Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Prinzesskleid mit englischen Nähten aus Latex?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 10.12.2013, 21:50
Nasenmann Nasenmann ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.12.2013
Beiträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Prinzesskleid mit englischen Nähten aus Latex?

Ich erstelle gerade Schablonen für einen taillierten Oberteil Grundschnitt mit Abnäher. Hierzu gibt es jedenfalls eine Anleitung und es sieht so aus, als ob man das auch auf das Kleid übertragen kann (hoffentlich).
Ein spezielles Kapitel über dehnbare Stoffe hat der Hofenbitzer leider nicht. Jedoch gibt er oft an, welche Schnitte für dehnbare Materialien geeignet sind.
Zur Zeit benutze ich Latex mit einer Dicke von 0,35 mm. 0,25 mm wäre noch schöner, jedoch können mit solchen Dicken nur sehr erfahrene Leute Nähte kleben.
Noch eine Frage. Ich benutze die Tabelle aus dem Buch für die Zugaben für Passform 1 und komme hier auf Werte von 0,2-0,5 cm.
Laut deinem Rat sollte ich dann eher gar keine Zugaben verwenden? Für das Kleben werde ich vermutlich Breiten von ca. 1 cm brauchen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.12.2013, 07:33
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 20.807
Blog-Einträge: 26
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Prinzesskleid mit englischen Nähten aus Latex?

Zitat:
Zitat von Nasenmann Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

Vielleicht erläutere ich erst mal mein Problem.
Ich habe noch wenig bis keine Erfahrung mit der Schneiderei und möchte zudem etwas aus Latex herstellen. Somit wird der Nähprozess einfach durch Kleben ersetzt und ich arbeite halt mit einem hochelastischen Material (technisch betrachtet).
Ich habe bereits ein Tank Top und ein Herren T-Shirt fabriziert. Jedoch habe ich hier die Schnitte eher frei nach Schnauze erstellt mit einer sehr fantasievollen Umsetzung der Abmessungen gearbeitet, die mir zur Verfügung standen. Sah alles einigermassen Ok aus, wenn man es an hatte .
Ich habe mir nun das Buch "Bekleidung-Schnittkonstruktion für Damenmode" vom Hofenbitzer zugelegt und wollte hier den obigen Schnitt aus dem subject umsetzen, der auf S.118 angegeben ist.
Jedoch ist es so, dass der Autor eine super Anleitung zu einem Grundschnitt für ein Damenoberteil angibt (legerer Oberteil Grundschnitt ohne Abnäher, S. 136 ff), jedoch werden beim Prinzesskleid lediglich die Konstruktionsschablonen gezeigt, ohne die geringsten Angaben, wo welche Längen benutzt werden müssen.
Ich bin total überfordert, um vom simplen Grundschnitt alles aufs Kleid übertragen zu können, zumal man hier vier Teile hat und nicht nur zwei. Gerne würde ich die Schnitte hier zeigen, jedoch denke ich, dass man dann Copyright Probleme kriegt.
Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie ich weiter vorgehen sollte?
Wie wäre es mit einem Kurs "Wie verarbeite ich Latex inkl. Erstellung eines Oberteils"? Soll es in Frankfurt geben.
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.12.2013, 09:24
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.577
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Prinzesskleid mit englischen Nähten aus Latex?

Zitat:
Zitat von Nasenmann Beitrag anzeigen
Noch eine Frage. Ich benutze die Tabelle aus dem Buch für die Zugaben für Passform 1 und komme hier auf Werte von 0,2-0,5 cm.
Laut deinem Rat sollte ich dann eher gar keine Zugaben verwenden? Für das Kleben werde ich vermutlich Breiten von ca. 1 cm brauchen.
Tja, gute Frage... Gemacht hab ich sowas bislang auch nicht, nur getragen. Das war sowas, wie du es jetzt machen willst, aus einem dickeren Latex (nicht dieses dünne Zeug von den preiswerten Teilen oder Handschuhen), und das hat sich jedenfalls so angefühlt, als ob es keine Zugaben gehabt hätte.

