Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


English Paper Piecing – Frage zum richtigen Fadenlauf

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.12.2013, 00:28
Benutzerbild von Tritonshorn
Tritonshorn Tritonshorn ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.12.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 373
Downloads: 5
Uploads: 0
English Paper Piecing – Frage zum richtigen Fadenlauf

Hallo, liebe Quiltfans!

Seit ich mir die Herbstausgabe von „Burda Patchwork Quilten und Applizieren“ gekauft habe, bekomme ich die Idee nicht mehr aus dem Kopf, den Mother Earth-Quilt nacharbeiten zu wollen. Ich habe sogar von ihm geträumt. Hier kann man ihn bewundern:

http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=170638


Den MUSS ich haben, obwohl ich noch nie English Paper Piecing gemacht habe, geschweige denn einen anderen richtigen Quilt in anderen Techniken; bisher waren es nur kleinere Patchwork-Arbeiten wie Kissen oder Taschen. Trotzdem glaube ich, dass das zu schaffen ist, weil ich gern feine Handstiche mache und glücklicherweise eine Engelsgeduld habe. Die muss ich wohl auch mitbringen bei über 1500 Einzelteilen! Geeignete Stoffe habe ich mir auch schon bestellt und eifrig Schnittschablonen und Paper Piecing-Schablonen gebastelt. Dann suchte ich mir ein paar hübsche Baumwoll-Stoffreste zusammen und testete schon mal einen der kleineren Sterne:



Das klappte sehr gut und machte mir auch sehr viel Spaß. Die Technik gefällt mir unter anderem deshalb so gut, weil man immer mit kleinen Teilen arbeitet, die man quasi überallhin mitnehmen kann.

Allerdings stellte sich mir schon beim Abpausen der Originalteile vom Schnittbogen die Frage nach dem richtigen Fadenlauf der Teile – der ist nämlich nicht eingezeichnet. Ich habe hier mal ein Foto von meinen Pappschablonen gemacht (links im Bild):



Kann mir jemand die Frage beantworten, in welchem Fadenlauf ich die Rauten und Dreiecke zuschneiden muss? Bei den Fünfecken habe ich einfach die untere Kante der Schablonen im (horizontalen) Fadenlauf geschnitten. Bei den Rauten habe ich ich auch eine der Seiten jeweils am Fadenlauf angelegt. Ist das richtig oder falsch? Muss ich die Rauten (und entsprechend auch die kleinen Dreiecke) so auflegen, wie sie auf dem Foto ausgelegt sind, also mit den Spitzen im senkrechten Fadenlauf?
Ich möchte natürlich die schönen Stoffe nicht ruinieren, indem ich die Teile im falschen Fadenlauf zuschneide.... Bei meinem Übungsstern war mir das erst mal egal, da ging's mir nur um das Üben der Technik mit Heften und Zusammensticheln. Den Übungsstern werde ich auf eine Einkaufstasche in einem dunkleren Grün aufnähen, die ich aber noch nicht zugeschnitten habe.

Eine weitere Frage: Besteht Interesse, dass ich mein Mother Earth-Projekt WIPpe, sobald ich erst mal richtig damit anfange? So was habe ich auch noch nie gemacht (also einen WIP), aber es gibt für alles ein erstes Mal.
Liebe Grüße (und eine gute Nacht (schon wieder so spät!!)) -

Sonja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.12.2013, 00:37
Benutzerbild von Junipau
Junipau Junipau ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: NRW
Beiträge: 2.465
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: English Paper Piecing – Frage zum richtigen Fadenlauf

Ein schönes Projekt, das Du Dir da ausgesucht hast!

Ich habe beim Lieseln noch nie ernsthaft auf den Fadenlauf geachtet - irgendeine Seite des Vielecks liegt ja sowieso richtig Das einzige, worauf ich bei manchen Stoffen achte, ist das Muster - bei Vierecken macht das manchmal Sinn; je nachdem, wie die Teile hinterher zusammengesetzt werden, auch. Oder weil man einen bestimmten Effekt mit einem Muster erreichen will - da kann man dann auch bewußt schneiden (und sich vielleicht sogar mit durchsichtigen Schablonen beim Orientieren helfen). Aber bei Batiks etc. ist es eigentlich ziemlich egal! Lieseln bzw.English Paper Piecing ist ja auch ein echtes Reste-Verwertungs-Projekt (zumindest im Original).

LG Junipau
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.12.2013, 08:37
Benutzerbild von mrs. marple
mrs. marple mrs. marple ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.06.2013
Ort: bei Potsdam
Beiträge: 349
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: English Paper Piecing – Frage zum richtigen Fadenlauf

Das ist ein schöner Quilt. Du wirst lange daran arbeiten dürfen.

