Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Kundstfell

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.12.2013, 00:11
AnthroDrache AnthroDrache ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 7
Downloads: 0
Uploads: 0
Kundstfell

....

Geändert von AnthroDrache (26.12.2013 um 21:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.12.2013, 08:39
haming haming ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Krefeld
Beiträge: 693
Downloads: 31
Uploads: 0
AW: Kundstfell

Ich bin nicht der Spezialist, aber ich hab beim Besuch bei Steiff neugierig geschaut. Für Nähte im Stoff wird das Fell gescheitelt. Die Näherinnen sind da blitzschnell, scheiteln, paar Stiche nähen, scheiteln, ein paar Stiche nähen, usw.. Wie sie es am Stoffrand machen weis ich nicht. Die Maschinen waren Industrienäher, daher kann ich Dir zu Nadeln nichts sagen.
Ich habe Fell auch schon mit Stoffkleber geklebt für Lesekissen, ging ganz gut und bisher hält es auch.

Viele Grüße

Nina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.12.2013, 10:40
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.133
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Kundstfell

Hallo,

dazu habe ich schon öfter gelesen, dass man die die Haare nach dem Nähen aus der Naht wieder herauszieht. Hast du eventuell Zuschnittreste, an denen du das testen kannst?

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.12.2013, 11:01
Benutzerbild von gelibeh
gelibeh gelibeh ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.772
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Kundstfell

Die Haare zieht man mit einer dickeren Nadel wieder aus der Naht raus.
__________________
Das sind keine Nähfehler, nein, das ist meine persönliche Note
Es gibt kein "Besser" oder "Schlechter",
nur Unterschiede. Diese müssen respektiert werden, egal ob es sich um die Hautfarbe, die Lebensweise oder eine Idee handelt. (Indianische Weisheit Kote Kotah, Chumash)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.12.2013, 11:27
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.368
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Kundstfell

Eher lange Stiche nehmen, den Flor schon vor dem Nähen ein wenig von der Naht weg streichen und danach mit einer Schwesternnadel oder einem kleinen Stilett die Fasern wieder rausziehen.

Bei Applikationen (also Plüsch auf Plüsch) könnte das etwas schwierig sein.
Man könnte die Teile, die man drauf applizieren will erst mal mit einem dünnen Stoff einzeln verstürzen (also mit Nahtzugabe zuschneiden), dann die Fellfasern aus der Naht rausproddeln und anschließend die Teile von Hand mit kleinen Stichen aufnähen. Die dürften dann unsichtbar sein. (Ggf. kann man mit einer Rasierklinge das Fell an den Stellen, wo man was drauf applizieren will, vorsichtig ausrasieren.

Das ist allerdings aufwendig, ich schätze, da würde sogar ich auf die Perfektion verzichten.

Nadel ist eine 90er Jersey/Stretch Nadel (Je nach Marke ist die Bezeichnung unterschiedlich, wenn Schmetz heißt sie "Jersey" bei Organ "Stretch", "Ball Point" verwenden ggf. beide.) mal ein guter Versuch. Hängt aber vom Trägermaterial des Plüschs ab, eventuell braucht man auch eine größere oder eine kleinere.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Lace der ungewöhnlichen Art
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08141 seconds with 12 queries