Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Hadern mit den eigenen Werken?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 19.12.2013, 20:18
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.612
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Hadern mit den eigenen Werken?

Zitat:
Zitat von lila55 Beitrag anzeigen
Das Kleidungsstück wandert dann in den Schrank, und wenn ich es einige Wochen später, innerlich schon weit vomNähprozess entfernt, herausnehme, relativiert sich meist alles, die Fehler sind tatsächlich überhaupt nicht schlimm und ich mag es nun gerne tragen.
Genau so geht es mir auch oft. Anfangs sehe ich nur die Fehler und die Stellen, mit denen ich unzufrieden bin. Nach einer Weile relativiert sich das dann.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.12.2013, 21:03
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.532
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Hadern mit den eigenen Werken?

Zitat:
Zitat von stofftante Beitrag anzeigen
Das ist nicht nur bei Kleidung so. das geht mir mit meinen anderen Hobbys genauso. Das ist der Anspruch, den ich an mich selbst stelle. Und leider finde ich immer was, was ich hätte besser machen können.

Heilung von den Selbstzweifeln (bei Kleidung) ist möglich. Ich gehe einkaufen - vielmehr ich versuche was Passendes zu kaufen. Gut geschnitten, gut genäht, in meinen Farben und aus gutem Naturstoffen - der Preis bezahlbar und passen soll es auch noch.
Bekomme ich nicht - unmöglich.
Dann bin ich mit Selbstgenähten wieder sehr zufrieden.
Das hast Du schön gesagt!

Ich bin aber aktuell auch bereit viel Zeit ins Trennen zu investieren, wenn ich von Details nicht überzeugt bin. So hatte ich z.B. ein Modell mit einer Paspel genäht. Schon bei der ersten ANńprobe fand ich es nur "naja". Um am Kragen was zu schaue habe ich es dann inside out angezogen - und fand es besser. Daher trenne ich seit gestern, um die Paspel wieder loszuwerden. Früher hätte ich es in die Ecke verfrachtet und mich geärgert ...

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.12.2013, 08:27
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.670
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hadern mit den eigenen Werken?

Tja, trennen oder ändern würde bei meinem Kleid Nichts nützen. Es sitzt prima, ich habe nur den falschen Stoff gewählt, der ist quasi schußsicher . Die haben mir bestimmt heimlich Kevlar statt Baumwolle verkauft Sowas kommt davon, wenn man Projekte tauscht
Ihr seid nett, dass Ihr mich zum Weitermachen motiviert. Es tut gut, zu hören, dass es vielen so geht.

@Farbenfreak: Wenn ich keine Kleidung mehr nähen würde, müßte ich auf Friedas Lendenschurz zurückgreifen oder Millonärin werden (dann könnte ich ausschließlich zum Maßschneider gehen). Von der Stange passt mir Nichts.

@Stofftante: Du hast ja so recht. An Kaufkleidung hätte ich mit Sicherheit noch viel mehr auszusetzen als harte Ärmel. Ich werde es mal mit einem Seidenunterhemd versuchen (die Idee hatte mein Mann gerade), vielleicht hilft das ja. Oder mit der nächsten Aprobe warten bis mir Nichts mehr weh tut, vielleicht bin ich dann ja weniger empfindlich.
Hach, was freue ich mich auf mein nächstes Projekt: weicher, geschmeidiger Wollstoff *stoffstreichel*

@Lea: Eigentlich war der Kauf meines Stoffes auch sehr gut überlegt. Ich hatte genau geplant, was ich an Hosen brauchen würde. Dann ist aber das Leben an meinen Plänen vorbeigezogen: Erstens habe ich noch zwei Abstauberhosen (kostenlos aus Hosenstoff für meinen Mann mit rausgekriegt) bekommen und brauche die Hose jetzt nicht mehr und zweitens habe ich Möglichkeiten gefunden, wie ich als Megafrostbeule jetzt trotzdem Röcke tragen kann und dass war dann das endgültige Aus für Hosennähen. Im Rock/Kleid finde ich ich mich nämlich viel schöner. So ist das mit Plänen: Es kommt immer Alles anders als man denkt.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!

Geändert von Luthien (20.12.2013 um 08:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.12.2013, 11:05
Benutzerbild von sizar
sizar sizar ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.08.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 95
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Hadern mit den eigenen Werken?

Heilung von den Selbstzweifeln (bei Kleidung) ist möglich. Ich gehe einkaufen - vielmehr ich versuche was Passendes zu kaufen. Gut geschnitten, gut genäht, in meinen Farben und aus gutem Naturstoffen - der Preis bezahlbar und passen soll es auch noch.
Bekomme ich nicht - unmöglich.
Dann bin ich mit Selbstgenähten wieder sehr zufrieden.

Hallo, mir geht es genau so... einkaufen gehen und was passendes finden...
Es gibt sicherlich auch bei mir genähtes, welches am Ende doch nicht mit meinen Anfangsvorstellungen übereinstimmen. Aber tragbar ist fast alles. Und es gibt Lieblingsteile, welche man ja auch in anderen Variationen nähen kann.
Selbstbewertung und Zweifel an seiner Arbeit bringen eine weiter.
Könntest du die Ärmel aus deinem Kleid nicht ganz weglassen. Ein Etuikleid ohne Ärmel könnte man vielleicht mit einem dünnen (Roll)Pulli drunter kombinieren.
Lg Silke
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.12.2013, 12:27
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.670
Downloads: 3
Uploads: 0
Frage AW: Hadern mit den eigenen Werken?

Leider würde das zum Stil des Kleides nicht passen und ohne Ärmel tragen wäre mir erstens zu kalt und steht mir zweitens nicht. Ausserdem habe ich keinen Rolli, und mir extra einen kaufen, um ein ungeliebtes Kleid tragbar zu machen, ginge mir gegen den Strich. Der müßte ja auch selbstgenäht sein, weil ein gekaufter langärmeliger höchtens 3/4-Ärmel hätte. Dann würde ich mir lieber Stoff für ein weiteres Kleid kaufen. Aber ich kann ja nicht dauernd neuen Stoff kaufen.
Ich habe schon darüber nachgedacht, die Ärmel kürzer als Ellenbogenlänge zu machen, aber ich wollte eigentlich unbedingt ein langärmeliges Kleid. 30°C-Kleidung habe ich genug, sooft haben wir in Deutschland ja gar nicht über 30°C

Kennt jemand vielleicht einen Trick, wie man steifen Stoff geschmeidiger bekommt?
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
zweifel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwei Worte für den eigenen Stil ! Isebill Mode-, Farb- und Stilberatung 173 28.01.2012 13:58
Wohin mit den Werken? Ypanesa Andere Diskussionen rund um unser Hobby 31 04.11.2010 13:56
Schnittmuster den eigenen Massen anpassen amalise Fragen zu Schnitten 8 13.08.2007 21:02
Verstauungsprobleme - oder was macht Ihr mit euren Werken? Sue Fleh Andere Diskussionen rund um unser Hobby 55 10.09.2005 16:59
Ich habe ihn , den eigenen Sessel !!! June Freud und Leid 6 22.07.2005 00:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,44660 seconds with 13 queries