Aber ich schätze, max. 0,5 cm sollte auch gut gehen. Je dicker, desto weniger dehnbar ist das Zeug ja, oder?

Ich hatte einen RV in der vorderen Mitte, durchgehend, so war wenigstens das Anziehen kein Problem; wie ist das denn bei dir geplant?

Ja, von so einem Kurs träume ich auch, aber die sind idR auch nicht gerade preiswert, oder? Vorteil, man hätte jemanden, der dir genau diese Fragen hier aus dem effeff beantworten könnte...

Viel Erfolg, liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.12.2013, 10:12
Nasenmann Nasenmann ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.12.2013
Beiträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Prinzesskleid mit englischen Nähten aus Latex?

Zitat:
Zitat von Quälgeist Beitrag anzeigen
Wie wäre es mit einem Kurs "Wie verarbeite ich Latex inkl. Erstellung eines Oberteils"? Soll es in Frankfurt geben.
An dem Kurs habe ich schon einmal teilgenommen.
Man lernt da wirklich einiges, aber eine Anleitung inkl. Schnitt und Herstellung eines Kleidungsstücks gibt es dort (meines Wissens) nicht.
Es wird zwar angeboten (jeden Dienstag oder so? Habe ich vergessen.) einem dort über die Schulter zu schauen, aber Frankfurt ist einfach zu weit weg für mich. Zumal mir das Geld fehlt, um dort öfters hinzufahren.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.12.2013, 10:22
Nasenmann Nasenmann ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.12.2013
Beiträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Prinzesskleid mit englischen Nähten aus Latex?

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Tja, gute Frage... Gemacht hab ich sowas bislang auch nicht, nur getragen. Das war sowas, wie du es jetzt machen willst, aus einem dickeren Latex (nicht dieses dünne Zeug von den preiswerten Teilen oder Handschuhen), und das hat sich jedenfalls so angefühlt, als ob es keine Zugaben gehabt hätte.

Aber ich schätze, max. 0,5 cm sollte auch gut gehen. Je dicker, desto weniger dehnbar ist das Zeug ja, oder?

Ich hatte einen RV in der vorderen Mitte, durchgehend, so war wenigstens das Anziehen kein Problem; wie ist das denn bei dir geplant?

Ja, von so einem Kurs träume ich auch, aber die sind idR auch nicht gerade preiswert, oder? Vorteil, man hätte jemanden, der dir genau diese Fragen hier aus dem effeff beantworten könnte...

Viel Erfolg, liebe Grüße
Kerstin

OK, dann mache ich erst mal einfach so weiter.
Ja, Reißverschlüsse sind schon wichtig und cool, habe ich bis jetzt aber noch nie verarbeitet. Da fehlt mir auch noch die Latexmilch zu, ich habe bis jetzt nur den "herkömmlichen" Latexkleber.
Das Testoberteil kann man sich auch so anziehen, wenn man etwas Silikonöl benutzt, denke ich.
Bei Catsuits geht es ja auch, und mein derzeitiges muss ich auch immer durch den Kragen besteigen. Das geht immer ganz gut .
Theoretisch hat Gummi eine Dehnbarkeit im elastischen Bereich von um die 1000%. Das schafft, soweit ich weiss, kein anderes Material.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittmuster - Jacke mit 3 Nähten Stoffenspektakel Österreich Schnittmustersuche Damen 3 19.09.2011 09:56
CD mit englischen Kinderliedern für Lernanfänger? anjac Boardküche 2 17.09.2010 14:52
Problem mit Nähten Bazi Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 02.09.2007 14:00
mein Kleiderschrank platzt aus allen Nähten... stern*1 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 12.09.2005 00:40
Probleme mit englischen Anleitungen im I-Net??? Mel&LIna Andere Diskussionen rund um unser Hobby 3 16.12.2004 12:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19914 seconds with 13 queries