Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


was tun bei wirklich vollgestopften Nähzimmer/Ecke?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #96  
Alt 08.01.2014, 20:33
Benutzerbild von Traumfrau
Traumfrau Traumfrau ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.02.2010
Ort: Südhessen
Beiträge: 14.868
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: was tun bei wirklich vollgestopften Nähzimmer/Ecke?

Ich hab auch so viel Stoff, von dem ich gar nicht weiß, was ich damit machen soll... Ein Jahr lang hab ich immerhin nix mehr gekauft, worauf ich echt stolz bin. Vielleicht bau ich jetzt durch die Schwangerschaft ein bisschen (mehr) Stoff ab...
__________________
Bin trotz Brille manchmal blind, manchmal verwirrt und habe nie genug Motivation, um meine Stoff- und Wollberge abzuarbeiten
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 08.01.2014, 21:04
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: was tun bei wirklich vollgestopften Nähzimmer/Ecke?

Also ich habe auch so ein Messie-Zimmer! Das liegt aber daran, dass ich da immer alles hin auslagere, was in den anderen Räumen im Weg ist oder vor den Kindern sicher sein soll. Ich habe schon mal angefangen alle Stoffe zu sortieren und im Kartons zu packen, die ich dann auf den Schränken stapeln kann und durch eine Liste trotzdem schnell finde, was ich suche. Aber so lange ich durch die Stapel zu dem Tischen gehen kann, dort nähen oder zuschneiden kann, so lange kann ich damit leben. Ich bin einfach nicht der ordentliche Typ.

Es kann aber sein, dass es mir irgendwann zuviel wird - dann kriege ich den Rappel und räume alles auf, dann wandert Zeugs auf den Speicher - bis der Boden wieder frei ist! Zum Glück wohnen wir in einem Haus und haben einen riesigen Speicher.

Übrigens ist diese Art des Aufräumen erblich! Meine Tochter macht es genauso - nur dass sie auch den Müll auf den Speicher trägt, während ich den vorher aussortiere. Wobei ich all das als "Müll" bezeichne, was entsorgt wird, also auch alte Skizzen, leere Tüten, usw.

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 09.01.2014, 07:18
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: was tun bei wirklich vollgestopften Nähzimmer/Ecke?

Meine Mutter und meine Schwester hatten auch was gemeinsam. Ihre Tüten Wirtschaft
Alles was wieder gefunden werden sollte, wurde in Tüten gepackt.
Ich schmeiße jetzt immer alles weg. Ich denk nicht mehr darüber nach, sondern ab in die Tonne! Das hat jetzt zum Ende hin, keinen Spaß mehr gemacht, in so einer Ecke zu nähen. Das mit den Kisten ist eigentlich eine gute Lösung, aber bei mir endet das wieder im Chaos. Ich muss die Dinge direkt sehen und nicht erst danach suchen. Alles was in mein Regal nicht reinpaßt, ist eben zu viel.
Ich zeige nachher mal ein Foto, damit ihr auch seht, das ich sie leerer gemacht habe
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 09.01.2014, 08:17
Benutzerbild von Jezziez
Jezziez Jezziez ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2010
Ort: Schorndorf
Beiträge: 17.502
Downloads: 58
Uploads: 0
AW: was tun bei wirklich vollgestopften Nähzimmer/Ecke?

Ich habe jetzt die ersten 40 Beiträge (also die erste Seite) komplett gelesen.

Ich schreibe bei solchen "Zimmern" ja eher selten etwas, aber dieses Mal kann ich nicht anders. Wenn es bei uns so aussehen würde, hätte ich einen ernsthaften Krach mit meinem Mann. Der hält sich aus meiner Nähecke für gewöhnlich raus, aber könnte ich so ein Chaos ernsthaft noch vor meiner Familie vertreten und mich dabei wohlfühlen? Ne, oder?

Mein erster Punkt: Alle Stoffe aus den Schränken und Ritzen raus, auseinanderfalten und gucken, ob mir daraus spontan ein Schnitt einfällt und das entsprechende Schnittmuster zu raussuchen (Voraussetzung ist natürlich, das wenigstens die irgendwo in nem Ordner oder so stehen) und auf einen Zuschneidestapel legen.
Wenn mir ein Stoff nicht mehr gefällt oder zu klein ist: auf die Seite legen in zwei Stapeln für Tonne/Kindergartenspende (meine Spende wurde dankend angenommen und immer wieder mal kamen meine Kinder mit gebastelten Sachen aus meinen Ex-Stoffen nach Hause) und Verkauf (und da bitte wirklich nur einigermaßen brauchbare Stücke die zu kurz oder klein für ein Projekt geworden sind).

