Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Besatz annähen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 07.07.2005, 13:04
Benutzerbild von Wiesel
Wiesel Wiesel ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.08.2001
Ort: Nürnberger Land
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Besatz annähen

Zitat:
Zitat von HannesS
Zuerst beide Nahtzugaben umbüglen.
Gut nachsehen das sie passen.
Dann an Hals anlegen.
Die 2. Nahtzugabe wegklappen.

Die ersten und letzen 2 cm nicht nähen.Dann annähen.

Kragennaht umklappen,büglen,stecken und ganze Naht nähen.
Ich verstehe null, wo Du bist?! Welche BEIDEN NZG?
Welche 2. NZG wagklappen und wohin?
Geht das ein bischen genauer?
__________________
LG
Alexandra

----------------------------------------------------
http://lb5f.lilypie.com/9spYp2.png
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.07.2005, 13:19
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Besatz annähen

Wonach Du fragst bzw. was Du beschreibst, ist wirklich die umgeklappte Nahtzugabe, kein Besatz. Und das geht bei diesen kurzen Strecken tatsächlich gut von Hand, oft sogar schneller als mit der Maschine, wenn Du den kompletten Arbeitsaufwand zum sorgfältigen arbeiten berücksichtigst.
Grüße
Kerstin ZuPu
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.07.2005, 13:19
mainzermaid mainzermaid ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Idstein
Beiträge: 307
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Besatz annähen

Zitat:
Zitat von Wiesel
Hallo ihr Lieben,

ich habe immer Probleme, den innenliegenden Besatz "schön" anzunähen - sowohl bei Hosen als auch (und da besonders) bei Blusenkrägen oder Manschetten.
Man näht z.B. bei einem Stehkragen den Kragen zuerst oben zusammen, dann rechts auf rechts an das Kleidungsstück und dann: wie den innenliegenden Besatz so annähen, daß er von beiden Seiten sauber aussieht?

Habt ihr einen Trick?
Hallo Wiesel,

ein Trick, damit es schön aussieht, ist auch, es "umgekehrt" zu machen, das heißt, den fertigen Kragen nicht von hinten außen anzusteppen, sondern von vorne innen, dann umklappen und hinten von Hand anzunähen. Wenn dann der oberste Kragenknopf offen ist, sieht es sehr sauber aus und das ganz ohne Mühe, denn 1x steppen und 1x von Hand näht man ja üblicherweise immer beim Kragenansetzen. Ich hoffe, mich einigermaßen verständlich ausgedrückt zu haben?!

Liebe Grüße - Gisela
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.07.2005, 13:48
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.567
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Besatz annähen

Hallo Gisela,

Zitat:
Zitat von mainzermaid
... denn 1x steppen und 1x von Hand näht man ja üblicherweise immer beim Kragenansetzen ...
Naja, üblich....? Bei Burda & Co doch eher nicht, oder...?

Anbei mal ein Bild von meinem ersten zweiteiligen Kragen, den ich letzte Woche erst genäht hatte, und zwar komplett mit Maschine.

Ganz vorne die Ansatzstelle ist nicht so ganz perfekt (kann man auf dem Bild schlecht erkennen, das ist aber auch die besser gelungene Seite). Beim nächste Mal werde ich versuchen, die Nahtzugabe der Bluse, also der Teil, der im Kragen verschwindet, vorher nicht so kurz abzuschneiden, und den Kragen zuerst an den Enden anzusetzen und dann zur Mitte hin zu stecken, das sollte dann besser werden. Was ich sagen will, bei sorgfältigem Arbeiten kann es auch mit Maschine einwandfrei werden.

Da ich Handnähen nie richtig gelernt habe, sind meine Handnähte eher krumm und schief... das ist ein Punkt, an dem ich noch an mir arbeiten möchte, aber bis dahin ziehe ich saubere Maschinennähte vor

Liebe Grüsse
Kerstin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg blaue_bluse_kragen.jpg (28,4 KB, 183x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.07.2005, 14:12
mainzermaid mainzermaid ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Idstein
Beiträge: 307
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Besatz annähen

Zitat:
Zitat von Capricorna
Hallo Gisela,



Naja, üblich....? Bei Burda & Co doch eher nicht, oder...?

Anbei mal ein Bild von meinem ersten zweiteiligen Kragen, den ich letzte Woche erst genäht hatte, und zwar komplett mit Maschine.

Ganz vorne die Ansatzstelle ist nicht so ganz perfekt (kann man auf dem Bild schlecht erkennen, das ist aber auch die besser gelungene Seite). Beim nächste Mal werde ich versuchen, die Nahtzugabe der Bluse, also der Teil, der im Kragen verschwindet, vorher nicht so kurz abzuschneiden, und den Kragen zuerst an den Enden anzusetzen und dann zur Mitte hin zu stecken, das sollte dann besser werden. Was ich sagen will, bei sorgfältigem Arbeiten kann es auch mit Maschine einwandfrei werden.

Da ich Handnähen nie richtig gelernt habe, sind meine Handnähte eher krumm und schief... das ist ein Punkt, an dem ich noch an mir arbeiten möchte, aber bis dahin ziehe ich saubere Maschinennähte vor

Liebe Grüsse
Kerstin
Hallo Kerstin,
auch ich nähe fast alles mit der Maschine, aber als ich anfing zu nähen (ca. 1980) war das auch in Burda-Anleitungen so üblich, eine Seite mit Maschine, eine mit der Hand. Meine Freundin nähte damals eine Hemdbluse nach der anderen und hat nach Verzweiflungsanfällen, weil es ihr von innen nie so richtig gefiel, diese Methode angewendet und ist seitdem sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
Und Dein Blusenkragen sieht sehr schön aus, hast Du gut hingekriegt!

LG - Gisela
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07271 seconds with 13 queries