Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähen mit der Nähmaschine bei Handlähmung rechts

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.12.2013, 21:15
Benutzerbild von Martina2011
Martina2011 Martina2011 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.09.2011
Ort: Landkreis Cuxhaven
Beiträge: 541
Downloads: 6
Uploads: 0
Nähen mit der Nähmaschine bei Handlähmung rechts

Hallo liebe Nähfreunde,

ich unterstütze ja hier in der Gegend eine kleine Nähgruppe. Heute war ein Gast mit dabei. Sie war nur mitgekommen, aber wollte nicht nähen. Als ich sie fragte, ob sie nicht Lust hätte, es einfach zu probieren, meinte sie “dass sie das nicht kann, da ihre rechte Hand gelähmt ist, und das sie ihre rechten Fuss auch nicht richtig benutzen kann”.

Ich sah sie an und fragte sie dann, ob sie Margarethe Steif kenne. Was sie verneinte. Dann fragte ich, ob Steiftiere ihr ein Begriff sind – ja klar.

Da habe ich ihr von Margarethe Steiff erzählt, das sie auch eine Lähmung der Hand hatte, und sie nicht nur die Erfinderin der Steifftiere, sondern auch viele andere Dinge genäht hätte.

Ob sie nicht mal Lust hätte, es doch zu probieren. Und sie wollte!


UND – als erstes habe ich mit ihr zusammen ein Stück Stoff ausgeschnitten, um zu sehen, wie sie damit klar kommt. War etwas problematisch, da ich nur ein Stück labbrigen Jersey da hatte, und der Tisch extrem rutschig war. Es ging besser, als der Stoff dann auf dem Bügelbrett lag (nicht mehr wegrutschen konnte). Und das obwohl sie als Linkshänderin mit einer "auf dem Kopf gedrehten Schere geschnitten hat . Das wird sicherlich noch um vieles besser mit einer Linkshänder Schere.

Dann sind wir an die Maschine gegangen. Nach etlichen Versuchen und “um die Ecke denken” haben wir es geschafft!!!!!! Sie hat genäht! (Man was war ich happy!!!)

Die Maschine ist allerdings eine sehr einfache, ohne Nadel-unten-Position, keine extreme langsame Nähgeschwindigkeit möglich, und andere Herausforderungen.


Beim Nähen kann sie den Stoff nur mit der Linken Hand führen. Rechts krampft die Hand, allerdings kann sie mit einem Finger ganz wenig den Stoff fixieren (aber das muss noch geübt werden).

Ihr könnt euch ja mal an die Maschine setzten, und versuchen alles nur mit Links zu machen. (Wir als erfahrene Näherinnen werden das vermutlich hinbekommen – auch mit viel gefluche, aber als Anfängerin – das war echt heftig.)

Sie hat nach einiger Zeit geschafft, die Linien auf einem Blatt Papier so halbwegs “nachzunähen”. Dann habe ich mit ihr einfach einige Nähte auf einem Stück Stoff gemacht, da Stoff sich ja doch anders verhält, als Papier. Und es ging – fand ich sehr gut.

Es ist sehr vielversprechend. Ich denke sie könnte es schaffen.

Mittelfristig wären natürlich Anschaffungen, wie eine Linkshänder Stoffschere, eine Nähmaschine mit einigen “Hilfs-Möglichkeiten” z.B. Nadel unten, sehr langsame Nähgeschwindigkeit hilfreich.

Als Ideen um es zu vereinfachen, habe ich bis jetzt:

Stoff zuschneiden:

Ich habe mal recherchiert. Die Lösungen die ich bis jetzt gefunden habe, waren:

nicht auf glatten Flächen zuschneiden, sondern z.B. Auf einem Stoffboard, oder auf einem Brett mit sehr feinem Sandpapier, damit es nicht weggrutscht (habe ich mal in einem Patchwork Video gesehen).
Beschweren des Stoffs mit z.b. Büchern (oder kleinen Sandsäcken - meine Idee????).

Ich wollte jetzt mal euch fragen, ob jemand Erfahrungen hat im “Einhändig-Nähen”, oder ob jemand jemanden kennt, der das macht.

Ich bin für alle Tips und Ideen offen.

Ich hoffe ich habe dem Mädel das Nähen schmackhaft gemacht. Sie hat jedenfalls gesagt, das sie wiederkommt. Ich würde mich sehr darüber freuen.

Die nächsten Projekte für sie sollten eine einfache Tasche, oder ein Loop sein.

Beim nächsten Treffen werde ich mal meine Juki 400 mitnehmen, damit sie mal sehen/ausprobieren kann, welche Möglichkeiten (Features) andere Maschinen teilweise haben, die ihr das Nähen erleichtern können.
__________________
Viele Grüße von einer "Nordsee-Muschelschubserin"

Martina

Geändert von Martina2011 (10.12.2013 um 14:14 Uhr) Grund: persönliche Details rausgenommen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.12.2013, 21:26
farbenfreak farbenfreak ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: zu Hause
Beiträge: 15.522
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen mit der Nähmaschine bei Handlähmung rechts

Hallo Martina,

ich nähe zwar nicht einhändig, aber ich bin durch meine Krankheit auch teilweise eingeschränkt. Ich habe ein vollsteifes Handgelenk und das andere ist zum Teil steif und dazu noch oft sehr schmerzhaft, so dass ich damit gar nichts greifen kann.