Und wenn du das hast und den Zuschneidestapel ansiehst, sortierst du ihn nach Prioritäten. Das kann Lust auf ein Projekt sein, weil dir die Farbe oder der Schnitt gerade gefällt oder aber einfach wirklich: ich brauch nen Schlafi, also nähe ich mir den jetzt statt mind. 15 Euro bei Aldi oder wo auch immer dafür auszugeben.

Warum ich das so schreiben kann? Weil ich gut 300 Laufmeter Stoff in meiner Exel-Tabelle hatte und diese nicht einmal vollständig war und mein Stauraum in den Schränken unter der Dachschräge langsam eng wurde. Also hab ich mich hingesetzt und genau das oben beschriebene gemacht. Das hat dann in meinem UWYH für die Kinder mit der Liste geendet, die inzwischen nahezu abgearbeitet ist. Und gekauft hab ich nur noch PW-Stoffe und für mich ein paar Coupons auf dem Stoffmarkt im Herbst, die ich für Proben nehmen möchte.
Aber du glaubst nicht, wie befreiend es sein kann, wenn du alles zugeschnitten schon liegen hast und dann einfach ein Projekt angehen kannst wie es zeitlich gerade rein passt. Ich bin auf die Art 130 Stoffe los geworden und es passte wieder etwas in die Schränke. Inzwischen schneide ich mir immer so 3-4 Projekte zu und nähe dann zwischenrein wenn ich Lust habe.

Mein zweiter Punkt: Du brauchst nicht von jeder Ovi-Farbe 4 Konen. Ich nähe immer (bis auf weiß) mit mind. 3 bis 4 verschiedenen Farben, die aber alle in dem verwendeten Stoff vorkommen oder aus der gleichen Farbrichtung stammen. Außer die selbst guckt doch niemand rein und nur der linke Nadelfaden könnte von außen bei Dehnung sichtbar werden. Also ist nur der bei mir auf jeden Fall in der Stofffarbe.
__________________
Liebes Grüßle,
Jessica

Patchwork und ich durchs ganze Jahr

Geändert von Jezziez (09.01.2014 um 08:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 09.01.2014, 08:36
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: was tun bei wirklich vollgestopften Nähzimmer/Ecke?

Naja, Krach habe ich bisher nicht mit meinem Mann gehabt. Er weiß das es mein Hobby ist, und schmunzelt eher darüber
Ich bin aber, und das bewundere ich ehrlich gesagt bei dir und anderen Hobyschneiderinnen, nicht der Ordnungstyp. Habe da irgendwie kein Händchen für
Dieses Mal war es aber anders. Ich habe mir das den Tag angesehen und habe mir gedacht!" Davon machst du jetzt ein Foto und zeigst das mal allen." Das war echt peinlich für mich, das eine Nähecke zu nennen. Der sanfte Druck und die Tipps waren wirklich gut. Ich habe Tütenweise Stoffe, an eine Freundin verschenkt, meine Wolle raus geholt, Bücher aussortiert. Schnittmuster aussortiert, viiiieeell weg geschmissen, Gläser weg geschmissen, da ich für Deko in meiner Nähecke keinen Platz habe, Bügelbrett in den Keller gestellt und ein Tischbügelbrett gekauft etc.
Wenn ich allerdings schon Exel Tabellen für meinen Stoffbestand bräuchte, dann hätte ich aber ein richtiges Problem
Jetzt macht es mir wieder Spaß zu nähen. Daher habe ich mich auch endlich mal getraut, das Thema Quilt anzugehen.

LG

Jasmin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von der Ecke zum Raum: Ein Nähzimmer! Seewespe Andere Diskussionen rund um unser Hobby 30 21.11.2013 19:21
Der Freundliche bei mir um die Ecke... schizofreny Pfaff 14 03.03.2010 13:38
Binding bei innen liegenden Ecke, wie gehts? Kaethchen Patchwork und Quilting 7 19.03.2009 13:48
Futter bei Rock wirklich nötig??? manuelchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 21.08.2006 22:29
Nähzimmer bei Ikea Essen flamenco Andere Diskussionen rund um unser Hobby 16 12.01.2006 12:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,36799 seconds with 14 queries