Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Hoody-Schnitt an sehr unterschiedliche Größen eines Menschen anpassen -wie?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.12.2013, 22:43
BeeZ BeeZ ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Köln
Beiträge: 85
Downloads: 0
Uploads: 0
Hoody-Schnitt an sehr unterschiedliche Größen eines Menschen anpassen -wie?

Guten Abend liebe Schneiderinnen und Schneider,

morgen wird aller Wahrscheinlichkeit die neue Ovi Einzug halten.

Mein Mann wünscht sich jetzt jede Menge toller Shirts und Hoodies.
Leider hat sein Traumkörper nicht die normalen Konfektionsmaße.

Gerne würde ich zum Beispiel Fehmarn von Farbenmix als Schnitt verwenden. Wenn ich mir jetzt allerdings die Maße/Größentabelle anschaue, wird mir ganz anders.

Material/Größen S M L XL XXL
Oberweite 108 cm 112 cm 116 cm 124 cm 134 cm
Schulterbreite 13,2 cm 13,6 cm 14,1 cm 14,6 cm 15,0 cm
Vorderlänge 70 cm 70 cm 70 cm 70 cm 75 cm
Ärmellänge 62,5 cm 63,0 cm 63,5 cm 64,0 cm 64,5 cm
(Ich bekomme die Maße nicht als Tabelle formatiert hier im Text, daher im Anhang als pdf)

Seine Maße:
Oberweite 110 cm
Schulterbreite 16 cm
Vorderlänge 70 cm ist ok
Ärmellänge 75 cm (Außen am leicht gebeugten Arm gemessen. Seine Arme sind lang, ja )

Nun hätte er den Schnitt gerne 'leicht' tailliert. Abnäher auf Männerhoodies stelle ich mir nun aber ein wenig seltsam vor. Sein Taillenmaß wäre übrigens 91 cm.

Meine Fragen nun :
Welche Größe nähme ich, sollte es Fehmarn werden, als Ausgangsgröße?
Wie bekomme ich den Schnitt leicht (!) tailliert. (Nicht ganz so arg, wie Jogi Löws Hemden, aber in die Richtung.) Nur mit Abnähern?
Hätte jemand eine andere Schnittidee als Fehmarn für mich?

Wenn ich, wie von cucitrice im Shirt Motivationsthread empfohlen, bei den Big Four (Butterick, Vogue, Simplicity und McCalls) schaue, finde ich weder Shirt, noch Hoody nach meinen Vorstellungen... Burda hat auch nur den weiten, der aussieht, als hätte man ein Kurz- über einem Langarmshirt an.

Sollte der Thread unter Herrenschnittsuche besser aufgehoben sein, bitte ich um Verzeihung und Verschiebung. (Da ich auch noch auf der Suche nach einem guten T-Shirt Schnitt für den Herren bin... Klassisch, schmal, gerne V-Ausschnitt )

Ich danke schon mal und freue mich auf Eure Antworten!
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Maße Fehmarn.pdf (29,4 KB, 32x aufgerufen)

Geändert von BeeZ (27.12.2013 um 23:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.12.2013, 22:57
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.795
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Hoody-Schnitt an sehr unterschiedliche Größen eines Menschen anpassen -wie?

Bitte lies nochmal genau nach, ob die angegebenen Zahlen am Körper gemessen werden sollen oder an einem passenden Kleidungsstück.
Ich meine mal gelesen zu haben, dass das bei farbenmix anders sei als bei den grossen Schnittherstellern.

Miss die Schulterbreite nochmal nach; da vertut man sich leicht. Die Schulter hört da auf, wo das Loch entsteht, wenn man den Arm hebt.
Die Ärmel machst Du gleich am Papierschnitt länger (die Weite am Handgelenk muss aber gleich bleiben; also für die Ärmelnähte neue Linien auf den neuen Saum ziehen!).
Die Taillierung würde ich hier nur in den Seitennähten machen und zwar am lebenden Modell abstecken.

Alternativen u.U. hier: http://www.burdastyle.de/schnittmust...irts-pullover/
Grüsse, Lea

Geändert von lea (27.12.2013 um 22:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.12.2013, 23:00
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.652
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Hoody-Schnitt an sehr unterschiedliche Größen eines Menschen anpassen -wie?

Die erste Frage wäre: Sind die Maße in der Tabelle Körpermaße oder die Maße des fertigen Kleidungsstücks? Farbenmix machte zumindest früher gerne mal letzteres, dann muß man mit einem passenden Kleidungsstück vergleichen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.12.2013, 23:10
BeeZ BeeZ ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Köln
Beiträge: 85
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hoody-Schnitt an sehr unterschiedliche Größen eines Menschen anpassen -wie?

Seid Ihr schnell, WAHNSINN!

Zitat von der Farbenmixseite: Besteht eine Unsicherheit beim Messen am Kind , so ist es immer einfacher mit vorhandenen, gut sitzenden Kleidungsstücken zu vergleichen.

Am Kleidungsstück nachmessen ist also eine prima Idee.

Verzieht sich der Stoff nicht unschön, wenn ich die Taillierung über die Seitennähte mache?

Als Schulterbreite habe ich den Knochen genommen. Werde gleich mal zur Kuhle hin messen.

Danke schön!

edit: Schulterbreite bleibt 16 cm. Ich messe doch vom Knubbel der Wirbelsäule aus? Oder vom Hals?

Geändert von BeeZ (27.12.2013 um 23:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.12.2013, 23:34
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.652
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Hoody-Schnitt an sehr unterschiedliche Größen eines Menschen anpassen -wie?

Die Schulterbreite misst du von der Vertiefung am Übergang zwischen Hals und Schulter.

Und eine leichte Taillierung kann man schon über die Seitennaht machen. Das ist kein Problem.

Wenn du kein Probeteil machen willst, kannst du die Seitennaht erst gerade schneiden und dann mal "eingebogen" heften, dann sehen, ob der Stoff sich legt wie gewünscht und danach entsprechend zuschneiden. Danach kannst du es auf den Schnitt übertragen und die anderen Modelle gleich mit der passenden Kurve zuschneiden. (Probier es einfach mal mit 2cm "einbiegung", das gäbe rundum 8cm. Wenn so viel gewünscht ist.)

Wenn es eine mittlere Rückennaht gibt, kann man da auch etwas "kurven".
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungen mit wirklich sehr, sehr großen BH-Größen (JJ-K)??? seutepopp Dessous 18 10.05.2010 21:53
Unterschiedliche Cup-Größen klöppelgina Dessous 4 13.04.2008 15:04
bh schnitt für andere größen anpassen violet Dessous 4 09.08.2006 13:47
Schnitt an mehr OW anpassen...wie? *melli* Fragen zu Schnitten 4 11.07.2006 09:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07568 seconds with 14 queries