Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Autositzbezug - reparieren

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 30.12.2013, 23:31
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Autositzbezug - reparieren

Zitat:
Zitat von haniah Beitrag anzeigen
Hallo,

ich finde das super, dass Du das hier so deutlich zeigst und erklärst! Kleine Mini-Flick-Arbeiten musste ich auch schon am Sitz vornehmen, aber das hier ist besser

Falls die Klipse später nicht mehr halten: die haben wir beim Polsterer für ganz kleines Geld kaufen können. Die haben die natürlich auch in verschiedenen Größen. (nur, falls Du darauf noch nicht vorbereitet sein solltest - was ich nicht glaube)
Hehe, danke für die Blumen, aber für mich ist das keine "kleine Mini-Flick-Arbeit", sondern eine Unternehmung, die ich, wie so vieles, zum erstenmal überhaupt in dieser Art anpacke. Ich wollte auch kein Fähigkeitsnachweis abliefern, sondern Leute ermutigen, die vor einem ähnlichen Problem stehen. Eine Lösung ohne Selbermachen kostet auf jeden Fall dreistellig.

Die Suche nach "Autositz" in diesem Forum ergab zwar 112 Fundstellen, aber offensichtlich waren damit keine konkreten Erfahrungen gemeint, oder man hat das Neubeziehen eines Autositzes als Synonym für das Nähen eines Schonbezuges genommen oder es ging um Kindersitze.

Darüberhinaus bin ich es dem Forum natürlich schuldig, für meine gelegentlich geäusserte Überzeugung: "Kein Mann braucht eine andere Nähmaschine als eine Pfaff 8" auch mal den Beweis anzutreten

Heute habe ich zugegeben mit einem kleinen Reihenfolgeproblem gekämpft ... man kann immer nur eine Naht legen, mit der zwei Ebenen verbunden werden, aber in Ecken stoßen halt drei Ebenen zusammen, die bei der Planung jedes Arbeitsschrittes im Auge behalten werden wollen

Ach ja, danke für den Tipp, aber: welcher Polsterer? Wo ich wohne, gibt's nur einen Edeka .
Die Clipse sind aber das kleinste Problem. Hoffe ich :-)

Geändert von Naehman (30.12.2013 um 23:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.12.2013, 00:17
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 18.032
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Autositzbezug - reparieren

Zitat:
aber für mich ist das keine "kleine Mini-Flick-Arbeit"
Hihi,nein - das war bei mir eine Mini-Flickarbeit (hab' eigentlich nur ausgebessert), bei Dir ist das ein paar Nummern größer.

Polsterer ist vielleicht falsch betitelt. Ich meine eine Firma, die Autositzbezüge herstellt, repariert, auch Cabrio-Verdecks neu näht oder Zeltplanen flickt/herstellt. Je nachdem, wie weit Du fahren würdest (mit dem Motorrad vielleicht eine kleine Tour?), kann ich Dir gern die Anschrift geben. Das Kosten-/Nutzungsverhältnis steht bei den geringen Materialkosten natürlich außer Frage, aber wenn man mit dem Moped ein Tour machen kann...

Viele Grüße, haniah
__________________
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.12.2013, 10:29
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Autositzbezug - reparieren

Die letzte und längste Naht. Hier muss aber beim Vorheften um jeden Stich gerungen werden, damit durch das Zusammennähen zweier Segmente eine Wölbung des Bezuges und nicht nur eine Welle in einem der Stoffteile entsteht.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.12.2013, 13:31
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Autositzbezug - reparieren

... und fertig genäht .

Unten der Rand des Sitzes (den Bezug nur für das Foto lose drübergestreift), oben das ausgetauschte Stück .


Wie immer merkwürdig beim Nähen mit der Maschine: womit man sich gedanklich wochen- oder monatelang beschäftigt hat und handwerklich oft auch etliche Stunden, das ist binnen Sekunden zusammengenäht und fertiggestellt .

Die Pfaff 8 hat sich, wie immer, wacker geschlagen, 4 Schichten Kunstleder mit Hubbel von Quernähten gehen durch wie Butter. Vermutlich sind die Werte in der Anleitung auf die Materialdicke bemessen, die noch unter den Nähfuß passen würde.
Nur der Transport hat nicht immer gegriffen, zumindest nicht bei glattem Kunstleder unten und Schaumstoffkaschierung oder auch nur textile Rückseite oben. Beim Nähen ziehen ist verboten, aber das Stoffpaket nachschieben war nicht falsch. Vielleicht hätte ein Rollenfuß sorgloseres Nähen ermöglicht oder mit dem Schubs-Fuß, Verzeihung, dem (unechten) Obertransportfuß für meine Singer wär's gegangen. Dadurch, daß ich letztes Jahr einen ganzen Bestand Wäsche mit neuen, aufgenähten Gummibändern (bei gespanntem Gummi, also vorne gezogen und hinten auf Spannung gehalten, dabei gleichmäßig durchgezogen) versehen hatte, hatte ich aber schon Übung im Nachhelfen ohne Nadelbruch.

Geändert von Naehman (31.12.2013 um 13:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.12.2013, 15:10
Katyes72 Katyes72 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 14.923
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Autositzbezug - reparieren

Sieht gut aus.

Wie sagt man so schön, probieren geht über studieren. Ich finde es toll, dass du es versucht hast, und es dir ja gut gelungen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
autositzbezug.. nähen oder besser kaufen?? nähliebe Nähideen 12 15.10.2013 12:37
Funktionskleidung reparieren ClaudiaU Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 10.08.2013 09:59
Autositzbezug-Alternative zu Plüschfell an den Seiten? Elsnadel Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 24.07.2011 19:55
Leggins reparieren bluescat Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 24.08.2009 00:13
Caprihose reparieren? Sabrina Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 08.09.2005 19:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,37017 seconds with 13 queries