Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Buchstaben applizieren-Tricks?????

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 29.12.2013, 12:42
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.123
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Buchstaben applizieren-Tricks?????

Ich kopier dir die Anleitung von Farbenmix mal hier rein. Wichtig finde ich das bei Zickzack mit den Außen- und Innenecken.
Beachte auch noch die Fadenspannung; bei ZZ kann die Oberfadenspannung oft etwas gelockert werden, damit der U-faden nicht zu sehen ist.
Und das Garn: Versuch mal die Effekte von verschiedenen Näh- oder Stickgarnen. Und die Stichlänge, da musst du auch mal probieren, was deine Näma so am schönsten macht.
Und das Füßchen: Hast du ein Stickfüßchen? Die Rille unten ist wichtig, damit es glatt über die Naht (Satinnaht) drüber kommt.
Das ist eine Sache der Übung/ Erfahrung,
viel Spaß
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame

Geändert von stoffmadame (29.12.2013 um 12:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.12.2013, 12:54
Benutzerbild von Irrlicht
Irrlicht Irrlicht ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.04.2013
Ort: Kreis Wesel
Beiträge: 16.227
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Buchstaben applizieren-Tricks?????

Wenn der Buchstabe "erhaben" auf dem Traegerstoff appliziert werden soll, kannst Du folgendermassen vorgehen:

1. Volumenvlies auf Applikationsstoff aufbuegeln (H620 z.B.)
2. Danach Vliesofix auf den vorbereiteten Applistoff (also auf das Volumenvlies) aufbringen
3. Danach (spiegelverkehrt) den Buchstaben aufs Vliesofix auftragen
4. Feststeppen (entweder mit Zickzack oder auch mit Gradstich)
5. Fertig

Einen schoenen Sonntag noch!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.12.2013, 21:44
bunny-55 bunny-55 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.01.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 15.146
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Buchstaben applizieren-Tricks?????

Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen
Wieso denn Buchstaben aus Papier?
Und die Buchstaben willst du auf einen Stoff applizieren, der dann auf die Decke kommt? Applizierst du den Stoff auf die Decke?
Warum applizierst du nicht gleich die Buchstaben auf die Decke?
Ich hab noch nicht so ganz verstanden, was du vorhast.

Mit welchem Stich applizierst du? Gradstich oder Zickzack?
Ich habe mir die Buchstaben als Vorlage ausgedruckt,übertrage sie spiegelverkehrt auf Trägerpapier/Applistoff,schneide aus und appliziere dann auf die Decke.
Zumindest war das mein Plan.
Gescheitert bin ich am Bügeleisen-es ist ein Dampfbügeleisen,was nicht richtig heiß wird-ich konnte zwar den Dampf ausschalten, aber geklebt hat NIX.
Ich habe nun die einzelnen Buchstaben versäubert und nähe sie per Hand an.
Ist zwar ein wenig mühselig aber es sieht gar nicht so schlecht aus.

Danke an alle-ihr habt mir sehr geholfen,auch wenn applizieren mit meinem Bügeleisen nicht funktioniert.
LG Theresia
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.12.2013, 22:09
haming haming ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Krefeld
Beiträge: 673
Downloads: 31
Uploads: 0
AW: Buchstaben applizieren-Tricks?????

Wenn das mit dem Bügeleisen und Vliesofix nicht funktioniert, versuchs doch mal mit einem wasserlöslichen Prittstift (oder andere Klebestifte). Muß man halt warten bis er getrocknet ist, aber ansonsten wäscht er sich wieder raus.

Schön voluminöse Buchstaben bekommt man, wenn man relativ festen Fleecestoff als Buchstabenunterlage nimmt. Im Prinzip eine Doppelapplikation, die man aber schön vorbereiten kann. Die Fleecekante kann man auch vorstehen lassen und mit der Zackenschere oder wenn man hat mit der Bogenschere verzieren.

Viele Grüße

Nina
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.12.2013, 10:08
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.123
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Buchstaben applizieren-Tricks?????

Zitat:
Zitat von bunny-55 Beitrag anzeigen
Ich habe mir die Buchstaben als Vorlage ausgedruckt,übertrage sie spiegelverkehrt auf Trägerpapier/Applistoff,schneide aus und appliziere dann auf die Decke.
Zumindest war das mein Plan.
Gescheitert bin ich am Bügeleisen-es ist ein Dampfbügeleisen,was nicht richtig heiß wird-ich konnte zwar den Dampf ausschalten, aber geklebt hat NIX.
Ich habe nun die einzelnen Buchstaben versäubert und nähe sie per Hand an.
Ist zwar ein wenig mühselig aber es sieht gar nicht so schlecht aus.

Danke an alle-ihr habt mir sehr geholfen,auch wenn applizieren mit meinem Bügeleisen nicht funktioniert.
LG Theresia
Das klingt erstmal klasse (vor allem mit dem seitenverkehrt... neulich noch vergessen!)
Aber mit dem Bügeleisen, das versteh ich nicht. Denn für die Kleberei sind 2 Punkte angegeben, da muss schon etwas richtig kaputt sein, wenn es nicht heiß genug wird. Bisschen drauf stehen lassen hast du gemacht - 8 sek? Und vielleicht auf dem Regler 1Millimeterchen mehr zugegeben wegen des Backpapiers? Der Kleber jedenfalls vom Vliesofix und den Unterlagen von Vlieseline/ Freudenberg reagiert sehr schnell auf Hitze.
Danach muss man die geklebte Sache auch unbewegt auskühlen lassen, das wusste ich anfangs nicht, damit sich die Schichten nicht wieder voneinander lösen können. Aber das wärs eigentlich.
Ich mach das oft mit meinem Dampfbügeleisen, obwohl ich ein extra altes "Klebebügeleisen" habe...
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchstaben applizieren - Hilfe bei den Ecken degu Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 29.01.2011 10:17
Schrägband Tricks ? surpresa Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 31.03.2008 11:30
Buchstaben applizieren Maka Stickmustersuche 4 14.04.2007 11:16
Buchstaben zum Applizieren anki1 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 21 20.02.2005 20:46
Buchstaben zum Applizieren martina66 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 10.01.2005 19:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07444 seconds with 13 queries