Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



HoodHoodie Raglan - Nahtzugabe

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 21.11.2013, 11:30
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: HoodHoodie Raglan - Nahtzugabe

Zitat:
Zitat von huegenbegger Beitrag anzeigen
Ich habe 2 Farbenmix Schnitte ausprobiert, mein Gefühl bei den Erwachsenen Schnitten ist, daß die Länge zu gering ist, die Weite zu hoch, die Arme zu dünn für wenig flexible Stoffe. (Fehmarn, Föhr)
Na, da Föhr ausdrücklich für dehnbare Jerseys ist, ist das aber unfair, wenn du dem Schnitt vorwirfst, für wenig flexible Stoffe zu klein zu sein
Fehmarn und Föhr sind beides Schnitte, die ich hier häufig und gern nutze. Die Passform empfinde ich für meinen Freund als absolut super, weil sie sehr figurnah sitzen! Allerdings stimme ich dir zu, dass ich Föhr um 1-2cm verlängere, aber nicht weil der Schnitt zu kurz ist, sondern weil ich es lieber länger mag.
Föhr und Fehmarn sind beide von Schnittreif, die konstruiert eigentlich gut!

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
Bei welchem Burdaschnitt wird das auch so empfohlen?
Danke für die Erklärung. Ich hab den Saum auch gebügelt und gut geheftet. Vielleicht hab ich dabei "automatisch" den Saum eingebügelt? Ich hab es auf jeden Fall ohne Falten geschafft.
Der Rock, den ich meine ist der hier. Durch den Volant ist der Saum ja unten rund und er sollte doppelt eingeschlagen und festgesteppt werden. Bei dem Cord war das aber schwieriger als bei dem Jersey für's Shirt.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 21.11.2013, 12:26
huegenbegger huegenbegger ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.04.2013
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: HoodHoodie Raglan - Nahtzugabe

Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen
Na, da Föhr ausdrücklich für dehnbare Jerseys ist, ist das aber unfair, wenn du dem Schnitt vorwirfst, für wenig flexible Stoffe zu klein zu sein
dehnbar ist ein dehnbarer Begriff
bei einem robusten Sweat Langarm würde ich im Ärmel ein wenig zugeben.
Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen
Fehmarn und Föhr sind beides Schnitte, die ich hier häufig und gern nutze. Die Passform empfinde ich für meinen Freund als absolut super, weil sie sehr figurnah sitzen! Allerdings stimme ich dir zu, dass ich Föhr um 1-2cm verlängere, aber nicht weil der Schnitt zu kurz ist, sondern weil ich es lieber länger mag.
ja, ich mags auch lieber länger, daher muss eh alles verlängert werden.
figurnah empfinde ich die Schnitte bei mir allerdings nicht und ich bin nicht übertrieben schlank, eher mit kleiner Kugel. Ich habe bei Größe M im Umfang 4 Zentimeter herausgenommen und 5 cm mehr Länge gegeben, damit sitzt es um den Bauch recht gut (könnten noch 2-4 raus) an den Schultern perfekt, die Arme sind hauteng.
Allerdings als Unterhemd-shirt genäht.
Der Stoff hat 100% Dehnfähigkeit.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 21.11.2013, 13:09
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.619
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: HoodHoodie Raglan - Nahtzugabe

Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen
Der Rock, den ich meine ist der hier. Durch den Volant ist der Saum ja unten rund und er sollte doppelt eingeschlagen und festgesteppt werden. Bei dem Cord war das aber schwieriger als bei dem Jersey für's Shirt.
Hier ist als Stoff aber folgendes empfohlen: 'Leichte Wollstoffe, Lederimitat, Kreppstoffe, Leinen A auch echtes Leder.'
Cord, würde ich jetzt mal sagen, ist für den Schnitt ungeeignet, ua. wegen des abgerundeten Saumes, aber auch wegen des Standes und der Dicke. Das ist so ähnlicht, wie wenn man einen Schnitt, der für Jersey bestimmt ist, aus einem Stoff näht, der sonst irgendwie dehnbar ist. Geht schon, aber halt nicht so gut.

Leder(imitat) braucht keine Versäuberung. Bei leichten Woll- und Kreppstoffen kann ein so schmaler Saum, wie er bei einem Volant notwendig ist, gut eingebügelt werden. Allerdings hoffe ich schon, dass dies in der Anleitung erwähnt wird (dass es ein schmaler Saum ist und dass er eingebügelt werden muss).
Ein breiterer Saum bzw. dickere Stoffe führen dazu, dass ein Volant nicht mehr richtig fällt.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 21.11.2013, 13:31
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: HoodHoodie Raglan - Nahtzugabe

Das wusste ich z.B. nicht, dass das gegen Cord spricht. Aber zum Glück hat's geklappt
Der Saum wurde zweimal einen Zentimeter eingeschlagen. Ob da jetzt gezielt das Wort einbügeln benutzt wurde, darauf möchte ich mich nicht festlegen.

Huegenbegger, da sind die Figuren vermutlich ganz unterschiedlich. Bei meinem Freund ist das Shirt in S richtig slimfit und sitzt besser, als alle Kaufshirts. Das ist hier unser totaler Lieblingsschnitt. Bei Föhr aus Pikee oder Sweat würde ich auch entweder an den Ärmel- und Seitennähten etwas zugeben oder gleich M nähen. Das muss ich noch ausprobieren, aber Pikee in S ohne Änderung geht nicht, das weiß ich.
Fehmarn in S war am Ärmel aber sowohl bei Fleece als auch bei Sweat nicht zu eng.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hoodhoodie raglan

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist Raglan? Teddyliebchen Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 04.10.2010 21:49
Raglan mit Kragen Zojelina Stricken und Häkeln 3 15.09.2010 18:34
Raglan Stricken Zojelina Stricken und Häkeln 9 24.08.2010 15:10
Raglan-Schnitt equus Fragen zu Schnitten 6 02.05.2008 14:50
Raglan- und Wollmengenfrage Emaranda Stricken und Häkeln 7 29.11.2007 22:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09005 seconds with 13 queries