigt dann auf dem jungfräulichen Stück bereits, wie die Naht exakt laufen muss.

Geändert von Naehman (31.12.2013 um 23:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.01.2014, 12:39
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Autositzbezug - reparieren

Fertig mit der Näharbeit ! Es folgt natürlich noch das mühsame Überziehen über das Polster.



Diese zweite Arbeit an dem Sitz erwies sich als schwierig. Kein Wunder, daß mein feiges Unterbewusstsein mich lieber Stunden in Foren wie diesem herumtreiben ließ, als Minuten an der Arbeit .
Es fing damit an, daß eine neuzeitliche Carmen (der Wagen ist in Spanien gebaut) wohl die Operngeschichte wiederholte und lieber an ihren Leon oder gar ihren Torero dachte, als sie eine Kante arbeitete, auf die auch noch ein Zugband genäht ist. Das war ihr nämlich verrutscht und nicht durch das Zusammennähen der Bezugsteile erfasst, es wurde dann durch eine zweite, unregelmäßige Naht befestigt (die auf der Gegenseite des Sitzes fehlt, da sieht's sauber aus) und ich Unglückswurm hatte mir natürlich die (falsche) Lage angezeichnet und sklavisch genau wiederhergestellt. Gut, nach einiger Verwirrung ist dann auch, siehe Foto, die "Murks"-Naht von mir genau so wie vorher gezogen worden.
Eine sehr gute Idee war es gewesen, die an dem beschädigten Stück vorhandenen Stiche Punkt für Punkt auf das Ersatz-Stück zu übertragen. Es war nämlich, nachdem dieses bis auf eine, die längste, Naht eingenäht war, abzusehen, daß ich einen ganzen Zentimeter irgendwie verschwinden lassen musste ... und ich hatte es auf den Millimeter genau zugeschnitten. So war ich gezwungen, nachzudenken und nähte die Naht rund ein, so wie ich etwa ein Hosenbein von innen auf einer Flachbettmaschine rundum umnähe. Es war die Partie, wo die (runde) Schulter der Sitzlehne in den geraden Rückenteil übergeht.

Die Geschwindigkeit und Durchstichskraft der Pfaff 8 mit dem angebauten TUR2-Motor war beeindruckend. Auch langsam genähte Stellen gingen problemlos.
Überhaupt nicht zufrieden bin ich mit dem Transport. Bei Einstellung der Stichweite auf die neunte von zehn Stufen ergab sich - wenn alles gut ging - eine Naht mit einer Stichweite von regelmäßigen ca. zwei oder drei Millimeter. Wenn es nicht gut ging, merkte ich, daß sich der Transport verlangsamte und musste etwas mehr mit der rechten Hand nachschieben und etwas beherzter mit der linken führen. Dies, obwohl mir im Normalfall das Werkstück während des Nähens eher aus der Hand gezogen wurde.

Am Material kann es eigentlich nicht liegen, das Kunstleder wird ja rechts auf rechts vernäht, sodass die Transporteurzähnchen auf der jersey-ähnlichen Textilunterlage greifen (sollten). Verstopft war unter der Stichplatte auch nichts, und als ich seinerzeit die Pfaff 8 gründlich überholen wollte, fand ich nichts, was verharzt war oder klemmen konnte ausser wie üblich der Entkoppelung am Handrad für das Fadenaufspulen - wie denn auch, es ist ja kaum was an Mechanik dran:



Das muss noch näher untersucht werden. Bei meinen Streifzügen im Forum habe ich das eine oder andere Mal gelesen, dass Besitzer der 200er und 300er Pfaff ebenfalls mit einer zu wenig wirksamen Stichweitenverstellung zu kämpfen hatten. Und sonst kann ich evtl. noch über einen Rollenfuß nachdenken, höheren Andruck oder ich tausche die Pfaff 8 gegen meine kaum weniger robuste Ideal Geradstichmaschine aus. Oder weine ihr keine Träne nach, wenn ich statt ihrer einer meiner Pfaff 230 einbaue, falls die mal fertig werden .

Geändert von Naehman (03.01.2014 um 12:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.01.2014, 13:41
nähfrau nähfrau ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2007
Beiträge: 332
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Autositzbezug - reparieren

Super, dein genähter Bezug sieht sehr gut aus!
Hätte ich mich nicht getraut, aber wer weiß.....!
LG
nähfrau
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.01.2014, 22:08
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Autositzbezug - reparieren

Yippiyeeeeh ... fertig


Falten haben sich übrigens inzwischen ausgesessen

Geändert von Naehman (04.01.2014 um 22:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.01.2014, 22:57
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 17.712
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Autositzbezug - reparieren

Coole Sache, das! Danke für's Teilhaben lassen.

Viele Grüße, haniah
__________________
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
autositzbezug.. nähen oder besser kaufen?? nähliebe Nähideen 12 15.10.2013 12:37
Funktionskleidung reparieren ClaudiaU Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 10.08.2013 09:59
Autositzbezug-Alternative zu Plüschfell an den Seiten? Elsnadel Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 24.07.2011 19:55
Leggins reparieren bluescat Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 24.08.2009 00:13
Caprihose reparieren? Sabrina Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 08.09.2005 19:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08924 seconds with 13 queries