Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähkurs: was darf der kosten?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 27.11.2013, 15:03
Benutzerbild von mecki.m
mecki.m mecki.m ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 15.657
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: Nähkurs: was darf der kosten?

Leihgebühr für Maschinen finde ich in Ordnung, solange die Maschinen gut nähen und ich die Option habe, meine eigene mitzubringen.

Die 28,00 € die die TE bezahlen soll, sind nicht zuviel. Sollten allerdings mehr als sechs Personen am Kurs teilnehmen, würde ich auf den Kurs verzichten oder aber etwas mehr bezahlen, dafür aber weniger Teilnehmer.

Eine Unsitte finde ich allerdings die Bedingung, Stoff in dem Laden kaufen zu müssen, wo der Kurs stattfindet.

Dafür gibt es viele Gründe. Z.B.: ich habe schon Stoff, im Laden gibt es keinen der mir zusagt bzw. zu meinem Projekt passt. Mir ist der Stoff dort generell zu teuer.

Für mich ist das Nötigung, daher würde ich in diesem Fall auch ganz bestimmt auf einen Kurs dort verzichten.
__________________
Gruß Mecki

Geändert von mecki.m (27.11.2013 um 15:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 27.11.2013, 15:09
Benutzerbild von Carina-1982
Carina-1982 Carina-1982 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2013
Ort: NRW
Beiträge: 450
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähkurs: was darf der kosten?

Zitat:
Zitat von Seewespe Beitrag anzeigen
Das tut sie doch gar nicht. Bei Kursen, die mit mehr als einem TN abgehalten werden, schaut die Rechnung doch so aus:

6 (Teilnehmer) x 10 Euro x 7 Termine = 420 Euro Kursgebühr Kompletteinnahme

7 x 2,5 Stunden = 17,5 Stunden ohne Vorbereitung und Nachbereitung

420 / 17,5 = 24 Euro / Stunde

Die Rechnung schaut natürlich schon wieder ganz anders aus, wenn es nur vier TN gibt, oder nur 2.

Deshalb läuft es bei uns so, dass jeder, der einen Kurs besuchen will, und sich dafür anmeldet, die Gesamtkursgebühr vorab bezahlt. Wenn er fehlt, ist das sein Verlust, der nur in besonderen Fällen durch Nachholen der verpassten Stunde ausgeglichen werden kann. Das ist bei einem Kleinbetrieb für mich absolut nachvollziehbar, da sich ansonsten so ein Kurs, rechnet man Abend für Abend ab, dank der heute oft üblichen sehr kurzfristigen oder gar nicht erfolgenden Absagen, nicht mehr rechnet.

Ich finde das nachvollziehbar und fair, denn ich arbeite ganz sicher auch nicht für einen Lohn, der hinten und vorn nicht reicht.
Die 24€/h sind auch recht mickrig wenn man die Sozialversicherungsbeiträge, Miete, Energiekosten, Versicherungen usw. miteinbezieht.

Ein Nähkurs mit wenigen Teilnehmern der nicht von irgendwelchen sozialen, kirchlichen, städtischen... Trägern subventioniert wird kann nicht spottbillig sein wenn man die Kursleitung fair und angemessen entlohnen möchte.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.11.2013, 18:53
andrea59 andrea59 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.01.2012
Beiträge: 15.137
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nähkurs: was darf der kosten?

Leider gibt es bei uns nicht!!! gerade viele Angebote an Nähkursen.
Es gibt noch einen von Pfaff, das soll man aber auch auf einer Pfaff nähen und er ist eher teurer.
Volkshochschule weiß ich jetzt nicht und beim Hausfrauenverband war ich ja vor 2 Jahren. Der hat mir aber nix gebracht, da ganz verschiedenes gemacht wurde( also eher keine Anfänger) und ich mit meinen Fragen nur am warten war.
Ich habe also mehr rum gesessen oder mir angehört was andere machen( ich dachte dabei lerne ich auch noch was) als zu meinen Sache zu kommen. Außerdem musste man die Maschine( da kein Parkplatz) durch die halbe Stadt tragen und dann noch bis in den 4. Stock.

Ich werd es mir mal anschauen.
LG Andrea
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.11.2013, 23:39
Lacrossie Lacrossie ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.02.2011
Ort: Umgebung München
Beiträge: 2.243
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Nähkurs: was darf der kosten?

Ich würde den Kurs einfach mal machen, so teuer ist er ja nicht. Wenn ich richtig gelesen habe, geht es dir in erster Linie darum, deine Grundkenntnisse zu erweitern, das kann man in einem kleinen Kurs immer.
Du kannst dir ja auch ein Projekt aussuchen, das nicht so viel Stoff verschlingt und zum üben erst mal einen günstigen Stoff in diesem Geschäft kaufen.
Bei meinem Patchworkkurs bekamen wir 10% Rabatt auf den regulären Verkaufspreis, vielleicht gibt es bei deinem Anbieter sowas auch.
__________________
Herzliche Grüße,

Chrissie
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 28.11.2013, 07:48
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Nähkurs: was darf der kosten?

Mein Nähkurs geht über 10 Wochen mit jeweils 2 1/2 Stunden Nähzeit und findet in einem Stoffladen statt. Wenn alle Teilnehmer da sind, wären wir 12 Personen. Dies kommt aber sehr sehr selten vor. Für jeden Teilnehmer stehen eine gut gewartete Nähmaschine sowie diverse Overlock-Maschinen zur Verfügung. Drei ausgezeichnete Zuschneidetische sowie Bügelstation und Bügelpresse erweitern das Nähparadies. Der Preis beträgt ca. 65,-- Euro. Während der 10 Wochen gewährt der Stoffladen 10 % auf alle seine Waren (Ausnahme sind Schnittmuster und - ich glaube - Gardinen). Einschränkung: Im Nähkurs sollten die Stoffe vom Stoffladen verarbeitet werden.
(Ich liebe meinen Nähkurs und dies seit über 20 Jahren!)

Ich habe auch schon andere Kurse gemacht mit nur 4 Teilnehmern und die reichten nie an die Qualität "meines geliebten" Nähkurses heran.
(Nein, ich bekomme kein Geld für diese Lobhudelei - ich meine das ehrlich!)

Nächstes Jahr möchte ich einen Konstruktionskurs belegen. Der kostet wesentlich mehr, ist mir aber die Sache wert.

Andrea, du musst es ausprobieren. Im Vorhinein kann man nicht sagen, ob es sich lohnt. Das weiß man erst hinterher.
__________________
Liebe Grüsse

Martina
_____________________________________________

Mein Blog: MaxLau

Ich glaub', jetzt hat sie's!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was darf Flies kosten? mamamia Händlerbesprechung 7 04.11.2006 14:38
wieviel darf ein mono kosten? silvi72 Maschinensticken - Software: Bernina 8 03.09.2006 10:56
Wieviel darf ein Hobby kosten? Tama Andere Diskussionen rund um unser Hobby 40 25.08.2005 02:45
wieviel darf das kosten!! husky Andere Diskussionen rund um unser Hobby 6 07.01.2005 16:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09196 seconds with 13 queries