Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Burda 7799 - Herrenweste

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.12.2013, 01:08
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.324
Downloads: 1
Uploads: 0
Burda 7799 - Herrenweste

Nachdem ich vor etwas mehr als einem Jahr das Projekt "Gründerzeitoutfit für den Herrn" wegen Passformproblemen bei der Weste erstmal auf Eis gelegt habe, geht es nun mit einem erneuten Westenversuch weiter.

Nachdem es uns mehr um die Optik als um Authentik geht, habe ich beschlossen, den Originalschnitt in die Tonne zu kloppen und es mit einem modernen, neuzeitlichen Schnitt zu versuchen.

Burda bietet da zb Schnitt Nr 7799 an, eine Herrenweste mit verschiedenen Reverslösungen. Und es gibt den Schnitt sogar als Download, sodass ich gestern direkt loslegen konnte.

Erstmal musste ich natürlich drucken - 36 Seiten spuckte der Drucker aus. Um sie besser verkleben zu können, habe ich mit einer Schneidemaschine je 2 Seiten abgeschnitten.



Dann ging es fröhlich ans zusammenkleben. Ich habe hier nicht alles zu einem großen Bogen zusammengeklebt, sondern nur das, was Schnittteile ergeben hat. So hatte ich hinterher 3 größere Teile, die ich auseinanderschneiden musste und ein paar Einzelblätter mit kleinen Schnittteilen.



Nun sind deutsche Schnitte ja in der Regel ohne Nahtzugabe - und weil ich den Schnitt sowieso noch verlängern musste (mein Freund ist größer als der Burda-Standart-Kerl), habe ich die benötigten Teile abgepaust und mit Nahtzugabe versehen



Beim Zuschneiden hat mir wieder die weltbeste Nähhelferkatze geholfen und kontrolliert, ob ich auch alles richtig mache.



Dann habe ich das Probeteil zusammengetackert - hier sieht man die gesteckten Abnäher



Und dann musste der Herr zur Anprobe antreten.



An sich sitzt das Ding gar nicht schlecht, würd ich mal sagen. Die Armausschnitte muss ich ein bißerl größer machen, die Weste kann ab Taille nen Ticken mehr Weite vertragen, aber ansonsten bin ich erstmal zufrieden.
Was mir allerdings gar nicht gefällt ist die Verarbeitung vom Revers. Das ist ja mal sowas von geschummelt, das geht ja gar nicht! Da muss ich die Schnittteile noch verheiraten und das Revers anschneiden. Dass es hinten keinen Kragen hat, find ich gar nicht sooo schlimm. Mal gucken, was ich da mache.


Mein Fazit bislang: Downloadschnitte sind, wenn die Teile überschaubare Größen haben, gar nicht so schlimm wie ich dachte. Allerdings werde ich beim nächsten Mal vorher gucken, welche Schnittteile ich brauche, die Hälfte des Bogens der Weste hätte ich mir nämlich sparen können.
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.12.2013, 00:22
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.324
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Burda 7799 - Herrenweste

Weiter gehts.

Beim Zuschnitt hatte ich tatkräftige Hilfe.



Die Vorderteile und Belege habe ich mit Gewebeeinlage verstärkt. Diese wird mit viel Dampf aufgebügelt.

[IMG]"http://blog.sensenfrau.de/wp-content/uploads/2013/12/IMG_0161.jpg[/IMG]

Der Rücken der Weste ist aus Futterstoff geschnitten, außerdem habe ich mich entschieden, die ganze Weste zu füttern. Dafür habe ich für Vorder- und Rückenteil passende Schnittteile abzüglich Beleg gezeichnet und entsprechend zugeschnitten.

[IMG]"http://blog.sensenfrau.de/wp-content/uploads/2013/12/IMG_0163.jpg[/IMG]

Die Markierungen habe ich auf den Stoff übertragen, hier mit bereits genähtem Abnäher und der Markierung für die Paspeltasche



Die Abnäher habe ich ordentlich ausgebügelt, die obere Rundung sanft mit dem Bügelei geformt



Dann ging es an die Paspeltasche. Hier habe ich das Buch "Sew any Set-In Pocket" zu Hilfe gezogen und mir die Anleitung der einseitigen Paspeltasche angeschaut.


2 verstärkte Stoffstreifen als Paspeln,



Auf den Stoff gesteckt, zusammen mit obererem und unterem Taschenbeutel



Nähen, einschneiden, wenden und gut bügeln.... fertig ist die Paspeltasche.



Die rückwärtigen Abnäher im Rückteil und Futter stecken und nähen...



Die Futterteile mit den Belegen verheiraten



Dann Vorderteil und Futter links auf links legen, einmal um die ganze Kante rum, die Schulter dabei aussparen. Wenden, ordentlich Bügeln. Rückenteile zusammennähen, den Halsausschnitt verstürzen.

Die Schulternähte schließen, dafür das Revers einschlagen und an das Rückenteil stecken. Die Naht schließen, dann die Ärmel schließen. Alles wenden, gut Bügeln


Dann eine kleine Naht im Nacken auftrennen, die Seiten durch das Loch nach außen ziehen und ebenfalls schließen.



Dann die kleine Öffnung im Nacken wieder schließen und schon ist die Weste bis auf die Knopflöcher fertig zur Anprobe



Tadaaaaaaaa:
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.12.2013, 21:04
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.324
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Burda 7799 - Herrenweste

Die Weste war ja bereits fast fertig - es fehlten nur noch die Knöpfe und Knopflöcher.
Zuerst einmal habe ich 7 Knöpfe mit Stoff bezogen. Einfach von der Größe her passende Plastikknöpfe genommen, einen größeren Kreis Stoff ausgeschnitten, mit der Nadel zusammengerafft und vernäht. Die vernähte Stelle habe ich noch mit einem Klecks Pattex gesichert.



Dann ging es an die Knopflöcher. Da der Stoff leicht meliert ist, sahen einfarbige Knopflöcher irgendwie komisch aus. Also habe ich mal versucht, wie es ausschaut, wenn ich 2 Farben mixe, das Knopfloch also mit 2 verschiedenen Rollen Garn nähe.
Das Ergebnis hat mir gut gefallen, außerdem wurden die Knopflöcher so plastischer.



Knopflöcher aufschneiden, Knöpfe annähen, FERTIG!


Das Hemd gehört natürlich eigentlich in die Hose, aber hier gehts ja um die Weste.
Nun hoffe ich, dass ich für den Gehrock kein weiteres Jahr brauche...
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.12.2013, 23:14
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist gerade online
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 21.802
Blog-Einträge: 26
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Burda 7799 - Herrenweste

prima. hat doch gut geklappt mit den knopflöchern
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vogue 7799 B Passform??? KARINMAUS Fragen zu Schnitten 8 21.01.2007 19:53
Nochmal Vogue 7799 gaultiernaehen Fragen zu Schnitten 3 02.11.2006 08:46
Vogue Pullover Schnitt 7799 abzugeben rena private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 2 12.09.2006 14:05
Herrenweste Mittelalter Brumselsilke Schnittmustersuche Herren 3 06.04.2006 21:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09224 seconds with 13 queries