Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Bernina Nähmaschinen Elna Nähmaschinen Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Was verdient man als Stoffverkäuferin ?

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 08.07.2005, 15:01
MarenW MarenW ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2004
Ort: bei den Neandertalern
Beiträge: 259
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was verdient man als Stoffverkäuferin ?

Hallo Angie,

ich denke, zwei Aspekte außer den bereits genannten solltest du noch bei dem Verdienst berücksichtigen:

1) Nutzt besagtes Geschäft die Fähigkeit, über die du relativ exklusiv aufgrund deiner Ausbildung verfügst, oder könnte jede x-beliebige Hobbyschneiderin den Job genausogut übernehmen? In letzterem Fall ist der Stundensatz aus meiner Sicht eher ok.

2) Wie sieht's mit Urlaub oder Fortzahlung im Krankheitsfall aus bzw. Weihnachtsgeld? Wir beschäftigen demnächst, weil ich wieder mehr arbeiten werde, eine "Haushaltsmanagerin" (ohne Putzen), die 7€ pro Stunde verdienen wird und auch bei Krankheit bis zu zwei Wochen durchbezahlt wird, dazu bekommt sie sechs Wochen bezahlten Jahresurlaub. Goodies zu Weihnachten und Geburtstag sind selbstverständlich für uns (allerdings kein 13. Gehalt) Kommen für uns noch ca. 13% Sozialversicherung sowie ein bisschen Unfallversicherung hinzu.
Ich persönlich halte den Satz für fair, sie fand ihn fast eher zu hoch ;-)

Aber wie auch immer, wenn du dich gut dabei fühlst, mach es, ansonsten kannst du ja immer noch wieder kündigen, falls sich etwas Besseres bietet. Und um mich den Vorschreiberinnen anzuschließen: Geld ist nicht alles.

Liebe Grüße und viel Spaß bei deiner neuen Arbeit, wie auch immer sie aussehen wird, Maren.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 08.07.2005, 15:59
Benutzerbild von charlotte
charlotte charlotte ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: stadt im quadrat
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was verdient man als Stoffverkäuferin ?

was verdient eigentlich eine festangestellte stoffverkäuferin brutto im monat? würde mich auch mal interessieren.

(nein, ich will nicht umsatteln. obwohl....stoffe sind so schön ruhig..)


charlotte
__________________
18
http://cosgan.de/images/midi/sportlich/s030.gif
kampfzwerge können fliegen!

nur noch 1,3 kg bis mir seti eine jacke näht.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 08.07.2005, 19:54
Benutzerbild von baabsche
baabsche baabsche ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Niedersachsen-Süd
Beiträge: 816
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was verdient man als Stoffverkäuferin ?

Zitat:
Zitat von Angie
In meinem Lieblingsstoffladen wurde ich angesprochen, ob ich nicht Lust hätte auf 400 €-Basis zu arbeiten. Die würden 6,70 € die Stunde zahlen. Düngt mir aber etwas wenig. Bin schon viele Jahre Hausfrau, bin aber gelernte Näherin. Was meint ihr zu dem Stundenlohn?

Liebe Grüße
Angie
hallo Angie,
ich bin eigentlich von Beruf Programmiererin, hatte also ein Supergehalt, bevor ich in die Familienpause ging. Ich habe ca. 1 Jahr nach einem Job gesucht, bevor ich das Angebot in unserem Handarbeitsladen bekam. Ich war anfangs auch skeptisch und habe mich in meiner Umgebung schier geschämt, zu sagen, wieviel ich bekomme (anfangs 6,--€ wird demnächst auf 6,50€ erhöht). Immerhin bin ich für die EDV eingestellt und soll nur bei Bedarf im Laden aushelfen.

Aber ich kann die eines sagen: Wenn du Lust hast, mal rauszukommen, mal was Anderes als Kinder, Haushalt, evtl. Ehrenamt zu haben, dann ist so ein Job ideal. Du kommst unter Leute, kannst dein Fachwissen anbringen, deine Ratschläge werden geschätzt, evtl. profitierst du von den neuesten Entwicklungen/Kenntnissen auf dem Markt für dein Hobby....

ABER: du mußt es lieben, es muß dir Spaß machen! Wenn du in der glücklichen Situation bist (wie ich), dass du nicht für's Geld, sondern für die persönliche Bereicherung, arbeiten gehst, dann ist es o.k. Ansonsten kannst du es auch als Sprungbrett sehen: Hast du erst mal 'ne Stelle, werden deine Bewerbungen anderswo wohlwollender angesehen.
__________________
liebe Grüße Barbara

eh' du meckerst oder dich ärgerst (verbraucht nur unnötig Kraft), überleg', ob du nicht verstehen kannst...
(frei nach Lichtenberg)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
CSS ist valide! Valid XHTML 1.0 Transitional
Page generated in 0,07649 seconds with 12 queries