Ich nähe trotzdem.

Beim Zuschneiden mit dem Rollschneider stütze ich mich mit dem Ellbogen auf das Lineal damit es nicht verrutscht. Braucht ein bisschen Übung, geht aber prima.

Zuschneiden klappt auf einer Schneidematte auch mit der Schere sehr gut, da rutscht der Stoff auch nur wenig. Und wenn du den mit Gewichten fixierst klappt das noch besser.

Ich nähe auch oft mit dem linken Fuß. Nach meiner OP durfte ich den rechten mehrere Wochen nicht belasten, da hab ich einfach so lange geübt, bis das auch mit links klappte.

Ich finde es toll, dass du ihr das Nähen schmackhaft machst. Denn auch mit Handicap kann man solche Dinge machen, man muss nur die richtige Lösung finden wie es am besten klappt.
__________________
Liebe Grüße vom
farbenfreak

Mein UWYH 2017

6Köpfe-12Blöcke - ich mache auch mit
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.12.2013, 21:37
Teddyliebchen Teddyliebchen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nähen mit der Nähmaschine bei Handlähmung rechts

Ein schöne Aktion, das finde ich toll!
Zum Zuschneiden könnte man den Stoff auf Anti-Rutschfolie legen, bei Sandpapier hätte ich Angst die Schere zu ruinieren. Es gibt in den Ein-Euro-Shops auch oft Matten auf Rollen, die das Rutschen verhindern. Die sind weniger teuer. Wegen Schere etc. wird man sicher im Linkshänder-Bedarf fündig.
Hat das Mädel ein Eigenübungs-Programm in Bezug auf ihre Erkrankung? Die Übungen (sofern es welche gibt) vorab, könnten die motorische Beeinträchtigung positiv beeinflussen.

Ich wünsche euch weiter viel Spaß und Erfolg!

LG Sandra
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.12.2013, 22:09
Benutzerbild von Martina2011
Martina2011 Martina2011 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.09.2011
Ort: Landkreis Cuxhaven
Beiträge: 541
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Nähen mit der Nähmaschine bei Handlähmung rechts

@Sandra,

kann ich nicht sagen, da ich ihre Eltern nicht kenne (sie kam mit einer Freundin).

Beim Sandpapier - die schneidest ja nicht das Sandpapier. Das Sandpapier würde ich dann auf eine dünne Unterlage kleben, die dann unter den Stoff gelegt wird. Die Schere kommt dann ja gar nicht mit der Schneide damit in Berührung. Ich offe, aber, das es reicht einfach ein rutschhemmende Fäche zu haben - z.B. ein großes bezogenes Schneidebrett.

Die Matten die du meinst, haben eine waffelige Struktur mit Löchern - da bleibt man vermutlich sehr schnell mit der Scherenspitze drin hängen.


@Farbenfreak

Mal ne ganz doofe Frage, wie machst du das mit Stecknadeln. Ich bin gerade am überlegen, wie das am besten funktioniert. Die rechte Hand bei dem Mädel ist auch "spastisch verkrampft".

Da kommen einem doch immer wieder Gedanken - wie kann man dies und das ändern.
__________________
Viele Grüße von einer "Nordsee-Muschelschubserin"

Martina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.12.2013, 22:10
Dunkelmunkel Dunkelmunkel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zwischen LA und RO
Beiträge: 15.458
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen mit der Nähmaschine bei Handlähmung rechts

Betrifft Linkshänderschere:
Ich bin Linkshänder und kann mit der nicht umgehen. Hab's als Kind nicht gelernt, da gab es das noch nicht. Ich benutze normale Scheren mit der rechten Hand; es gibt auch Linkshänder, die sich eine Technik angeeignet haben, eine normale Schere links zu benutzen.

Vll ist dieses Mädchen eine davon. Natürlich ist es einen Versuch wert, kann aber gut sein, dass sie mit der Linkshänderschere mehr Schwierigkeiten hat als ohne.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rechts auf rechts - dann sieht man wie der Faden auseinandergeht Nannimaus77 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 10.04.2013 01:22
Platz rechts der Nadel bei Pfaff 362 MariCris Pfaff 2 23.12.2010 09:47
was ist der unterschied zwischen "stoff rechts auf rechts doppelt legen" und t!nkerbell Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 19.09.2010 13:49
Nähen mit der Overlock - alte Ausgabe - bei Ebay Karina Kommerzielle Angebote 0 05.06.2005 21:30
Bündchen glatt rechts mit der Strima Sternchen 2003 Maschinenstricken 8 21.02.2005 08:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,65477 seconds with 13 queries