Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


was tun bei wirklich vollgestopften Nähzimmer/Ecke?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 08.12.2013, 22:18
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.995
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: was tun bei wirklich vollgestopften Nähzimmer/Ecke?

("Weg" heißt übrigens nicht unbedingt in den Müll, wobei die Altkleidertonne auch Stoffe dem textilen Recycling zuführt. Man kann auch verkaufen, vertauschen, verschenken. Aber letztlich führt kein Weg daran vorbei, daß man nicht mehr haben kann, als der eigene Platz her gibt. Und wenn der voll ist, muß ich entweder aufhören zu kaufen oder was her geben. Sonst ist Chaos, egal auf wie viele Kisten ich das verteile. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Grüne Weihnachten
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 08.12.2013, 22:28
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.734
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: was tun bei wirklich vollgestopften Nähzimmer/Ecke?

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Mal ehrlich, die meisten Stoffe sind nicht so furchtbar selten, als dass man nicht in zwei Monaten, zwei Jahren oder zwanzig Jahren auch noch was passendes finden würde, oder?
Doch, das finde ich eigentlich schon.
Stoffarten, Muster und Farben sind der Mode unterworfen, meine persönlichen Vorlieben bleiben aber über die Jahre gleich.
Ich glaube, ich würde mein Hobby aufgeben, wenn ich für jedes Projekt erst mal auf Materialjagd gehen müsste...
Ich erinnere mich z.B. mit Grausen an die Zeit, als ich mir mal eine Bikerjacke aus Alcantara in den Kopf gesetzt hatte und es gab nirgends Alcantara vom Meter, weil das gerade nicht Mode war
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 08.12.2013, 22:36
Benutzerbild von Irrlicht
Irrlicht Irrlicht ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.04.2013
Ort: Kreis Wesel
Beiträge: 16.242
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: was tun bei wirklich vollgestopften Nähzimmer/Ecke?

Das man sich bei einem "zusammengewürfelten" Naehzimmer nach schoenen, neuen Moebeln sehnt, kann ich total gut verstehen. Und Palino wollte ja nicht, wenn ich sie richtig verstanden habe, zu Ikea um neuen Stoff zu kaufen, sondern um sich nach neuen Ordnungssystemen umzusehen.

Ich weiss nicht, wie Dein Platzangebot im Einzelnen aussieht Palino, aber ich habe den Zuschneide- und Naehbereich auf einer "Insel" untergebracht. Das sind zwei zusammengeschobene Tische (auch von Ikea); darunter lassen sich prima Rollcontainer und Co. verstauen (natuerlich auch Boxen mit Stoff).

Habe mir jetzt noch eine Freiarmeinlage fuer meine Naema besorgt, die mir meine Mann hoffentlich demnaechst in eine von beiden Tischplatten einlaesst; darunter kommt dann noch ein Regalbrett und voila: Dann habe ich endliche eine Flachbettmaschine .

Hier mal ein Foto von der Insel:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Naehzimmer.JPG (117,7 KB, 792x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 08.12.2013, 22:41
Kraven Kraven ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.10.2013
Beiträge: 63
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: was tun bei wirklich vollgestopften Nähzimmer/Ecke?

Sieht gemütlich aus!

Als es um die Böcke ging, und die Ablagen auf den Streben, da hatte ich mir auch gedacht, dass es doch eigentlich viel praktischer wäre anstatt dessen Rollcontainer oder ähnliches zu nehmen, etwas in das noch mehr rein passt.

Geändert von Kraven (08.12.2013 um 22:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 08.12.2013, 22:44
Dunkelmunkel Dunkelmunkel ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2008
Ort: zwischen LA und RO
Beiträge: 17.541
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: was tun bei wirklich vollgestopften Nähzimmer/Ecke?

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
("Weg" heißt übrigens nicht unbedingt in den Müll, wobei die Altkleidertonne auch Stoffe dem textilen Recycling zuführt. Man kann auch verkaufen, vertauschen, verschenken. Aber letztlich führt kein Weg daran vorbei, daß man nicht mehr haben kann, als der eigene Platz her gibt. Und wenn der voll ist, muß ich entweder aufhören zu kaufen oder was her geben. Sonst ist Chaos, egal auf wie viele Kisten ich das verteile. )
Einspruch!
Habe gerade erfolgreich aufgeräumt. Wie bereits erwähnt, brauchen meine dringend überlebensnotwendigen Stoffe nun kaum weniger Platz, aaaber, es ist kein Chaos mehr. Mit der sachlichen und räumlichen Trennung nach verschiedenen Kategorien weiß ich nun wieder, was ich habe; und, wo ich es finde.

Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
Doch, das finde ich eigentlich schon.
Stoffarten, Muster und Farben sind der Mode unterworfen, meine persönlichen Vorlieben bleiben aber über die Jahre gleich.
Ich glaube, ich würde mein Hobby aufgeben, wenn ich für jedes Projekt erst mal auf Materialjagd gehen müsste...
Ich erinnere mich z.B. mit Grausen an die Zeit, als ich mir mal eine Bikerjacke aus Alcantara in den Kopf gesetzt hatte und es gab nirgends Alcantara vom Meter, weil das gerade nicht Mode war
Grüsse, Lea
Menno, ich hätte längst nicht so viele Stoffe, wenn nicht ein Gutteil meiner Stoffe Vintage wären! Das sind Altertümchen aus meiner Jugend und Flohmarktfunde aus der jüngeren Neuzeit.
Hey Leute, ein original-50er-Jahre-Stoff!, wenn ich den sehe, muss der zu mir, egal wie (zeittypisch) gräßlich die Farbe ist. Solche Schätze machen das Nähen erst wirklich schön!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von der Ecke zum Raum: Ein Nähzimmer! Seewespe Andere Diskussionen rund um unser Hobby 30 21.11.2013 19:21
Der Freundliche bei mir um die Ecke... schizofreny Pfaff 14 03.03.2010 13:38
Binding bei innen liegenden Ecke, wie gehts? Kaethchen Patchwork und Quilting 7 19.03.2009 13:48
Futter bei Rock wirklich nötig??? manuelchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 21.08.2006 22:29
Nähzimmer bei Ikea Essen flamenco Andere Diskussionen rund um unser Hobby 16 12.01.2006 12:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09638 seconds with 14 queries