Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


nützliche Nähhelfer - der Rollschneider

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 17.11.2013, 11:31
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.601
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - der Rollschneider

Das stimmt, aber das find ich viel Geld. Die 28er Klinge wird meinem Gefühl nach noch schneller stumpf, weil sie kleiner ist.

Ich kann gern berichten. Reizvoll fand ich bei diesem Schärfer, dass er für alle Größen gleichermaßen funktioniert. Allerdings ist etwas umständlich, dass ich meine ganzen gesammelten stumpfen Klingen erst wieder in den Rollschneider einbauen muss
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 17.11.2013, 12:04
Benutzerbild von Canvas
Canvas Canvas ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 1.092
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - der Rollschneider

Zitat:
Zitat von mickymaus123 Beitrag anzeigen
Aber wozu benutzt man denn die Wellenklinge eigentlich?
Ich glaube, sie kann auch dazu benutzt werden, stark fransende Stoffe (z. b. Futter) zuzuschneiden, weil die gezackten Kanten weniger schnell ausfransen.
__________________
Den Stil verbessern heißt den Gedanken verbessern.
Nietzsche
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 17.11.2013, 12:18
Benutzerbild von Sissy
Sissy Sissy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2004
Ort: Herne
Beiträge: 16.231
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - der Rollschneider

Zitat:
Zitat von Canvas Beitrag anzeigen
Ich glaube, sie kann auch dazu benutzt werden, stark fransende Stoffe (z. b. Futter) zuzuschneiden, weil die gezackten Kanten weniger schnell ausfransen.
Dafür ist dann aber besser die Zackenklinge geeignet.
__________________
Liebe Grüße
Sissy


Schaut doch mal vorbei: Wir nähen gemeinsam im Juni
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 17.11.2013, 13:30
Benutzerbild von Canvas
Canvas Canvas ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 1.092
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - der Rollschneider

Ah, stimmt, hab's verwechselt
__________________
Den Stil verbessern heißt den Gedanken verbessern.
Nietzsche
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 17.11.2013, 14:13
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.999
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: nützliche Nähhelfer - der Rollschneider

Ich hätte mal eine eher technische Frage an die Viel-Rollschneiderbenutzer, weil das Problem gerade aktuell wieder auftaucht.

Ich habe auch den gelben Prym/Olfa Rollschneider in drei Größen.

Um gerade Strecken am Lineal entlang zu schneiden ist das auch super, dafür verwende ich die Rollschneider auch gerne.

Aber was mache ich bei Innenecken?

Im Moment stehen saisonal stiefelförmige Objekte an und da habe ich in der Form halt eine 90° Innenecke. Ich schneide um eine Schablone herum, weil es so am schnellsten geht, aber an der Innenecke muß ich entweder mit der Schere nachschneiden oder halt irgendwie rummurksen.

Da hier "schnell" vor schön geht, habe ich mich fürs Murksen entschieden (ist eh schon umständlich genug, daß ich für die Kurven vom großen auf den mittleren Schneider wechseln muß), aber das es auch Leute gibt, die den Rollschneider benutzen, weil der Schnitt exakter wird als mit der Schere, muß es da doch einen Trick geben? (Bei mir ist der Schnitt mit dem Rollschneider nämlich deutlich weniger genau. Es sei denn, ich kann am Lineal entlang schneiden.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 3/2017
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14320 seconds with 14 queries