Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


nützliche Nähhelfer - die Schneidematte

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.12.2013, 11:20
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.368
Downloads: 1
Uploads: 0
nützliche Nähhelfer - die Schneidematte

Text?
Kürzlich habe ich hier etwas über den Rollschneider geschrieben. Wenn man einen Rollschneider benutzen möchte, braucht man gleichzeitig eine Schneideunterlage. Ansonsten zerstört man den Untergrund/Tisch und auch die Klinge des Rollschneiders.

Es gibt so genannte Rollschneidematten - z.B. von Olfa/Prym, Omnigrid oder Kai.
Auf den meisten Matten nicht nur ein Gitter aufgedruckt, meist finden sich auch noch verschiedene Winkel wieder. Das Gitter ist entweder in INCH oder CM, die Matten von Olfa/Prym haben beides. Die größte Matte von Kai hat kein Raster.
Dieses Raster ist vor allem beim Patchwork hilfreich, man kann aber auch wunderbar Webkanten daran ausrichten, oder ein Lineal anlegen um Streifen zu schneiden. Mit Hilfe der Winkel und einem Lineal kann man zb sehr einfach Schrägstreifen zuschneiden.

Rollschneidematten sind selbstheilend - das heißt, dass die Schnitte sich selbst schließen. Das funktioniert auch in der Praxis recht gut, allerdings muss man beim Schneiden auch ein bißchen aufpassen. Wenn man zu enge Kurven schneidet, läuft man Gefahr, die Klinge zu verkanten und diese Schnitte heilen dann nicht mehr so gut. Auch wenn die Klinge bei graden Schnitten schief gehalten wird, beeinträchtigt das die Selbstheilung ein wenig.
Je weniger Druck auf die Matte ausgeübt wird, desto besser.

Die Matten gibt es in verschiedenen Größen. Die meisten Anbieter haben 30x45cm, 45x60cm und 60x90cm im Angebot.
Kai hat noch ein paar mehr Größen wie 15x46cm, 60x143cm und 100x200cm.
Von Olfa gibt es außerdem noch eine quadratische, drehbare Matte mit den Maßen 30x30cm.

Wichtig ist, es Rollschneidergeeignete Matten zu nehmen. Matten die für Cuttermesser ausgelegt sind, eignen sich nicht zwangsweise für Rollschneider. Es funktioniert zwar grundsätzlich, aber die Haltbarkeit der Rollschneiderklingen kann beeinträchtigt sein.

Bei der Lagerung der Matten ist zu beachten, dass diese nicht länger gerollt werden sollten. Möglichst plan liegend oder hängend lassen sich die Matten am besten aufbewahren - ansonsten können sie sich dauerhaft verformen, vor allem wenn noch Sonneneinstrahlung oder andere Hitzeentwicklung dazu kommt.

Wenn man Rollschneider und Schneidematte für den Zuschnitt von Kleidung verwenden will, empfiehlt es sich, zwei oder mehr Schneidematten zusammenzulegen. Ich habe zum Beispiel 2 Matten in 60x90cm, die ich meistens zu einer Fläche von 120x90 zusammen gelegt habe. Wenn ich längere Schnittteile habe, dann kann ich die Matten auch drehen und habe 180x60. Zusammen mit einer weiteren Matte von 45x60 bin ich recht flexibel.

Ich war damals sehr glücklich, als ich die Kombi Rollschneider und Schneidematte für mich entdeckt habe - seitdem hat der Zuschnitt einiges an Schrecken verloren.

Gruß,
Karin
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.12.2013, 11:35
Benutzerbild von Erica67
Erica67 Erica67 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: im schönen Saarland
Beiträge: 21
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - die Schneidematte

Habe vor 6 Jahren einen Patchworkkurs gemacht und mir damals so eine Matte mir Rollschneider gekauft. Habe schon sehr viel damit gearbeitet und bin gut damit zurecht gekommen.
Ich rate allerdings davon ab, Filz zu schneiden. Leider habe ich kürzlich die traurige Erfahrung gemacht, dass sich Filzfasern in die Schnitte reingedrücken. So ist die Oberfläche meiner Matte jetzt nicht mehr ganz glatt. Jetzt "hängt" der Rollschneider an diesen Stellen, wenn ich Stoffe zuschneiden will.
Werde mir wohl eine neue Matte kaufen und diese nur noch für grobe Arbeiten verwenden.

LG Erica67
__________________
LG Erica67

Der Weg ist das Ziel.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.12.2013, 11:47
Benutzerbild von Sissy
Sissy Sissy ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2004
Ort: Herne
Beiträge: 16.311
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - die Schneidematte

Wenn Du die Matte ein wenig biegst, so daß der Schnitt sich etwas weitet, und die Matte mit einem Tuch und Kunststoffreiniger reinigst, bekommst Du die Fusseln da eigentlich wieder raus.

Ich benutze Matten und Rollschneider auch schon seit vielen Jahren und möchte sie nicht mehr missen. Allerdings habe auch ich Lehrgeld bezahlt, indem ich anfangs Matten aus dem Bastelladen genommen habe. Die Matten sind weicher, es drückt sich mehr Stoff in die Schnitte, die Schnitte verheilen nicht und die Klingen werden viel schneller stumpf.
__________________
Liebe Grüße
Sissy


Schaut doch mal vorbei: Wir nähen gemeinsam im August
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.12.2013, 11:47
Eva-Maria Eva-Maria ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 16.099
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - die Schneidematte

Hast Du schon mal versucht, die Matte mit einbem Putzschwamm zu reinigen (nicht mit der Kratzseite!)? Damit kriegt man meistens Fusseln aus den Schnitten heraus.
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.12.2013, 12:12
Benutzerbild von Dominika
Dominika Dominika ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.769
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - die Schneidematte

Ich finde die Schneidematten genial. Da ich meist Schreibtisch bzw. Küchentisch als Nähplatz nutze, schützen sie mir die Tischoberfläche. Allerdings wandern meine Schneidematten, ob Olfa oder Billiganbieter bereits nach paar Projekten brav in die Tonne. Ich habe es geschafft, Olfa mit dem Rollschneider so tief zu schneiden, dass man in die Spalte reinschauen könnte, sowie durch die Wärme zu verformen (na gut, hier war ich wirklich selber schuld). Dann habe ich die verformte Hälfte der Matte abgeschnitten, den Rest ist noch in Ordnung und nutze sie als kleinere Variante weiter, eine neue große Olfa-Matte wieder dazu gekauft (mal schauen wie lange sie hält). Aber da ich mich immer weiter vom Rollschneider halte, besteht die Hoffnung, dass die Matte diesmal länger lebt. (was auch immer ich falsch mache, sind die Klingen so schnell stumpf, dass ich mehrere verbrauche, wenn ich 300-500 Patchworkelementen max. 2-lagig zuschneiden will)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nützliche Nähhelfer - der Rollschneider nagano aus der Redaktion 68 01.12.2013 20:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,42576 seconds with 13 queries