Meines Wissens ist der Fadenlauf bei den Dreiecken und Rauten egal, da sowieso eine oder mehrere Seiten "falsch" liegen. Du musst dann beim bügeln sehr aufpassen, dass Du den Stoff nicht ziehst. Sonst passt es nicht mehr. Ich weiß allerdings nicht, wie das beim Lieseln ist, weil ich das noch nie gemacht habe.

Und - ein WIP ist immer schön!
Viel Freude am Projekt!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.12.2013, 11:37
Lacrossie Lacrossie ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.02.2011
Ort: Umgebung München
Beiträge: 2.241
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: English Paper Piecing – Frage zum richtigen Fadenlauf

Zitat:
Zitat von mrs. marple Beitrag anzeigen
Das ist ein schöner Quilt. Du wirst lange daran arbeiten dürfen......ein WIP ist immer schön!
Viel Freude am Projekt!
Das finde ich auch! Ein WIP wäre toll!
__________________
Herzliche Grüße,

Chrissie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.12.2013, 15:37
Benutzerbild von Tritonshorn
Tritonshorn Tritonshorn ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.12.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 373
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: English Paper Piecing – Frage zum richtigen Fadenlauf

Hallo!

Vielen Dank für die Antworten! Da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht wirklich auf den Fadenlauf achten muss. So kann ich die Stoffe viel besser ausnutzen und habe weniger Reste.

Zitat:
Zitat von Junipau Beitrag anzeigen
Das einzige, worauf ich bei manchen Stoffen achte, ist das Muster - bei Vierecken macht das manchmal Sinn; je nachdem, wie die Teile hinterher zusammengesetzt werden, auch. Oder weil man einen bestimmten Effekt mit einem Muster erreichen will - da kann man dann auch bewußt schneiden (und sich vielleicht sogar mit durchsichtigen Schablonen beim Orientieren helfen).
Ja, das habe ich schon gesehen, dass ich mir für alle möglichen Formen auch tolle transparente Acrylschablonen kaufen kann. Sind aber ganz schön teuer, genau wie die passenden Paper Pieces, deshalb habe ich mir die Schablonen auch erst mal selbstgebastelt. Zeit spielt bei mir keine Rolle, es ist egal, wie lange etwas dauert - Hauptsache, es wird schön!

Zitat:
Zitat von Junipau Beitrag anzeigen
Lieseln bzw.English Paper Piecing ist ja auch ein echtes Reste-Verwertungs-Projekt (zumindest im Original).
Stimmt; vor 200 Jahren oder so hätten die Leute sich wohl nicht träumen lassen, dass es heutzutage extra Stoffe für Patchwork- oder Quiltprojekte zu kaufen gibt. Da wurde einfach genommen, was da war. Schöne Sache!

Zitat:
Zitat von mrs. marple Beitrag anzeigen
Du musst dann beim bügeln sehr aufpassen, dass Du den Stoff nicht ziehst. Sonst passt es nicht mehr. Ich weiß allerdings nicht, wie das beim Lieseln ist, weil ich das noch nie gemacht habe.

Und - ein WIP ist immer schön!
Viel Freude am Projekt!
Vielen Dank - die werde ich bestimmt haben! Gebügelt habe ich da (noch) gar nichts; ich habe die Nahtzugaben mit dem Fingernagel um die Paper Pieces herumgefalzt und geheftet. Erst, wenn ich die Paper Pieces wieder herausnehme, wird das Ganze ein wenig von der Rückseite gedämpft.

Zitat:
Zitat von Lacrossie Beitrag anzeigen
Das finde ich auch! Ein WIP wäre toll!
Alles klar, ich mache einen Mother Earth-WIP! Mal sehen, wann ich Zeit habe, so richtig durchzustarten. Ich warte auch noch auf eine Stofflieferung, die wohl noch im Laufe der Woche bei mir eintrudeln wird. Realistisch wäre ein Beginn in der Woche zwischen Weihnachten und Silvester, da habe ich dann endlich mal ein bisschen mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Ich freu' mich drauf!
Liebe Grüße -

Sonja
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
English Paper Piecing: Ein Hexagonquilt Celebrian Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 13 13.11.2013 20:15
English Paper Piecing wie quilten? anagromydal Patchwork und Quilting 11 14.04.2013 18:48
English Paper Piecing norwegen2 Patchwork und Quilting 25 14.04.2013 10:16
Wie transportiert ihr English Paper Piecing Projekte? *ilsebilse* Andere Diskussionen rund um unser Hobby 17 13.07.2012 15:44
Frage zum richtigen Stoff kaktusbluete Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 3 22.02.2008 12:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10595 seconds with 13 queries